Kategorien
ui künstlert

Betrunkene Hausfrauen in der Bahn

 

Manuel Wolff Stand Up Comedy
Manuel Wolff Stand Up Comedy

Ein Ausschnitt von einem Auftritt im Comedy Punch Club in Solingen. Hier rege ich mich mal so richtig über diese besoffenen Weiber auf Wochenend-Trips in der Deutschen Bahn auf. Wie sie ihren lauwarmen Sekt aus Plastikbechern trinken, laut schreiend dumme Spielchen im Abteil spielen, für ein Wochenende nach Hamburg fahren, um singende Katzen zu sehen und wie sie ihre hässlichen schnauzbärtigen Männer mal zu Hause lassen und noch viel mehr. Viel Vergnügen:

auffbteilen

auffbteilen


Wer mehr Auftritte von mir sehen will, schaut einfach mal auf meine Künstler-Homepage manuelwolff.de, da gibt es die aktuellen Termine. Oder noch besser, meldet Euch im Newsletter an, dann bekommt ihr höchstens 1 Mal im Monat eine Mail mit allen aktuellen Terminen, Infos und mehr und vor allem vielen Möglichkeiten Freikarten und Ermäßigungen zu gewinnen. Einfach eine Mail mit „NEWSLETTER ANMELDEN“ an mail@manuelwolff.de schicken.

Und wenn Euch das obige Video gefallen hat, würde ich mich sehr über einen Kommentar freuen und wenn ihr „Danke“ sagt, indem ihr das Video mit Euren Freunden auf Facebook, Twitter, etc. teilt. Da unten gibt es tolle Knöpfe!

Das Video ist von meinem Youtubekanal „ui. Comedy, Quatsch, Vlogs & mehr“, einfach mal klicken, da gibt es noch hunderte weiterer Videos. Und wenn ihr youtube habt, abonniert den Kanal!


Kategorien
videoblog

Ralph Siegel hat Facebook-Probleme

 

Ralph Siegel Facebook San Marino

Der arme Ralph Siegel. Sein Song für San Marino beim Eurovision Song Contest muss überarbeitet werden, da er so abgelehnt wurde, da „Facebook uh oh oh“ Werbung beinhalte. So ein Quatsch, das Lied ist so schlecht, das ist Anti-Werbung.

NEU: Hier – kein Scherz – Ralph Siegels überarbeitete Version!

UPDATE: Ralph Siegel hat sich übrigens bei mir über meine Kritik beschwert, bzw. meine Kritik kritisiert. Sehet hier.

Der 116. Videoblog von ui. Abonniert auch meinen Youtube-Kanal.


Kategorien
texte

Wieso darf Ingo Appelt den Bundespräsidenten wählen?

 

Gerade wurde im Plenarsaal des Bundestags der neue Bundespräsident gewählt. Mit überwiegender Mehrheit wurde es der Kandidat der FDP, Joachim Gauck.

Wieso dürfen aber so seltsame Personen wie Otto Rehagel, Frank Elstner und Ingo Appelt wählen? Mario Barth darf nicht, der Arme. Nee, aber wieso Ingo Appelt? Der macht Werbung für Bild, das finde ich ein wenig bedenklich.

Generell finde ich alle bedenklich, die bei dieser Bild-Werbung mit machen, wo sie ein Statement auf den Plakatwänden hinterlassen dürfen, noch nicht mal was Nettes über Bild sagen müssen, aber so natürlich der Bild-Zeitung Leser bescheren. Und dafür noch nicht mal bezahlt werden, die machen das unentgeltlich. Steht zumindest auf den Plakaten drauf.

Das ist für ne Werbeagentur natürlich toll, wenn sie mit Stars werben können und diese noch nicht mal bezahlen müssen. Das kann aber nur drei Sachen bedeuten:

– Entweder sind diese Leute gewissenlos und erhoffen sich durch die Aktion einen Vorteil

– oder sie finden den Springer-Verlag uneingeschränkt super

– oder die BILD-Zeitung weiß irgendwas schlimmes über sie und setzt diese damit unter Druck, damit sie nach ihrer Pfeife tanzen.

Alles nicht gut.

Währenddessen wurden in Weißrussland 2 Menschen vom Staat hingerichtet, das letzte Land Europas das die Todesstrafe noch vollstreckt und zwar indem den Verurteilten von hinten in den Kopf geschossen wird, tritt auch wieder beim Eurovision Song Contest an. Mit dem Lied „We are the heroes“ – Helden also. Von hinten in den Kopf.

Zurück aus der Werbeunterbrechung, versuchen die N-TV Kommentatoren möglichst kontroverse Fragen ihren Interviewpartnern zu stellen und behaupten ständig, dass die Kandidatin der LINKEN eigentlich so gar nichts mit der Partei zu tun hätte, da sie für ein uneingeschränktes Existenzrecht Israels eintreten würde und das wollen die bösen LINKEN ja nicht. So ein Quatsch, wie auch Gysi meinte, steht sogar in ihrem Programm.

Meine Fresse, werdet doch mal erwachsen. Einige regen sich auf, dass Gauck nicht verheiratet ist, niemand regt sich auf, dass 7 Wähler nicht anwesend waren. Hm. Lächerlich.


Kategorien
alles andere

Hakle = gut, Hekla = schlecht


Ich habe es letzte Woche geschafft von Berlin weg und nach Berlin hin mit der Bahn zu fahren, ohne von Brandsätzen an meiner Reise pünktlich gehindert zu werden. Diese Spinner, die sich Hekla nennen, echt jetzt. Was für Idioten. Liefern natürlich auch schön eine Vorlage, um der Koalition die Möglichkeit zu nennen, um von einem neuen Linksextremismus zu sprechen, um auf Stimmenfang u gehen. Was für Idioten, was für ein Quatsch.

Jedenfalls macht Hekla Scheiße. Und Scheiße macht man mit Hakle weg.

Wäre das nicht was für eine neue Werbekampagne?

Welche anderen Produkte kann man einsetzen, um gegen den Terror zu kämpfen?

Kategorien
die ui.-Show

Wer sagt denn, dass man in Comedy-Shows nichts lernt?

 

mendelsche gesetze

3 min. ui.-Show – Folge 55

22. September geht die ui.-Show in Mannheim wieder los und bis dahin gibt es jeden Mittwoch 3 Minuten Ausschnitte aus älteren Shows, um die Wartezeit zu überbrücken. Die Mendelschen Regeln, oder Mendelsche Gesetze, wer kennt sie noch? Hier prüften wir es in der Show und haben alle was gelernt! Na er sagt’s denn?

150px

Die ui.-Show mit Manuel Wolff

Hervorragende, überraschende, teilweise wahnsinnige Gäste, Stand-Up, Quatsch, Comedy, Satire, tagesaktuelle Ironie, verrückte Aktionen und ein Haufen Überraschungen.

Das ist ui.

Wer immer über die nächsten Shows informiert werden möchte,kann sich beim ui.-Show-Newsletter anmelden. Einfach eine Mail mit entweder „Newsletter KÖLN ui“ an oder „Newsletter MANNHEIM ui“ an mail@uiuiuiuiuiuiui.de

nächste Termine

Mannheim: Donnerstag, den 22. September 2011, 20 Uhr
Ort: Oststadt-Theater (Kunsthalle), Friedrichsplatz 4, 68165 Mannheim
Eintritt: € 15
Kartenbestellung hier klicken

über die Show

Stand-Up, Quatsch, Satire, tagesaktuelle Ironie, verrückte Aktionen und ein Haufen Überraschungen: Gastgeber Manuel Wolff begrüßt in seiner wahnsinnigen Runde zwei bis drei handverlesene Gäste, die ihr Können präsentieren. Niemand ist vor Überraschungen sicher: Die Nachrichten des Tages werden gesungen, damit man sie leichter erträgt und das chaotisches Zuschauerquiz macht seinem Namen aller Ehre.

Was genau passieren wird? Das weiß man vorher nie, aber spätestens beim improvisierten Lied zum Schluss erfahren wir, was wir heute gelernt haben.

Kategorien
die ui.-Show

Rosen für die Schokoriegel Tanten

 

Rosen für Tanten

2 Minuten ui.-Show – Folge 41. Zum Wochenende ein kleiner Ausschnitt aus der letzten Show. Weil ich letztes Mal mit Schokoriegeln beworfen wurde, schlage ich zurück: Mit Rosen.

Die nächsten ui.-Shows:

Mannheim: Dienstag, den 14. Juni 2011, 20 Uhr
Ort: Oststadt-Theater (Kunsthalle), Friedrichsplatz 4, 68165 Mannheim
Eintritt: € 15
Kartenbestellung hier klicken

Köln: Mittwoch, den 22. Juni 2011, 20 Uhr
Ort: Die Wohngemeinschaft Richard-Wagner-Str. 39, 50674 Köln
Eintritt: € 7
Kartenreservierung: mail an mail@uiuiuiuiuiuiui.de


Kategorien
das improvisierte lied am freitag die ui.-Show

4 Comedians = 1 Boyband

 

Das muss eine der attraktivsten Boybands sein, die es je gab: Erasmus Stein, MC Rene, jens Heinrich Claassen und Manuel Wolff improvisieren am Ende der Show ein Lied zum Thema „Allein in Mannheim“. Text und Musik sind im Moment der Aufnahme komplett improvisiert und ja, wir sind schon etwas müde, aber dafür um so wahnsinniger und vor allem Jens Heinrich Claassen weiß, wie man eine schöne Steigerung zum Schluß hinbekommt. An alle Psychologen, Ärzte und wer auch immer sich sonst noch Sorgen macht: Es ist alles nur Show. Und wann und wo die nächsten Shows sind, steht unter dem Video:


150px

Die ui.-Show mit Manuel Wolff

Hervorragende, überraschende, teilweise wahnsinnige Gäste, Stand-Up, Quatsch, Comedy, Satire, tagesaktuelle Ironie, verrückte Aktionen und ein Haufen Überraschungen.

Das ist ui.

Wer immer über die nächsten Shows informiert werden möchte,kann sich beim ui.-Show-Newsletter anmelden. Einfach eine Mail mit entweder „Newsletter KÖLN ui“ an oder „Newsletter MANNHEIM ui“ an mail@uiuiuiuiuiuiui.de

nächste Termine

Mannheim: Dienstag, den 14. Juni 2011, 20 Uhr
Ort: Oststadt-Theater (Kunsthalle), Friedrichsplatz 4, 68165 Mannheim
Eintritt: € 15
Kartenbestellung hier klicken

Köln: Mittwoch, den 22. Juni 2011, 20 Uhr
Ort: Die Wohngemeinschaft Richard-Wagner-Str. 39, 50674 Köln
Eintritt: € 7
Kartenreservierung: mail an mail@uiuiuiuiuiuiui.de

über die Show

Stand-Up, Quatsch, Satire, tagesaktuelle Ironie, verrückte Aktionen und ein Haufen Überraschungen: Gastgeber Manuel Wolff begrüßt in seiner wahnsinnigen Runde zwei bis drei handverlesene Gäste, die ihr Können präsentieren. Niemand ist vor Überraschungen sicher: Die Nachrichten des Tages werden gesungen, damit man sie leichter erträgt und das chaotisches Zuschauerquiz macht seinem Namen aller Ehre.

Was genau passieren wird? Das weiß man vorher nie, aber spätestens beim improvisierten Lied zum Schluss erfahren wir, was wir heute gelernt haben.

und als Bonus noch ein paar weitere Video-Ausschnitte: