Kategorien
alles andere

Der letzte Jahresrückblick – Teil 2

 

Gestern ging es ja schon los, die Monate Januar bis Juni waren dran. Und nun wählt bitte Euren Lieblingsartikel der 2. Hälfte des Jahres:

a) Juli: Videoblog: Durch Ampeln in den Wahnsinn

b) August: Tempo für’n Arsch, mit Scheiße Geld machen.

c) September: Das beste Lied der Welt: Hurra, ich bin wieder da.

d) Oktober: Liebe Bahn, ihr seid krank

e) November: StudiVZ-Girl, der StudiVZ-Song

f) Dezember: Wie heißt das China-Restaurant in Kölns Schwulenviertel?

Und nun bitte abstimmen:

Welcher Beitrag gefällt Euch am Besten?
View Results


Kategorien
ui. macht euren song

ui. macht weiterhin Euren Song – ein Wahnsinn, diese Resonanz!

Also, wir hatten uns ja bereits auf das Tempo des Songs geeinigt, 95bpm. Jetzt ging es, um die Tonart, sie wird G-Moll sein.

Was? Wie kann das sein? Das werdet ihr Euch fragen, denn es wurde doch 3x für D-Moll gevotet und kein einziges mal für G-Moll?

Nun erkläre ich, wie ich das ausgewertet habe: Wir hatten 7 Votes, davon 5 für Moll, 2 für Dur. Also Moll. Dann hatten wir Votes für die folgenden Tonarten: A, Fis, D und C. Wenn man die Grundtöne dieser Tonarten nimmt und daraus einen Akkord baut, bekommt man einen Septakkord auf D, D7. In welcher Moll-Tonart kommt dieser nun vor? Richtig, in G-Moll als Dominantseptakkord.

Klingt kompliziert? Egal, das Lied wird in G-Moll sein und 95bpm haben.

Jetzt wage ich mich noch mal an die Texter unter Euch: Habt ihr Texte, die ihr vertont haben wollt? Das kann alles sein, Gedichte, Songentwürfe, was auch immer. Nun habt ihr die Chance, dass endlich mal ein richtiger Song daraus gemacht wird!

Diesmal bitte ich aber die Textentwürfe mir per E-Mail zu senden, da müsst ihr dann auch keine Angst haben, dass doofe Kommentare von anderen kommen. Deutsch oder Englisch, geht beides (andere Sprachen kann ich nicht), als reiner Text oder meinetwegen als angehängtes Word-Dokument oder .pdf oder was auch immer.