Kategorien
google fragt, ui. antwortet

Wie ersetze ich mich in den Schlaf?

 

zur Erklärung.

Frage: „wie ersetze ich mich in den schlaf?“

Antwort: Du hast Dich vertippt. Das heißt „Wie ersetze ich mich im Schlaf?“ Ich wäre auch manchmal gerne ein Anderer.


Oder meintest Du „Wie versetze ich mich in den Schlaf?“ Das ist in der Tat manchmal schwierig. Ein guter Tipp ist, Musik anzustellen und zwar so leise, dass man sich vollkommen drauf konzentrieren muss, ihr zuzuhören. Wenn die Musik dann nicht gerade die Aufregendste ist, schläft man ziemlich schnell ein.

 

Kategorien
alles andere

„ui. der hangout.“! Was letzte Woche geschah…

 

Dienstag, 21 Uhr ist wieder „ui. der hangout“! Der LIVE-Wahnsinn im Internet! 17 Menschen können nicht irren! 😉

Und bevor ich Euch die Zusammenfassung der letzten Woche zeige, hier erstmal, wie ihr morgen oder sonst mitmachen könnt.

Wenn ihr Live dabei seid:
– auf dem Youtube-Kanal Kommentare schreiben, Fragen, Wünsche, Vorschläge, etc.
– auf der Google+ VeranstaltungsSeite live dabei sein und in der Q&A app mitkommentieren!
– Auf Twitter Tweets schreiben mit @uiuiui7 – kommt alles bei mir an!
– Falls ihr mit mir reden wollt, in der Show, addet mich auf Skype (uiuiui7) und schreibt mir, dass ich anrufen soll.
– Wer was sehr interessantes zu erzählen hat, kann auch Gast in meiner Sendung werden und per Webcam und Headset teilnehmen. Kontaktiert mich hierzu einfach!

Aber jetzt:

https://youtube.com/watch?v=Jh6bxCgkaiA


Kategorien
videoblog

Den Youtubekanal mit der google+ Seite verknüpfen – warum?

 

In den Youtube-Tipps geht es heute darum, als Youtuber seinen Youtube-Kanal nicht mit dem Google+ Profil, sondern mit einer Google+ Seite zu verknüpfen! Hab ich gemacht, scheint gut zu funktionieren! Aber warum sollte man das tun? Ich bin da selbst noch etwas ratlos.

Jedenfalls kommt ihr hier in die „advanced settings“ von Eurem Kanal und hier ist meine Google+ Seite, „ui!“ – und die fügt ihr jetzt schön brav Euren Kreisen hinzu

Wer die Videos immer direkt haben möchte, sollte unbedingt meinen Youtube-Kanal “ui!” kostenlos abonnieren!


Kategorien
alles andere

Thunderbird hält Google für verdächtig (phishing)

 

Ich lache mich gerade halb-schlapp, ich habe ein paar „Google Alerts“ bestellt, d.h. Google schickt mir eine Mail, wenn zu einem bestimmten Suchbegriff neue Ergebnisse vorliegen. Auf einen diser Links habe ich nun geklickt und ich erhalte folgende Warnung von meinem Mailprogramm Thunderbird:

thunderbird-warnung-google

Warnung vor Betrugsversuch (Phishing)

Thunderbird hält diese Nachricht für verdächtig!

Es könnte sein, dass die Nachricht zu einer betrügerischen webseite führt, die eine andere Webseite optisch imitiert. eventuell möchte man Ihnen sensible Daten stehlen (z.B. PIN, TAN, Benutzernamen, Passwörter, etc.).

Wollen Sie wirklich folgende Webseite besuchen?
www.google.com

– Welche webseite imitiert Google denn zur Zeit? Facebook?

Kategorien
alles andere

Achtung: Google findet Deine Facebook Kommentare!

 

Facebook Kommentare durchsuchen jetzt möglich

Leute, ab jetzt – obwohl eigentlich schon immer – heißt es Vorsicht, was ihr auf Facebook kommentiert. Denn Google nimmt jetzt die Kommentare in den Suchindex auf.

Nun, ganz so einfach ist es nicht, natürlich gehen nur Kommentare, die öffentlich sichtbar sind. Vor allem geht es um Kommentare in den „Facebook comments“ Fenstern, die viele Blogs benutzen. Also falls ihr jemand mal einen Depp, Vollhonk, Arschloch, Wichser oder sonstiges in Kommentaren genannt habt – das könnte für Euch böse Folgen haben. Falls mal jemand nach Eurem Namen sucht oder so.

Weil Facebook comments Javascript waren, konnte Google sie bis jetzt nicht lesen, aber das hat sich geändert: Der GoogleBot hat jetzt die Möglichkeit AJAX/JavaScript auszuführen, um dynamische Kommentare zu indexieren.

Aber das ist ja nicht schlimm, wir achten ja immer auf was wir schreiben. Oder? Oder?


Kategorien
alles andere

Facebook-Kontakte in Google+ importieren: Der Trick

 

Google Plus und Facebook sind sich nicht gerade grün, das ist ja klar. Google Plus könnte eine ernsthafte Konkurrenz für Facebook werden, das was viele andere nicht geschafft haben, im Gegenteil, Facebook hat alle anderen social communities verkümmern lassen. Nun startet Google+ den Großangriff und scheint schon sehr erfolgreich zu sein, obwohl sich immer noch nicht jeder anmelden kann (man braucht eine Einladung – übrigens, wer eine braucht, bitte hier kommentieren – die e-mail-adresse wird nur mir angezeigt und an diese schicke ich Euch dann eine Google Plus Einladung). – wer mich übrigens auf GooglePlus adden will, hier mein Profil.

[random]

Jetzt ist es so, dass man ja schon jahrelang auf Facebook unterwegs war, dort viele Kontakte gesammelt hat und die am liebsten mit rüber zu Google Plus ziehen möchte, falls man wechseln will. Natürlich möchte das Facebook nicht unterstützen und es gibt augenscheinlich keine Möglichkeit direkt von Google+ aus, die Facebookkontakte zu durchsuchen, um zu schauen, wer auch auf Google Plus ist. Umgekehrt natürlich genauso.

Aber es gibt einen Trick und der Trick heißt: Yahoo.

Ja, ich weiß, Yahoo, noch mehr auf dem absteigenden Ast, als MySpace und voller Bugs, aber so funktioniert es:

Man kann die Facebook-Kontakte auf sein Yahoo-Mail-account importieren und man kann seine Yahoo-Mail-Kontakte zu Google+ importieren. Ha! So wird ein Schuh draus.

Und ganz langsam für Dummies:

1. Du brauchst ein Yahoo-Account. Gehe zu Yahoo.de und hol Dir eins. Gehe dann zum Webmail-Dienst (also „mail). So ungefähr sieht das aus:

2. Klicke auf Kontakte, bzw. „contacts“ und ziemlich oben kommt die Nachricht „Move over your contacts from another account.“ Klicke darunter „Import contacts“ und schon kommt unter anderem ein Facebook-Logo, das ermöglicht die accounts zu verknüpfen. Tu das.

3. Hab Geduld mit Facebook, die ersten 7 Mal, die ich das versucht habe, hat Yahoo den Import-Vorgang mittendrin abgebrochen, weil … Yahoo doof ist. Probier es also so lange, bis Du auch sicher bist, dass es alle Kontakte importiert hat.

4. Gehe zu Deinem Google+ Account, und klicke auf Kreise (das 4. Symbol, das wie Eheringe aussieht):

5. Klicke auf „Finden und einladen“ und dann auf das Yahoo-Logo, um Dein Yahoo Mail-account mit Google zu verbinden und freue Dich, während sich Mark Zuckerberg ärgert.

Noch Fragen?


Kategorien
alles andere

Google will Türken wegschmeißen

 

Kollege Martin wollte mal recherchieren, wie viele Gurken in den letzten Tage wegen EHEC irrtümlich weggeworfen wurden, Google ist sich aber nicht sicher, ob er wirklich das wissen wollte, oder ob das ganze nicht einen ausländerfeindlichen Touch haben sollte. Unfassbar:

auffbteilen

Wie viele Gurken weggeschmissen

auffbteilen

Martin fragt: „Wie viele Gurken wurden in den letzten Tagen weggeschmissen?“


Google: „Meinten Sie: Wie viele Türken wurden in den letzten Tagen weggeschmissen?“