Handy klingelt bei Show – die Rache des Comedians

Handy klingelt bei Vorstellung - Comedian rächt sich

Es passiert ja immer mal wieder, dass Zuschauer vergessen, das Handy auszustellen. Diesmal hab ich es erwischt und es folgt die Rache. Ein Ausschnitt von vor langer langer Zeit, noch vor “Boing!” und “Zehn Finger für ein Halleluja!”, als es noch – mal mehr oder weniger erfolgreich – die “ui.Show” in Leverkusen (und Mannheim und Köln und Düsseldorf) gab (weitere ui.-Show Ausschnitte hier)

Weitere Auftrittstermine von mir auf meiner Seite www.manuelwolff.de

auffbteilen

auffbteilen

Wie sagt man bei dem Fail? Owned!

was haben wir gelernt – die ui.-Show kommt wieder!

Das Lied zum SChluss

Bal gibt es endlich wiedr die ui.-Show (und zwar in Leverkusen und Düsseldorf) – daher noch ein Auschnitt vom Schluß unserer ersten Show in Mannheim. Andy Sauerwein singt ein kurzes, lustiges Lied, wir bedanken uns bei Frau Heller und Herrn Lauter für Licht und Ton und singen ein improvisieres Lied zum Schluß.

150px

Die ui.-Show mit Manuel Wolff

Hervorragende, überraschende, teilweise wahnsinnige Gäste, Stand-Up, Quatsch, Comedy, Satire, tagesaktuelle Ironie, verrückte Aktionen und ein Haufen Überraschungen.

Das ist ui.

nächste Termine

Sonntag, 4.3.2012, 20 Uhr
Ort: Rodeo, Stixchesstr. 12, 51377 Leverkusen
Eintritt: 7,50 Euro
Kartenvorverkauf: Im Rodeo zu den Öffnungszeiten
Karten auch an der Abendkasse erhältlich

Freitag, 9.3.2012, 20 Uhr
Ort: Treff am Turm / thomaskirche, Eugen Richter Straße 10, 40470 Düsseldorf
Eintritt: 9 Euro, erm. 7,50
Vorverkauf in der Thomaskirche im Café Mo.-Do 10-17.00, Fr. 10-12.00 Uhr und im Treff am Turm jeden Freitag ab 19.00 Uhr
oder eine Reservierung per Mail an: info@thomas-duesseldorf.de, betr. Ui-show)

über die Show

Stand-Up, Quatsch, Satire, tagesaktuelle Ironie, verrückte Aktionen und ein Haufen Überraschungen: Gastgeber Manuel Wolff begrüßt in seiner wahnsinnigen Runde zwei bis drei handverlesene Gäste, die ihr Können präsentieren. Niemand ist vor Überraschungen sicher: Die Nachrichten des Tages werden gesungen, damit man sie leichter erträgt und das chaotisches Zuschauerquiz macht seinem Namen aller Ehre.

Was genau passieren wird? Das weiß man vorher nie, aber spätestens beim improvisierten Lied zum Schluss erfahren wir, was wir heute gelernt haben.