Impro Song Duell Runde 2 Match 15 – bitte abstimmen!

das impro song duell

Es ist wieder so weit! Jeden Tag treten 2 improvisierte Lieder im Duell gegeneinander an: Um ein für alle Mal herauszufinden, welches Euch am Besten gefallen hat, könnt ihr fast jeden Tag ab 20:07 Uhr abstimmen! Gerne könnt ihr auch in den Kommentaren sagen, warum, um andere Wähler für Euer Lied zu überzeugen. Das Siegerlied ist eine Runde weiter und tritt dann wieder an. Auf geht’s, wir befinden uns in Runde 2, d.h. alle lieder haben schon einer Runde überstanden!

ACHTUNG: Ihr könnt jeden Tag 1mal abstimmen, wenn Euch ein Lied besonders gut gefällt, also am nächsten Tag nochmal abstimmen!

UND: Auch bei den älteren Duellen dieser Runde kann noch abgestimmt werden. Ihr könnt alle sehen, indem ihr Euch die Kategorie “Impro-Song-Duell” anschaut!

bitte wählt:

Komm’ ins Bett

warum verstehe ich die Menschen nicht?

jetzt abstimmen:

Welches der oben gezeigten improvisierten Lieder gefällt Euch besser?
View Results


Hier klicken, um alle Duelle zu sehen und für alle abzustimmen
.

Warum verstehe ich die Menschen nicht?

… ich will zurück auf meinen Planeten!

Warum verstehe ich die Menschen nicht, ich will zurück auf meinen Planeten!

Seid ihr funky drauf? So richtig outer space? Na dann gut. Los geht’s:

[random]

Text und Musik des Impro-Comedy-Song sind natürlich wie immer im Moment der Aufnahme komplett improvisiert. Und wer es lieber als Audio als als kostenlosen mp3-download haben möchte, hier bitteschön: Warum verstehe ich die Menschen nicht?

Und hier der Text zum Mitsingen:

Warum trinken die Leute Lebertran?
Warum stellen sie sich bei McDonald’s an der Kasse an,
um diesen Scheiß zu essen, ich versteh das einfach nicht.
Warum verstehe ich die Menschen einfach nicht?
Warum schauen sie sich gerne RTL 2 an?
Oder diese Real-Life Dokus, die ausgedacht sind, man!
Warum schauen sie dich gerne Casting-Shows an,
wo mit Mittelmäßigkeit ein Reibach gemacht wird? Mann-o-mann!
Warum laden sich die Leute Handyklingeltöne runter?
Warum nerven sie mich damit? Ich versteh das nicht, es geht drüber und drunter!
Warum sind die Leute für jeden Scheiß bereit?
Warum schalten sie nicht mal ihr Hirn an,
wann wird es dafür Zeit?

menschen, ich verstehe sie einfach nicht, ich will zurück zu meinem Planeten!
Ja die Menschen, ja ich verstehe sie einfach nicht, ich will zurück zu meinem Planet.

Warum tun die Menschen mit dem Auto fahren,
dabei können sie beim Bahnfahren doch Geld sparen?
Warum tut die Bahn aber dann die Preise erhöhen,
so dass es sich nicht lohnt? Das soll einer verstehen!
Warum tragen die Leute heutzutage Leggings?
Warum tragen sie Hosen über Röcke? Das macht doch keinen Sinn!
Warum tun fette Frauen den Bauch frei tragen?
Warum tun manche herumlaufen wie ein Hungerhaken?
Warum hören die Leute Scheiß-Musik?
Warum hören sie zum Beispiel dieses Lied?
Warum schauen sie sich unlustige Menschen an?
Im Berliner Olympiastadion, was ist das für ein Plan?
Warum sind die Menschen so tierisch blöde?
Warum, ich versteh sie nicht,
Mensch, was es geben würde, wenn es Goethe geben würde heutzutage.
Manchmal machen Sätze keinen SInn, die Frage ist:

Warum sind die Menschen so? Ich will zurück, wieder auf meinen Planeten!
Ich halte die Menschen nicht mehr aus, ich will zurück auf meinen Planeten!

So langsam müsste doch was passieren

Song-Improvisation über ein Thema

Das improvisierte Lied am Donnerstag. Wie immer sind Musik und Text komplett im Moment der Aufnahme improvisiert und das hier kommt raus bei dieser Song-Impro:

Und wer das Lied lieber hören will:

[audio:https://uiuiuiuiuiuiui.de/wp-content/uploads/2010/10/So-langsam-müsste-doch-was-passieren.mp3|titles=So langsam müsste doch was passieren]

Oder als kostenloser mp3 Download: So langsam müsste doch was passieren

Und noch der Text zum mitsingen:


So langsam müsste doch was passier’n,
ich halt das langsam nicht mehr aus.
Tut mich das alles noch interessier’n?
Ich muss hier mal raus!

Jeden Morgen das gleiche Problem,
man wacht auf und der Kaffee ist noch nicht gemacht.
Man schaut auf die Uhr und sieht man hat viel zu viel zu tun in kurzer Zeit,
während draußen die Sonne lacht.
Dabei würde man doch lieber draussen ein Eis essen oder über grüne Wiesen laufen
anstatt in den Supermarkt zu geh’n und Zahnpasta zu kaufen
und dann muss man noch die Rechnungen erledigen
und bei so wichtigen Leuten anrufen, dabei würd’ man sich am liebsten wieder hinlegen-

Wann geht es weiter? Wann geht es endlich los?
Wann ist man nicht mehr klein? Ja, wann ist man richtig groß?
Wann geht es endlich über diese Brücke drüber?
Wann ist es nicht mehr so schwer? Wann zuckt man mit den Schultern drüber?

Manchmal weiß ich nicht mehr, in welcher Tonart ich bin.
Auf den Tasten vom Klavier, da ist das nur halb so schlimm.
Doch wenn man im Leben nicht mehr weiß, in welchen Tönen das Lied des Lebens spielt
und man die Metaphern überhaupt nicht mehr versteht…

Dann schau nach draußen und die Sonne geht auf!
Denn ich bin in As-Dur gelandet und da freu ich mich drauf!
Zurück in B-Dur sieht man, dass es doch nur eine Frage der Ansichtsweise ist
und es ist scheißegal, was man tut, es ist nur eine Frage der Einstellung ob man traurig oder glücklich ist.

Warum fühlt man sich manchmal scheiße, dabei geht es einem doch gut?
Und genauso auf andere Weise geht es einem gut, nur fehlt einem der Mut
Am liebsten würde ich Sänger von solchen Motivationsliedchen erschiessen,
doch das bin ich ja selbst, also lass ich es sein und tu mit diesem Lied hier
die Liebe sprießen … lassen … tut mich nicht hassen … dafür…
nee nee nee, Schubidubeibeibye bye!