Ein bisschen mehr Frieden: Der Israel / Gaza Song!

israel gaza comedy

Manuel Wolff Stand Up Comedy und Musikkabarett mit einem Schuss Impro

Beim Eurovision Song Contest der Improvisation gibt mir das Publikum Länder, Liedtitel und Musikgenres vor. Diesmal rief einer “Israel”, ein anderer “Gaza” und ein dritter “Blues”. Hier, was dabei herauskam. Übrigens: Wenn ihr mir jetzt erzählen wollt, wie schlimm doch die Palästinenser sind, oder wie schlimm doch die Israelis sind, lasst es, da seid ihr bei mir falsch und habt etwas ganz grundlegendes nicht verstanden.

auffbteilen

auffbteilen

Meine Auftrittstermine und viele weitere Infos findet ihr unter www.manuelwolff.de – und man kann mich auch buchen!

Das Video ist von meinem Youtubekanal, ich freue mich, wenn ihr ihn besucht und Eure Lieblingsvideos mit Euren Freunden teilt (über Facebook, Twitter, E-Mail, etc., etc.). Hiterlasst bitte auch Kommentare und abonniert den Kanal! (und in den Abo-Einstellungen kann man E-Mail-Benachrichtigungen einstellen, um immer als erstes die neuesten Videos zu bekommen :-))

Das verrückte Finale EUROVISION der Improvisation!

eurovision song contest 2015 klavier manuel wolff

Es ist so weit, das Finale des Eurovision Song Contest 2015 der Comedy Improvisation ist da! Musikkabarettist Manuel Wolff hat alle 5 Songs vorgestellt (hier sind alle 5 Teilnehmer zu sehen) und nun ist es Zeit für den Schnelldurchlauf, die Abstimmung und natürlich die Zugabe des Siegerliedes des Gewinners des Eurovision Song Contest 2015 (der Improvisation natürlich, sonst wäre es sichlich nicht Andorra). Und zwar in 3 (bzw. 4) weiteren Musikstilen, Musikgenres!

Ja, hier wird nämlich Musik improvisiert. Text komplett aus dem Stegreif und Musik auch, einfach das Publikum nach Land, Titel, Sänger und Musikstil fragen und direkt ohne Vorbereitung loslegen!

Das kann nur Manuel Wolff. Homepage: www.manuelwolff.de für mehr Infos, Buchungsanfragen unter mail@manuelwolff.de

auffbteilen

auffbteilen

Hier ist übrigens das Ding komplett:

auffbteilen

auffbteilen

Das Video ist natürlich von meinem Youtubekanal “ui. Comedy, Quatsch und mehr!” und selbstverständlich freue ich mich über einen Besuch im Kanal und wenn ihr sogar einen Kommentar unter den Videos lasst oder Daumen hoch drückt und den Kanal abonniert, dann freu ich mich tierisch! Und wenn ihr sogar mal ein Video von mir auf Facebook, Twitter, etc. teilt, dann kippe ich fast um!

Die Playlist mit allen Songs des Jahres gibt es hier.

Der improvisierte Eurovision Comedy Song Contest – die besten Clips!

russland macht bumms beim eurovision song contest

Meine Künstlerhomepage für Termine (bitte in den Newsletter eintragen!) und falls man mich buchen möchte: www.manuelwolff.de

teil meines Programms ist ja der “Eurovision Song Contest” der Improvisation. Das Publikum gibt mir Land, Interpretenname, Musiktitel und Musikstil vor und ich improvisiere daraus den Beitrag. Mehrere an einem Abend und am Ende wird ein Sieger gewählt.

Der neueste Ausschnitt (von einem Auftritt im Ateliertheater Köln) ist Russland mit “Bumms!”

Aber halt! Ihr kriegt noch mehr! Ihr kriegt die komplette Playlist mit allen Ausschnitten von mir. Satte 75 Minuten beste spontane Musikcomedy! Einfach das Video schauen und dann läuft es automatisch zum nächsten durch!

Viel Vergnügen!

auffbteilen

auffbteilen

Mehr Comedy gibt es auf meinem Youtube-Kanal, schaut da auch mal vorbei!

Seit 2002 bietet Euch uiuiuiuiuiuiui.de kostenlos feinste Unterhaltung. Bitte erwägt, die Seite zu unterstützen, indem ihr die Beiträge mit Freunden teilt oder wenigstens einen Kommentar hinterlasst! (das geht auch anonym und ohne Angabe der E-Mail Adresse). Keinen Kommentar hinterlassen, ist wie in eine Show zu gehen, Spaß zu haben, aber hinterher nicht zu klatschen.

Der Dürrenzimmern – Rap!

Aus der Kategorie: “Das improvisierte Lied am Freitag

HipHop in Dürrenzimmern: So ein Tag

Wir befinden uns beim Eurovision Song Contest der Improvisation, unser nächster Teilnehmer kommt aus Dürrenzimmern, der HipHop und Rap Metropole Deutschlands und performt “So ein Tag!”

Bitte abonniert auch meinen Youtube – Kanal.

Auch auf Facebook

und Twitter.

“Guten morgen, ui!”, der fast tägliche Vlog – Gedanken, Kommentare, Comedy, Aufstehschwierigkeiten und mehr

Aber ich hab Dich – Das improvisierte Lied

und ich liebe Dich

Das improvisierte Lied: Text und Musik sind im Moment der Aufnahme komplett improvisiert. Leider stimmen Improvisation und Realität nicht immer miteinander überein.

[random]

Und hier noch der Text zum Mitsingen:

Ich hab’ kein Haus,
ich hab’ kein Geld,
hab’ keinen Job,
mir gehört nicht die Welt,
ich hab’ kein Auto,
aber ich hab’ Dich
und mehr brauche ich nicht,
und mehr brauche ich nicht.

Ich hab’ kein Leben,
ich hab’ keine Essen,
hab’ keine Kleidung,
und meine Wohnungseinrichtung kannst Du vergessen,
ich hab’ keine Freude,
ich hab’ keinen Spaß,
aber ich hab’ Dich
und mehr brauche ich nicht.

Ich habe alles, was ich brauche, das bist Du,
schu-bi-dubi-dubi-du.
Mehr, das brauche ich wirklich nicht,
denn ich liebe Dich!

Ich hab’ keine Hoffnung,
ich hab’ kein Geld,
hab’ keine Zukunft,
weiß nicht, was mir gefällt,
doch eins weiß ich sicherlich,
ich habe Dich
und mehr brauche ich nicht,
und mehr brauche ich nicht,
und mehr brauche ich nicht,
cha-cha-cha!

– Klaviersolo –

ich hab’ kein Geld,
hab’ keinen Job,
ich bin nicht lustig,
manchmal doch,
Ich weiß nicht, was ich sagen soll,
doch ich muss es auch nicht wissen,
denn ich finde Dich toll.
Denn ich habe Dich
und mehr brauche ich nicht – Cha cha cha!

Das Bügelbrett ist wieder da!

Das Bügelbrett ist wieder da

Auf vielfachen Wunsch ist endlich und permanent das Bügelbrett zurück und natürlich bekommt der Gegenstand, der ungefähr doppelt so viele Fans hat, wie ich (also 2), das neue improvisierte Lied zum Freitag spendiert:

Und hier noch der Text zum Mitsingen:


Hurra, hurra, das Bügelbrett ist wieder da!
Ihr habt es sicherlich schon sehr vermisst,
denn viele, viele, viele Leute haben mir gesagt,
dass das Bügelbrett das witzigste an den Liedern ist.

Ich müsste mich gar nicht bemühen, jeden Freitag einen Text zusammen zu improvisieren,
denn am meisten tut die Leute eh das Blümchen-gemusterte Bügelbrett interessieren.

Also hab’ ich mir gedacht, ich streng mich gar nicht mehr an,
sondern stelle nur das Bügelbrett an die Wand ran
und außerdem gibt es noch ‘ne kleine Neuerung,
mein kleines Mikrofon da vorne,
ist besser als das integrierte Mikrofon im Macintosh Computer,
denn es ist ohne Rauschen von dem Lüfter,
ja ich mag kein Rauschen von dem Lüfter,
ich find’ mein Bügelbrett düfter,
und ihr findet das bestimmt auch!

Wenn Euch an meinen Liedern wirklich nichts interessiert,
als das Bügelbrett, dann sollte ich vielleicht aufhören, Lieder zu machen und vielleicht einfach nur ein Bügelbrett hinstellen und ihr könnt das Stilleben geniessen, verdammte Scheiße, dann hör’ ich halt auf mit dem Kack!

Schlaf, Schlaf, Schlaf


Das improvisierte Lied zum Freitag, darüber, wie schwer es ist, morgens aufzustehen. Text und Musik sind im Moment der Aufnahme komplett improvisiert.