Kategorien
alles andere

Dem „edlen Volk von Afghanistan“

 

Dem „edlen Volk von Afghanistan“ geht es ja anscheinend recht gut, wenn 2000 von ihnen Rumpelstilzchen spielen und „Tod den Ausländern“ rufen, nur weil – nicht mal vorsätzlich – ein Buch verbrannt wurde, das wie die Bibel auch nur aus Papier und von Menschen geschriebenem Text besteht:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,816609,00.html

Wer auch immer, aus irgendeinem Grund denkt, es sei schlimmer ein Buch zu verbrennen, als jemanden umzubringen, soll sich doch bitte erhängen. Dann kriegt er wenigstens nicht mehr mit, wenn so etwas passiert.

Wie sieht das eigentlich mit elektronischen Medien aus? Ich habe mir nämlich den Koran in elektronischer Form heruntergeladen. Leider aus Versehen zwei mal. Die eine Datei habe ich also gelöscht, in den Papierkorb verschoben und den Papierkorb geleert. Ist das jetzt schlimm?


Kategorien
alles andere

In Schweden hat jemand geheiratet

 

In Schweden hat am Wochenende jemand geheiratet und die Welt stand kurz still. Fernsehsender auf der ganzen Welt übertrugen diese Hochzeit und berichteten live, selbst die Fußballweltmeisterschaft konnte zu dem Zeitpunkt quotenmäßig nichts dagegen setzen.

Dabei ist eine Hochzeit selbst in Schweden an sich gar nichts ungewöhnliches. Jeden Tag finden dort sogar mehrere Hochzeiten statt und man muss gar nicht ins Ausland schauen, selbst in Deutschland heiraten mehrere Menschen am Tag.

Warum nun die Faszination mit dieser einen Hochzeit von Barbie und Clark Kent?

Nun ja, es war doch die Prinzessin Viktoria und ihr Daniel – der Zauberer.

Natürlich, 4 Buchstaben, die Alles anders machen, es war doch keine normale Hochzeit, es war der Adel, oh, es war der Adel! Oh, oh, oh! Ich verstehe diese selbsterniedrigende Begeisterung für alles, was Adel ist, nicht. Tausende Jahre von Knechtung und das Volk feiert sie, als ob sie etwas tolles wären, anstatt sie zu jagen, verurteilen und aufzuhängen?

Ganz ehrlich, so hübsch dieses Pärchen, Viktoria und ihr Pavian auch sind, die haben keine Sekunde mehr Aufmerksamkeit als Herr und Frau Müller aus Castrop-Rauxel verdient. Im Gegenteil. Herr und Frau Müller haben ja keine mit Inzucht durchsetzte tausendjährige Familientradition, die das ganze Adelsgeschlecht zu erbgutgeschädigten Irren macht. Na gut, zumindest treten Erbkrankheiten wie Hämophilie (Bluterkrankheit) und geistige Behinderung vermehrt auf.

Ok, ich nehme alles zurück. Wenigstens stammt der Supermann ja aus bürgerlichem Hause und wollte halt was für seine Karriere tun und sich reich einheiraten. Kann er ja auch machen, Viktoria sieht ja auch ganz nett aus, er muss nur aufpassen, dass sie nicht dahinter kommt. Sonst hat er nicht nur den ganzen Adel gegen sich, sondern auch das Volk und dann ist er der letzte geistig normale Mensch auf der Welt.

Ich wünsche dem Paar alles Gute für die Zukunft!