Skandal: WDR parodiert Loki Schmidt

Das wird noch ein Skandal werden: Samstag, 23:00, ich schalte auf WDR, es läuft “Ein großer Spaß” – das Beste aus Comedy und Kabarett – und mit dabei ein Sketch mit Helmut Schmidt und Loki, Loki einen Joint rauchend und Unsinn quaselnd. Sehr geschmacklos! Kann man nicht erwarten, dass so etwas rausgeschnitten wird? Ich weiß, ja, es ist eine Aufzeichnung, aber irgendjemand arbeitet in dem Laden sicherlich doch und ist verantwortlich für das, was da gesendet wird? Kann ja nicht so schwer sein, nach dem Tod einer so großen Persönlichkeit mal zu reagieren?

Es hätte doch wenigsten irgendjemand in dem großen Laden sich daran erinnern sollen, dass da so ein Sketch drin war und dann hätten die Alarmglocken schrillen müssen.

Der Sketch war so und so geschmacklos – auch vor ihrem Tod, aber natürlich spielt der Zeitpunkt eine Rolle, denn das macht das Ganze pietätlos.

Es geht ja nicht nur darum, wer parodiert wurde, sondern auch darum, wie geistlos und tumb der Sketch war. Wenn es um irgendetwas ginge, was Loki gemacht hätte, Eigenarten von ihr oder irgendwelche Äußerungen und Eigenarten von ihr, aber nein, der Gag war einfach “hey, wie wäre es, wenn sie mal einen Joint statt einer Zigarette raucht” und “hihi, ihre lange Strumpfhose hängt tief”.

Ich stelle mir nur vor Helmut Schmidt säße in seiner Trauer zu Hause und hätte ausgerechnet zufällig diese Sendung an. Wird ihn sicherlich nicht gefreut haben.

Überraschung: Harald Schmidt kehrt zu Sat.1 zurück!


Wenn diese Meldung mal kein Mega-Coup ist: Sat.1 wird wieder die Harald Schmidt Show präsentieren, Harald Schmidt kehrt zurück zu Sat.1, wie gerade DWDL.de verlautbaren ließ. Na wenn das mal keine Überraschung, gar eine Sensation ist!

Ab September 2011 soll es wieder die beliebte Late Night Show auf Sat.1 geben, so Andreas Bartl.Allerdings nur zwei Mal wöchentlich, jeweils 23.15 Uhr. Laut Produzent Fred Kogel orientiert sich das Konzept an der Struktur der klassischen ehemaligen Harald-Schmidt-Show bi Sat.1. Ob das was wird oder eine ähnliche Enttäuschung wie bei Kerner und Oliver Pocher, bleibt abzuwarten.

“Ablösefrei zum Champions-League-Sender – ein Traum! Jetzt will ich auch Kapitän werden!”, sagte Haral Schmidt dazu und zeigte damit eindrucksvoll, dass es vielleicht nicht am Sender liegt, sondern er vielleicht einfach nur mehr nicht mehr lustig ist. Was meint ihr?