Kategorien
texte

Homöopathen überzeugen mich von der Unsinnigkeit der Demokratie

 

Ich war bisher eifriger Verfechter der Demokratie, das einzige akzaptable politische System, zwar mit Schwächen, aber bei weitem das Beste aller möglichen und unmöglichen Systeme. Und ich verteidigte die Demokratie bis aufs Äußerste.

Damit ist aber jetzt Schluss, denn einer Umfrage zufolge glauben 82% der Deutschen, dass an Homöopathie was dran ist. 82%. Das heißt, nur 18% der Deutschen geben der von mir vielgeliebten Sache, die sich „Vernunft“ nennt, überhaupt eine Chance. Und diese Leute dürfen wählen. Das ist nicht gut. Dumme Menschen muss man vor sich selbst schützen, daher denke ich, dass vielleicht ein System, in dem sich gegen Wissen und Aufklärung wehrende Menschen nicht wichtige Entscheidungen treffen sollten. Oder?