Kategorien
videoblog

Burger King: Kundenservice? Fehlanzeige!

 

burger king fail

So Leute, ne neue Vlog-Folge ist da (bzw. schon seit Montag, wie gesagt, wer immer up-to-date sein will, muss meinen youtube-Kanal abonnieren) und ich erzähle Euch, was mir bei Burger King passiert ist. hattet ihr ähnliche Probleme bei der Bestellung? Oder dem Service? Oder geht ihr generell nicht hin? Habe ich mich richtig verhalten? Oder falsch? Was passiert ist, seht ihr hier:


Und mir wurde geraten, eine Beschwerde an burgerking zu schreiben. Hatte ich natürlich. Hier:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Mir ist gerade eben in ihrem Restaurant folgendes passiert:

Gegen 23.45 Uhr bestellte ich bei ihrem Mitarbeiter Herr ***** ein Xtra Long Chili Cheese im Menü (€ 6,99), und bestellte dazu „mit extra Bacon“ (€ -,50). Als dieser mich fragte, ob ich Mayo oder Ketchup wolle, war ich aufgrund der Anzeige auf der Kasse verwirrt: € 7,99. Also sagte ich: „Nichts, aber ich bin gerade verwirrt, weil da 7,99 steht, für mich ist 6,99 plus 50 Cent 7,49.“

Er: „Sie wollten doch extra Bacon.“

Ich sagte: „Ja, richtig, extra Bacon kostet doch 50 Cent? Auf dem Chili Cheese ist ja sonst kein Bacon drauf.“

Darauf rollte er mit seinen Augen, sagte zum Assistant-Manager „ich brauche mal den Schlüssel“ (wohl zum stornieren) und sagte zu mir, ich solle das das nächste mal bitte anders sagen.

Ich sagte: „Bitte?“ und er wiederholte die Aufforderung, dass ich das nächste mal „anders“ bestellen solle.

Daraufhin sagte ich: „Moment mal, nur dass wir uns richtig verstehen: ich hab ganz normal ein Menü bestellt, sage ‚mit extra Bacon‘, so wie es da auf der Preisliste steht und dann sagst Du zu mir, ich hätte falsch bestellt?“

Und er sagte: „also zuerst mal heißt das ‚Sie'“. Der Assistant Manager stand die ganze Zeit daneben und tat nichts.

Daraufhin habe ich zu meinem Kumpel gesagt: „Komm‘ wir gehen“ und verließen den Laden. Herr ****** rief mir noch „Spinner!“ hinterher, was ich aber nicht hörte aber mir mein Kumpel draussen sagte.

Also ging ich noch einmal rein, wo Herr ****** schon die nächsten Kunden bediente und sagte: „Entschuldigung kurz, nur damit ich es richtig verstanden habe: Hast Du gerade ‚Spinner‘ zu mir gesagt?“

Er sagte: „Ja, hab‘ ich.“, ich fragte: „Herr *******, richtig?“ und er sagte: „Ja.“ und dann ging ich wieder.

Ich bitte um eine Stellungnahme.


Kategorien
entdeckt

Menü Nr. 23: tanzender Tintenfisch

 

tanzender tintenfisch

Na, hat jemand Hunger?

(via)

[random]

Ja, das wird in Hakodate tatsächlich gegessen. Jetzt wollt ihr aber bestimmt wissen, wie das zubereitet wird. Nun, man nimmt einen lebenden Tintenfisch und ein großes Messer…