Die Amazone meiner Träume – Guten Morgen, ui. (Folge 5)

  Tag 5 des Kampfes gegen die morgendliche Verwirrtheit, die Morgenmuffeligkeit, die Schwierigkeit grammatikalisch richtige lange vollständige Sätze zu bilden und überhaupt aus dem Bett zu kommen, da die Lösung: eine Amazone kommt vorbei, packt mich und schleift mich unter die Dusche – und kommt dann mit, ziemlich unrealistisch ist. Aber wer weiß… abonniert auch […]

Wie kann ein Norweger so schief singen? Guten morgen, ui! Folge 4

  Fachsimpeleien zum Eurovision Song Contest, wie die Wettbüros immer Recht haben, russische Omas ohne Sprengstoffgürtel, Plagiate der Teilnehmer und wie Engelbert Humperdinck Großbritannien enttäuschte und was für ein Talent es braucht, um so schief wie der Sänger aus Norwegen zu singen. Außerdem: Die Menschenrechtssituation in Schweden. Mein täglicher Versuch, aufzustehen, Viel Vergnügen! [random]

Eurovision 2012 Vorhersage und Youtube-Hater: Guten morgen, ui! – Folge 3

  Hier erfährt man, wer den Eurovision Song Contest heute gewinnen wird, Schweden, Russland oder die Albanierin mit den Rastas als Brusthaar-toupet? Außerdem: Die Doppelmoral der Youtube-Hater. Und trotz der fortgeschrittenen Uhrzeit wieder ein Haufen inkohärenter Sätze und meine ständigen Schwierigkeiten aus dem Bett zu kommen. Aber ich gebe nicht auf. Der „Guten Morgen, ui!“ […]

Guten morgen, ui! – Folge 2: Booty-Camp mit Veronica Fettes

  Tag 2 und schon habe ich mich verspätet, na super. Und weil 5 Minuten wenn ich müde losrede schneller um sind als gedacht, komme ich auch gar nicht dazu das Thema anzusprechen, dass ich wollte. Aufgehoben ist allerdings nicht aufgeschoben und so erfährt man einiges interessantes über U-Boote, Hintern und Veronica Ferres. Viel Vergnügen:

Guten morgen, ui! – Folge 1: Der Morgenmuffel

  Ich bin so stolz, ich habe es aus dem Bett geschafft. Um meine Morgenmuffeligkeit zu überwinden, also nur für mich, gibt es jetzt jeden Morgen unvorbereitetes Gelaber von mir. Ihr dürft natürlich auch schauen und Euch freuen, dass ich morgens noch nicht so ganz bei der Sache bin. Mal schauen, was daraus wird: Mehr […]