Kategorien
videoblog

„20 Nazis im Bus“ von Andrea Berg

 

20 Nazis im Bus von Andrea Berg

Wenn der Busfahrer (siehe gestrigen Beitrag) doch lieber diese Fahrgäste verprügelt hätte.

Nun ja, sicherlich habt ihr die Story mitbekommen: Andrea Berg hat ihren Ex-Tourbus an ein Reiseunternehmen verkauft (mit Schriftzug), das Busunternehmen hat den Bus an Nazis vermietet und so wurden auf der Autobahn 20 Nazis im Bus von Andrea Berg gestoppt.

Nicht verzagen, hier ist Andreas Berg mit seinem neuesten Mitsing-Hit:

[random]

„20 Nazis im Bus“ von Andreas Berg

Text zum Mitsingen:
Es waren 20 Nazis in meinem Bus
da hört der Spaß doch auf
Ich sag Euch, damit ist jetzt Schluß,
denn Nazis müssen raus!

Die Polizei hat richtig gehandelt,
denn die Nazis haben auf meinen Pfaden gewandelt,
das darf nicht sein und ist gemein,
Denn die Schlagerwelt ist sauber und rein.
Nazis raus, Nazis müssen weg
nicht nur aus meinem Bus, denn Nazis sind Dreck
braune Scheiße, darf nicht existieren,
wie soll ich denn so von einer heilen Welt tirilieren?

20 Nazis im Bus, das sind 20 Nazis zu viel,
Rechtsextremismus, das ist kein Spiel
20 Nazis im Bus, auf ihrem Weg zur Demonstration,
Gegen dumme Nazis, hilft leider keine Argumentation.

Nazis raus – das sage ich
Nazis raus – augenblicklich
Nazis raus – ist ja allerhand
Nazis raus – aus dem Bus und dem Land
– solo –

Um es mal zu erklären, ich habe den Bus verkauft,
An ein Reiseunternehmen und mir dann die haare gerauft,
denn ich hätte nie gedacht, dass die den an Arschlöcher vermieten,
die ham mich tausendmal betrogen, das lasse ich mir nicht bieten!

20 Nazis im Bus, das sind 20 Nazis zu viel,
Rechtsextremismus, das ist kein Spiel
20 Nazis im Bus, auf ihrem Weg zur Demonstration,
Gegen dumme Nazis, hilft leider keine Argumentation.

Nazis raus – das sage ich
Nazis raus – augenblicklich
Nazis raus – ist ja allerhand
Nazis raus – aus dem Bus und dem Land

Alle Menschen dieser Erde, dürfen in meinem Bus Gast sein,
nur diese dummen Nazis, die lass ich nicht wieder rein!

20 Nazis im Bus, das sind 20 Nazis zu viel,
Rechtsextremismus, das ist kein Spiel
20 Nazis im Bus, auf ihrem Weg zur Demonstration,
Gegen dumme Nazis, hilft leider keine Argumentation.


Kategorien
alles andere

Flughafen Köln – mit Englisch zur Weltspitze

 

Köln ist ein Dorf. Aber am Flughafen gibt es immerhin ein Subway (ein Starbucks ist bestimmt auch geplant) und so kann man ja schon mal ein wenig protzen; mit Werbesprüchen, die eigentlich Tankstellen vor der Autobahn bringen:

flughafensubway


Abgesehen von Inhalt der Werbung – was ist denn daran schlimm, wenn das das letzte Subway ist, bevor ich Köln verlasse? In der Stadt in die ich fliege, gibt es garantiert an jeder Straßenecke eins! – sehe ich auf Anhieb 4 Fehler im Plakat. Ihr auch? Bin gespannt, ob ihr in den Kommentaren drauf kommt, oder sogar noch mehr findet.