Mir friert’s

Ui, ist das kalt. Wer hätte gedacht, dass die in Bali dann doch so schnell die Erderwärmung stoppen konnten…

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von „ui. der blog.“, Außerdem „ui. der vlog.“ auf Youtube und diverse andere Projekte.

Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott.

G+

30 Gedanken zu „Mir friert’s

  1. Mich auch. Ich habe noch nie (nicht mal in Russland) unter der Jeans eine Strumpfhose getragen – ich bin wieder fünf Jahre alt.
    Übrigens, schon wieder Shakespeare: In „King Lear“ sagt Edgar in der steinzeitlichen Verkleidung als Tom „Tom’s a cold“. Naja, bisschen klugscheißerisch herbeigezwungen, weiß ich. Ab Donnerstag ist mir Shakespeare dann erstmal wieder egal.

  2. Na einfach ausziehen. Bei Frauen ists doch immer warm daheim. Da braucht Mann dann auch keine Strumpfhose mehr. Und ob Strumpfhose oder lange Unterhose, beides ist doch am Mann nicht wirklich erotisch. Es sei denn, er heißt George Clooney…

  3. Tanja, mir gehts genauso und eigentlich wollt ich mir sowas ja heute verkneifen, aber ihr lasst mir ja kaum eine andere Wahl 😉

    Wenn es dazu kommen sollte, dürfen wir uns dann die Farbe raussuchen?

    Und wenn er sie sich nicht selbst kaufen will, können wir sie ihm ja auch zuschicken 😀

  4. sie wärmen vielleicht nicht, machen aber heiß, wobei, wenn ich daran denke, dass ein mann darin steckt, frierts mir auch. Aua. Heißt das grammatikalisch korrekt nicht eigentlich frierts mich?

  5. Das sollte mir mal in ner überschrift passieren… aber was solls, satire darf alles! also auch die deutsche grammatik in frage stellen.

    Aber zum eigentlichen thema, mädels: ich bin kein wirklicher fan von lila, das ist so unmännlich. wenn lila, dann nur an rasierten beinen 🙂

  6. Das ist dann doch zu hart 😀 , nehmen wir einfach ein unglaublich männliches blau oder so, egal, aber aus dieser Strumpfhosen-Nummer kommt er jetzt nicht mehr raus…

  7. Hellblau ist doch die Farbe für Jungs, oder ?! *g*
    Und was ziehen wir ihm oberhalb der Gürtellinie an? Aber nix weibliches mehr, bitte!!! Ich wäre für die nackte Männerbrust…

    Auweia, ich glaub, er findet das nicht so spaßig, wenn er das alles liest. Was solls. Seine Texte sind ja auch nicht immer so frauen-freundlich…

  8. Ja, aber wenn schon Männerbrust, dann natürlich auch rasiert… ohne Kettchen und so klimmbimm (was er ja üblicherweise so trägt).
    Oder total männlich mit Brusthaartoupet und drei Kettchen. Dazu Strapse in männlichem hellblau und „Sweet Transvestite“ flötend? Hm.
    Ich denke, es heißt „mich friert’s“ oder „mir friert irgendwas“.

  9. Mädels, irgendwie tut er mir ja fast schon wieder leid, denkt sich nix böses als er abends aus dem Haus gegangen ist und dann muss er so was lesen 🙂

    Mit blau wäre ich auch einverstanden, aber rasieren ist dann glaube ich doch zu heftig, oder?

  10. Pih, Ladies, ruhig Blut.

    Also wenn Strumpfhosen, dann grün, dann hätte ichwenigstens was von Robin Hood.

    Es heißt übrigens nicht „mir friert’s“, wenn, dann „mich“, aber auch das wäre eigentlich schlimm. Korrekt ist: „ich friere“.

    Oder „Mich ist kalt“ 😉

  11. Aber es soll doch nichts mit Robin Hood zu tun haben….

    Wir waren doch schon gnädig und sind von Pink und Lila wieder abgewichen und haben uns auf BLAU (nicht Grün) geeinigt 😉

Kommentar verfassen