Rechenspiele bei der Post

Seit wann kosten kleine Päckchen eigentlich 4,10 €? Haben die nicht immer 3€ gekostet? Oder waren das noch 3 Mark?

Wie dem auch sei, ich habe etwas, das ich verschicken will, in der Größe 7,5cm x 5,5cm x 5cm und 200g Gewicht. Keine Ahnung, als was man das verschickt, Brief, Päckchen, Paket, es gibt ja ungefähr 1 Million Möglichkeiten, weil die Post, genauso wie die Bahn, es natürlich lieber kompliziert als einfach hat.

Aber, aber, es gbibt doch den tollen brandneuen Portokalkulator auf www.post.de

Herausforderung an alle: Versucht mal, mit diesen Maßen auf ein Ergebnis zu kommen: http://www.deutschepost.de/dpag/app?xmlFile=67197

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.