Schlagwort: schlechtester film

Die 10 schlechtesten Filme der Welt

Schlechte Filme können mindestens ebenso interessant sein, wie die besten Filme der Welt, für Filmkenner lohnt sich auf jeden Fall ein Blick, welches der schlechteste Film aller Zeiten ist, und eigentlich sind die Alle so ein must-see, wie die besten Filme der Welt.

Der Film, den ihr für den schlechtesten Film überhaupt haltet, ist nicht in der Liste? Schreibt unten einen Kommentar (gerne auch anonym), um ihn vorzuschlagen!

Schlechte Filme – die Top 10

Platz 10: tba

Platz 9: tba

Platz 8: tba

Platz 7: Robot Monster (1953) – mit dem schlechtesten Monster der Filmgeschichte.

Platz 6: Howard, the Duck (1986) – eine Ente als Titelheld

Platz 5: Leonard 6 (1987) – Bill Cosbys Griff ins Klo

Platz 4: The Underground Comedy Movie (1999) – Eigentlich eher “The Underground”, weder Comedy, noch Movie. Der Filmemacher ist übrigens jetzt so was ähnliches wie Moderator bei 9live.

Und jetzt die Top 3 der schlechtesten Filme aller Zeiten

Platz 3: Sextette (1978) – Mae West war mal sexy. 1978 aber schon lange nicht mehr.

Platz 2: Plan 9 from Outer Space (1959) – der Kultklassiker aller Liebhaber des schlechten Films. Die Legende von ed Woods, der mit seinen Filmen eine eigene Liste bräuchte.

die schlechtesten filme: manos hands of fate screenshot

Platz 1: Manos, the Hands of Fate (1966) – der Film kostet nur $ 19,000, ist aber jeden Cent wert, eindeutig der schlechteste Film aller Zeiten und somit auch einer der besten Filme.

Plan 9 from outer space – schlechtester Film aller Zeiten?

Platz 2 der schlechtesten Filme der Welt: Plan 9 From Outer Space (1959)

Plan 9 From Outer Space ist ein Film aus dem Jahre 1959 vom Regisseur Ed Woods, der dafür bekannt ist, die schlechtesten Filme aller Zeiten gemacht zu haben.

[random]

Der legendäre Dracula Darsteller Bela Lugosi hat eine Hauptrolle in dem Film, obwohl er vor dem Start der Dreharbeiten starb. Ed Woods hatte Archivaufnahmen, die er von ihm gemacht hat, in den Film eingefügt. Weil das aber nicht reichte, wurden dieselben Aufnahmen mehrfach an unterschiedlichen Stellen in dem Film wiederholt und ein anderer Darsteller spielte den Rest. Der andere Darsteller hält sich die ganze Zeit ein Tuch vor den Mund, damit man nicht erkennt, dass es ein anderer Darsteller ist. Man erkennt es trotzdem, denn er hat eine ganz andere Statur und vor allem Haarfarbe. Er ist außerdem kein Schauspieler gewesen, sondern ein Chiropraktiker.

Der Plot des Films spielt keine Rolle. Es ist ein Science Fiction Film, also spielt er in der Zukunft, genauer gesagt, im Jahre 1968. Nun ja, das war 1959 noch Zukunft.

Aufgrund des niedrigen Budgets gibt es im Film massenhaft Aufsehen erregende Fehler, die den Regisseur allerdings nicht störten. Man sieht, dass das Modell der fliegenden Untertasse an einem Faden hängt, in einer Jagdszene auf dem Friedhof ist es mal Nacht, mal Tag (es wechselt 9 mal innerhalb einer Szene).

Während einer Szene in einem Flugzeug Cockpit ist das Mikrophon zu sehen, die Stewardess stößt sich mehrmals an dem Vorhang, während sie auf ihren Einsatz wartet und die Piloten fliegen das Flugzeug, ohne die fehlenden Steuergeräte zu berühren. Ein Pilot hält sogar mal seinen Text in der Hand und liest davon.

Auf dem Friedhof fallen die Steine um, weil die Darsteller sie aus Versehen berühren, eine Frau, die auf den Boden geworfen wird, landet sichtbar auf einem Kissen, Darsteller werfen Schatten auf gemalte Horizonte und viel mehr.

Hier der Trailer:

Hier geht es zum Überblick der 7 schlechtesten Filme aller Zeiten

© 2021 uiuiuiuiuiuiui.de

Theme von Anders NorénHoch ↑