Alle “I Told My Kids I Ate All Their Halloween Candy” Videos ever!

jimmy kimmel halloween candy

Der amerikanische Talkshow Moderator Jimmy Kimmel ist böse, böse, böse. Jedes Jahr ruft er zu einer Aktion auf: Eltern sollen ihren Kindern erzählen, dass sie alle ihre Halloween Süßigkeiten gegessen hätten. Dann sollen sie die Reaktionen der Kinder filmen und einschicken. Jimmy Kimmel zeigt dann die besten Wutanfälle und Nervenzusammbrüche der Kinder.

Hey, Jimmy Kimmel, I told my kids I ate all their halloween candy

Und gerade wurde das neueste Video veröffentlicht, viel Spaß:

auffbteilen

Und hier 2013:

und 2012:

Und das erste mal, 2011 (immer noch das beste):

auffbteilen

[random_content]

Jetzt bin ich auf Eure Kommentare gespannt. Ist das lustig? Oder gemein? Oder beides? Oder unverantwortlich? Schreibt mir Eure Meinung!

Warum Deutschland in Sachen Comedy noch einen weiten Weg vor sich hat.

Comedian Barrack Obama at the White House Correspondent's Dinner

Das da ist ein hervorragender Comedian. Er ist außerdem der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, Barrack Obama. Hier sein Auftritt beim alljährlichen White House Correspondent’s Dinner:

Der hat’s drauf. Timing. Alles. Jetzt stelle man sich mal vor Angela Merkel solle eine lustige Rede halten. Oder ein Comedian solle in die Politik (Al Franken wurde ein sehr guter Senator). Na denn, nicht aufgeben, Deutschland!

Als Bonus die Rede von “Host” Jimmy Kimmel:

Ich habe Deine ganzen Süßigkeiten gegessen!

Dieses Video ist so gemein, aber es wird immer besser bis zum Schluß: Der amerikanische Late-Night-Talkshow-Host Jimmy Kimmel hat Eltern aufgefordert, ihren Kindern zu sagen, dass sie selbst alles Halloween-Candy aufgefuttert hätten und ihre Reaktionen zu filmen. Echt fies. Aber sehr lustig:

(via spiegeloffline)

Der bewegendste TV-Moment des Monats

Bei dem ganzen Trash der hierzulande und weltweit im Fernsehen läuft, wo bei der Gier nach Quote und Kommerz der letzte Rest Menschenwürde flöten geht und Stumpsinn die Wellen regiert, vergisst man leicht, dass Fernsehen auch großartig sein kann und dann es auch noch ehrliche Momente und ehrliche, gute Menschen im TV geben kann.

Jimmy Kimmel.

Jimmy Kimmel ist ein US-amerikanischer Comedian und Gastgeber der täglichen Late-Night Talkshow “Jimmy Kimmel live!”. Das ist sowas wie David Letterman oder Harald Schmidt, nur halt besser. Er kam Anfang des Monats aus einer Produktionspause zurück. In der Produktionspause ist allerdings sein Onkel Frank gestorben und Jimmy Kimmel nutze seinen Monolog, um an ihn zu erinnern.

“Uncle Frank” war nämlich auch ein Security-Guard für die Show und spielte auch oft in Sketchen mit. Es war eine fixe Idee von Jimmy Kimmel, den im Ruhestand Ex-NYC-Polizisten, der wirklich sein Onkel ist, zu fragen, ob er nicht mit nach LA kommen wolle, um Teil der Show zu sein. Während seiner zwei Jahrezehnte, die er als Polizist in New York arbeitete, nahm er nur 6 Leute fest, weil es ihm wichtiger wahr Verbrechen zu verhindern, als zu bestrafen.

“Uncle Frank” war wohl ein Mensch, den jeder liebte und der jeden liebte und der auch mit seinem Herzen, die Show prägte. Wie sehr das gesamte Team der Show ihn vermisst und was für ein toller Mensch er gewesen sein muss, kann man bei dem herzerwärmenden Monolog sehr gut spüren und diese Leistung von Jimmy Kimmel ist grandios und um so gutes perfektes menschliches hervorragendes Fernsehen zu finden, muss man hierzulande schon lange suchen. Hier der gesamte Monolog (20min.):