Kategorien
guten morgen ui!

Amerika: Angriff auf Ägypten – Guten Morgen, ui! (Folge 26)

 

Ein Becher Kaffee, frisch gebrüht

Guten Morgen, Arschloch! Nein nicht Du, keine Angst, ihr seid nicht gemeint, niemand ist gemeint. Das ist doch immer das Rätsel (siehe unten) – jedenfalls sollte Amerika Ägypten angreifen, wenn sie beim Iran schon so zögern. Warum? Na um die Pyramiden mit Wasserrutschen auszustatten. Ein Disneyland – Das würde doch den Tourismus fördern!

Die heutige Folge „Guten Morgen, ui!“ – viel Vergnügen:

Letzte Folge verpasst? Hier klicken für: „Der Bild-Zeitung zum Geburtstag gratulieren

Das heutige „Kaffee ist so geil“ ist … ausgefallen. Es waren keine Vorschläge da, die mich überzeugt haben und mir fiel auch nichts ein. Aber wenn ihr Vorschläge für „Kaffee ist geil“ – Sprüche habt und mit etwas Glück im Vlog erwähnt werden wollt, her damit – als Kommentar oder per mail: mail@uiuiuiuiuiuiui.de (Ein paar Beispiele gibt es hier)

Heute hieß es „Guten Morgen, Arschloch“ und das Rätselraten, was es bedeutet, wieso ich „Arschloch“ gesagt habe, darf jetzt losgehen – in den Kommentaren. Verraten wird es dann am Donnerstag, da morgen ja wieder die englische Folge „Good Morning, Germany!“ läuft.

Außerdem: Ratet, wann ich übermorgen „Hallo, aufstehen!“ klopfen werde. Wer die exakte Stelle in Minuten und Sekunden errät, gewinnt was! (Keinen Kleinwagen und auch keine Waschmaschine).

Mein Youtube-Kanal (bitte abonnieren!)

Guten morgen, ui – der tägliche Videoblog von ui. – Hier gibt es alle Folgen bis jetzt.


Kategorien
die nachrichten gesungen

Die gesungenen Nachrichten vom Mittwoch, 25. Januar 2012

 

Die gesungenen Nachrichten (weil sie doch sonst so schwer zu ertragen sind). Alles, was heute wichtig ist, in etwas über 1 Minute:

Die Themen heute: Verfassungsschutz beobachtet Linkspartei, Obamas Rede zur Lage der Nation, 1 jahr Revolution in Ägypten, Weltwirtschaftsforum Davos, Manuel spielt heute Abend hier, das Wetter

[audio:https://uiuiuiuiuiuiui.de/wp-content/uploads/2012/01/Die-gesungenen-Nachrichten-Januar-25-2012.mp3|titles=Die gesungenen Nachrichten Januar 25 2012]

Oder als mp3 zum Download:

Die gesungenen Nachrichten Januar 25 2012

Gerne dürfen Podcasts, Webseiten, Blogs und Radiostationen diese Nachrichten unentgeltlich verwenden. Allerdings bitte vorher eine Nachricht an mich. Adressen im Impressum. Alle Urheber- und Verbreitungsrechte liegen bei mir.

Und hier der Text zum Mitsingen:


Die Linkspartei wird von der NPD beobachtet und hält das für einen Skandal.
Ach nee – vom Verfassungsschutz – na gut, das verwechselt man schon mal.
Obama hält seine Rede zur Lage der Nation
und Manuel Wolff spielt heute in der Pauke in Bonn.
In Ägypten ging vor einem Jahr die Revolution los,
doch nun hat das Militär die Macht, was soll das denn bloß?
Der Verantwortliche für ein Massaker der US-Armee an irakischen Zivilisten,
wird mit Degradierung bestraft, doch muss nicht auf sein Gehalt verzichten.
In Davos beignnt das Weltwirtschaftsforum,
Lana Del Rey gibt mir ’nen schlechten Ohrwurm.

Das Wetter:

Im Osten AUstraliens riesige Überschwemmungen, der Regen hat sich dafür eingesetzt,
damit das Dschungelcamp endlich abgesetzt
wird.


Kategorien
alles andere

Gib mir ein Bott!

 

Ein paar unzusammenhängend Gedanken am Montag:

Die Opportunisten Obama, Merkel und Westerwelle sind also nun plötzlich auf der Seite des ägyptischen Volkes, auf der Seite der Demokratie. In China hingegen…

… da unterstützt die Weltpolitik ja tierisch die Demokratiebewegung.

Apropos China. Kann den Chinesen mal einer sagen, dass Gabeln viel geiler sind als Stäbchen?

Übers Wochenende habe ich jetzt „Wikipedia“ zu Ende gelesen. Eigentlich recht nette Lektüre, nur manche Stellen sind echt langweilig. Quasi wie die Bücher von Frank Schätzing (siehe hier). Nur nicht so langatmig.

Auf Facebook hat mich vor ein paar Tagen eine Frau angechattet. Ich hab sie nicht verstanden, vielleicht könnt ihr mir helfen:

Frau: abend kannst du mir ein kleines bott senden wäre lieb
ich: ein was?
Frau: ein kleines schiff
ich: schicken?
Frau: ja schenken
ich: sorry, ich verstehe nicht. Wo soll ich denn ein Schiff herholen?
Frau: aus den geschenken kostet 5 piastar
ich: Sorry, aber wenn Du Dich nicht so ausdrücken kannst, so dass ich Dich verstehe, dann kann ich Dir nicht helfen.
Frau: bin nervös weil ich nicht weiss wie ich das schreiben soll
mann kann doch seinen freunden hier geschenke machen und da gibt es ein kleines schiff
ich: so was mache ich nicht. wozu soll das denn gut sein?
Frau: kann ich ins wasser tuen
ich: ins Wasser? Das ist doch keine echtes Schiff?
Frau: bist du nicht im spiel oder was
ich: in welchem Spiel denn?
Frau: resort world
ich: wieso sollte ich?
Frau: in dem man sich dort anmeldet
ich: warum sollte ich das tun?