Kategorien
guten morgen ui! texte

Lance Armstrong gibt Doping zu!

 

doping

Es ist soweit! Lance Armstrong, einer der größten Idioten des Planeten, gesteht sein Doping! Und zwar bei Oprah Winfrey, der mächtigsten Frau des Universums, die kloppt sie alle weich. Aber warum tut der gefallene Meister des Fahrrads das?

Grundsätzlich habe ich ja die Vermutung, dass beim Prodi-Radsport alle Dopen, nur wurden halt noch nicht alle erwischt. Dann kann man doch einfach das legalisieren, sollen sie sich doch umbringen, wenn sie wollen. Abe so wie es zur Zeit ist, hat Lance Armstrong betrogen und zwar big time.

Also folgendes: Der Mafia-Boss des Radsports hat gestern in einem 90-minütigen Interview mit Oprah Winfrey das Doping gestanden. Das Interview wird am Donnerstag ausgestrahlt. Oprah Winfrey – wer sie nicht kennt – das ist die mächtigste Frau des Planeten, quasi eine Mischung aus Hillary Clinton und Barrack Obama. Die kriegt alles aus den Leuten raus und hat sie alle zu Gast. OJ Simpson wird vor dem Fernseher sitzen und sich ärgern, dass Lance Armstrong vor ihm bei Oprah gestehen durfte, er war doch schon auf der Warteliste.

Alle 7 Tour de France Titel wurden Lance aberkannt. Gibt es überhaupt noch irgendeinen Gewinner der Tour de France, der seinen Titel später nicht aberkannt bekam? Radsportprofis sind so vollkommen kranke Menschen. Im Endeffekt ist das ja Wirtschaftskriminalität, wieso gibt es da nur Geldstrafen und Sperren? Wieso kommen die nicht in den Knast? Na a gut, man kann ja nicht alles, was auf zwei Rädern ist, in den Knast stecken. Zu den Eishockeyspielern und RTL-Prouzenten.

Der Grund für Lance Armstrongs Geständnis mag sein, dass er nach seiner Beichte in ein paar Jahren wieder starten darf, die lebenslange Sperre also aufgehoben wird, allerdings dann bei Triathlon Wettbewerben. Und Armstrong hat sich auch schon vorbereitet und sich einen alten DDR-Trainer fürs Schwimmtraining und Ben Johnson fürs Lauftraining besorgt. Der Sack.

Hier das Video dazu:


Kategorien
das improvisierte lied am freitag

Bitte stimmt ab: Welcher Impro-Song ist der Beste?

 

Doping im Radsport

Heute ist wieder Abstimmung-Time beim improvisierten Lied am Freitag: Stimmt ab, welcher dieser 3 Songs Euch am Besten gefällt. Selbstverständlich sind Text und Musik im Moment der Aufnahme komplett improvisiert. Viel Vergnügen:

1. Doping im Radsport

2. Baby, Baby, Eurovision

3. Das Bundeswehr Skandal Video

Und nun Zeit für die Abstimmung:

Welches der oben gezeigten improvisierten Lieder gefällt Euch am Besten?
View Results


Kategorien
entdeckt

Schlägerei unter Radsportprofis

 

Ich weiß gar nicht, wie ich gerade auf das Thema komme, ich weiß noch nicht mal mehr, wann die Tour de France ist. Radsport interessiert mich schon lange nicht mehr, seit den immer wieder vorkommenden Doping-Skandalen halte ich Radsportprofis allesamt für strohdumm. Erik Zabel eingeschlossen. Und diesen Superhelden-Ami sowieso. Jan Ulrich erst recht.

Dass ich Radsportprofis nicht leiden kann, wurde ja schon in einem meiner ersten improvisierten Lieder „Doping im Radsport“ klar. Radsportprofis sind einfach peinlich.

Bei den Gedanken daran, viel mir dann ein Videoausschnitt ein, den ich mal gesehen hatte: Was ist noch peinlicher als Radsportprofis? Richtig, prügelnde Radsportprofis. Diese dürren Hemdchen in Leggings mit Arschpolster, wenn sie versuchen sich zu kloppen, das kann selbst ein Pazifist wie ich besser:


Natürlich habe ich dann auch noch ein bisschen weiter gesucht und eine böse Brückenaktion gefunden:

Ich denke allerdings, dass die Fake ist. Und wenn nicht, dann sollte der Typ der das getan hat, wegen versuchten Totschlags im Knast sitzen. Und dann gibt es noch diese nette Situation der Kategorie: „Zu früh gefreut“:

Und wenn jetzt jemand ankommt und „alt!“ ruft, dann schlag ich ihm in die Fresse!