Deutschland, was nun?

Also, wer es noch nicht weiß (haha), die deutsche Nationalmannschaft wurde gerade von Spanien mit 1:0 nach Hause geschickt.

Spätestens als Gomez eingewechselt wurde, wusste ich, das Spiel ist verloren.

Nee, eigentlich wusste ich es schon heute Nachmittag. Als ich kurz einkaufen ging, begegnete mir ein Fahrradfahrer mit Deutschlandwimpel und sang “Ich liebe Deutschland!” und ein oberkörperfreier Rucksack-tragender Student rief “Ditto!”.

Spätestens da wusste ich, das wird nix. Aber eigentlich wusste ich es schon, als Philipp Lahm wieder mal nicht nachdachte und ohne einen Fünkchen Verstand es für eine gute Idee hielt, den Opportunisten der BILD-Zeitung ein Interview zu geben und etwas in der Art von “Ballack ist vorbei, ich bin jetzt da und will Kapitän bleiben” sagte. Mitten im Turnier. Weil er dachte, so ein Spruch sei bestimmt gut für die Mannschaft.

Und von einem Großteil der deutschen Fußballfans hätte ich ein wenig mehr Hirn erwartet, als jetzt die Schuld einem angeblich orakelnden Oktopus zu geben. Das tut weh. Und mir geht auf den Geist, dass jeder die gleichen Krakenwitze macht. Paul tippt gegen Argentinien, wir beschimpfen die Argentinier, weil sie Paul essen wollen. Paul tippt gegen Deutschland, wir wollen Paul essen. Wann wurde das letzte Mal “verbrennt die Hexe” gerufen? Und da ging es wenigstens noch um Menschen.

Und dann verliert Deutschland tatsächlich und die vielen Jahrhunderte der Aufklärung haben nichts gebracht und das Volk schreit “Paul ist schuld.”

Wer ist Paul?

Das Spiel um Platz 3 gegen Uruguay wird wenigstens 6:0 ausgehen, weil Müller wieder spielt. Na ja, sagen wir 6:2 weil traditionell auch mal ein Ersatztorwart rangelassen wird, aber was tippt ihr, wie wird das Finale Spanien – Niederlande ausgehen?

flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von "ui. der blog.", Außerdem "ui. der vlog." auf Youtube und diverse andere Projekte. Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott. G+

11 Gedanken zu „Deutschland, was nun?

  1. Wow .. wie bringen singende Radfahrer und oberkörpernackte Rucksackträger dich zu deinen Prophezeiungen? Ich gehe davon aus, dass du nicht sehr mystisch bist, kann aber auch den logischen Schluss nicht erkennen.

    Spanien wird wahrscheinlich Weltmeister. Gönnen würde ich es aber eher den Holländern. Und das nicht erst seit heute.

  2. Spanien muss gewinnen. Ich fliege übermorgen für 2 Wochen nach Andalusien. Man muss auch einen guten Gegner feiern können. Ich freu mich aufs Finale =) Und in vorletzer Instanz gegen den Weltmeister verloren zu haben, ist ja auch ganz ansehnlich

  3. Hm, ixiter, ich glaube, das war ein Witz meinerseits. Ist wohl nicht so gelungen.

    @p_dude – Niemand muss müssen, wie meine Mutter schon immer sagte. Spanien gewinnt oder verliert und danach dreht sich die Welt weiter, als ob nichts geschehen sei. Dass Du nach Andalusien fliegst, schön für Dich. Aber was hat das mit irgendwas zu tun?

  4. Ich versteh auch nicht, wie Löw Gomez in der 80. Minute einwechseln konnte. Der hat in Bayern und in der Nationalelf so gut wie nichts gebracht und soll dann auf einmal das Tor zum 1:1 gegen Spanien schießen??? Jeden anderen hätte er einwechseln können (sogar Butt oder Wiese), aber nicht Gomez, der auch noch spanische Wurzeln hat…

  5. Unterstellen wollte ich ihm eigentlich gar nichts. Nur wollte ich lediglich andeuten, dass Gomez evtl. gemischte Gefühle im Bauch gehabt haben könnte, gerade weil er auch spanische Wurzeln hat!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>