Ein bisschen mehr Frieden: Der Israel / Gaza Song!

israel gaza comedy

Manuel Wolff Stand Up Comedy und Musikkabarett mit einem Schuss Impro

Beim Eurovision Song Contest der Improvisation gibt mir das Publikum Länder, Liedtitel und Musikgenres vor. Diesmal rief einer “Israel”, ein anderer “Gaza” und ein dritter “Blues”. Hier, was dabei herauskam. Übrigens: Wenn ihr mir jetzt erzählen wollt, wie schlimm doch die Palästinenser sind, oder wie schlimm doch die Israelis sind, lasst es, da seid ihr bei mir falsch und habt etwas ganz grundlegendes nicht verstanden.

auffbteilen

auffbteilen

Meine Auftrittstermine und viele weitere Infos findet ihr unter www.manuelwolff.de – und man kann mich auch buchen!

Das Video ist von meinem Youtubekanal, ich freue mich, wenn ihr ihn besucht und Eure Lieblingsvideos mit Euren Freunden teilt (über Facebook, Twitter, E-Mail, etc., etc.). Hiterlasst bitte auch Kommentare und abonniert den Kanal! (und in den Abo-Einstellungen kann man E-Mail-Benachrichtigungen einstellen, um immer als erstes die neuesten Videos zu bekommen :-))

Der Nahostkonflikt erklärt: Deswegen gibt es so viel Gewalt!

nahostkonflikt

Es scheint ja eine komplizierte und vertrackte Situation zu sein, doch ist es wirklich so? Dieser Cartoon, einer der schönsten, genauesten Cartoons aller Zeiten, zeigt die Wahrheit und wie schrecklich und einfach und dumm die ganze Sache ist!

“This land is mine” von Nina Paley

auffbteilen

auffbteilen

Eine kleine Geschichte des Landes, das man Israel / Palästina / Canaan / Levante nennt. Wer sich dafür interessiert, wer genau wen umbringt, der Cartoon ist ziemlich akkurat, und in ihrem Blog hat die Macherin noch eine Erklärung der einzelnen Personen gepostet. So lernt jeder was.

[random]

Aber jetzt mal im Ernst: Der Cartoon ist natürlich sehr makaber, aber die Realität ist noch viel makabrer. Nichtsdestotrotz erwischt man sich beim anschauen des Comics, dass man Lachen muss. Das ist aber nicht schlecht, im Gegenteil, denn solange wir noch Lachen können, egal wie schlimm die Situation ist, gibt es noch Hoffnung.

Die Animation macht jedenfalls klar, dass es keine “Gewinner” in dem Land geben kann. Es gibt keinen anderen Weg, als diesen blutigen Konflikt zu beenden und Frieden zu suchen durch Kompromiss und Zusammenarbeit.

Die Lösung für den Nahen Osten!

Gastartikel von Michael Ulbts

tim

Tim Minchin, ein australisch-britischer Komiker, hat die Lösung um die Probleme im Nahen Osten zu lösen:

auffbteilen

auffbteilen

[random]

Der 3. Weltkrieg ist da

So, es ist so weit. Alles Deppen, die den Planeten gefährden. Putin, der Westen, die neuen Machthaber in der Ukraine, die alten Machthaber, alle die auf der Krim was zu sagen haben und nichts zu sagen haben. Alle doof. Weil alle ihre Interessen über Frieden stellen. Und jetzt ist es zu spät. Viel zu spät, jetzt gibt es kein zurück mehr, weil die Krankheit Sturheit die Kontrolle übernommen hat.

Der erste Soldat wurde soeben erschossen und es kann nicht mehr lange dauern, bis es richtig los geht. Die Zeitungen hier warnen vor einem neuen kalten Krieg, weil sie Sensationen drucken wollen, merken aber gar nicht, dass “kalter Krieg” noch milde ausgedrückt ist.

Das gibt einen heißen Krieg und diesmal geht alles viel schneller und heftiger als sonst und wenn es vorbei ist, ist nicht mehr viel übrig von der Welt, die wir kennen. Und wer überlebt, will vor Scham eigentlich gar nicht mehr weiterleben.

Das wird ganz böse ausgehen, wahrscheinlich die einzigen, die mit einem Schulterzucken raus gehen können, sind die Australier und Neuseeländer, deswegen sollte ich mich jetzt ganz ganz schnell auf den Weg dahin machen. Nur wie? Tipps gerne an mich, wer mitkommen will, kann sich auch gerne bei mir melden.

In Australien ist dann zumindest noch ne Weile Frieden. Bis China angreift, also auch nicht lange.

Schade, war für die Menschheit eigentlich ein guter Run auf der Erde, aber das Ende kommt häufig unerwartet und schneller als man denkt. Doof nur, wenn der Mensch durch seine eigene Dummheit schuld ist.

Wir dürfen Youtube nicht den Hatern überlassen!

Guten Morgen, ui! – der tägliche Videoblog – Folge 44

Zugegebenermaßen sehr übermüdet bringe ich heute ein Friedens- und Weltverbesserungsbotschaft. Nicht nur “Wenn man nichts Nettes sagen kann, einfach mal die Fresse halten!”, sondern “Wenn Du was Nettes sagen kanst, dann tu das!” – auf Youtube sind in den Kommentaren nämlich überwiegend die berühmt-berüchtigten Trolls und Youtube-Hater unterwegs und denen darf man nicht die Macht überlassen. Haters must die.

Hier ist der Videoblog “Guten Morgen, ui!” – ich freue mich auf Kommentare von Euch und bitte nutzt die “social median buttons” um meine Botschaft in die Welt zu tragen 😉

Letzte Folge verpasst? Hier klicken für: Parlez-vous français?

Zu erraten: Wann werde ich morgen “hallo, aufstehen!” klopfen? Schreibt Euren Tipp (Minute und Sekunde) in die Kommentare! Heute habe ich bei X:XX geklopft…

außerdem: Warum sage ich heute “Guten Morgen, Leben, mehr Licht”? Da muss man zwar, um ein paar Ecken denken, aber ich glaube das Rätsel ist diesmal zu lösen – ich helfe Euch in den Kommentaren!

Mein Youtube-Kanal (bitte abonnieren!)

Guten morgen, ui – der tägliche Videoblog von ui. – Hier gibt es alle Folgen bis jetzt.

Matt tanzt wieder!

Where the hell is Matt? – 2012

Where the hell is Matt?

Dancing Matt Harding, der seit 2004 durch die Welt reist und Videos macht, in denen er mehr oder weniger geschickt … tanzt, hat es wieder getan und sein Meisterwerk “Where the hell is Matt 2012” fertig gestellt. Ein sehr inspirierendes Youtube-Video mit der Kernaussage “Wir können uns alle verstehen”, ein Ruf nach Frieden. Bis jetzt das beste Video, dass ich diese Jahr gesehen habe, ich wette, die meisten von Euch halten keine Minute durch, bevor die erste Träne kullert:

Das ist das 4. Video der Serie, hier sind die anderen: