Die geheimen Messenger Protokolle – Teil 17

W^4: The Matrix 2 ist extrem lol
uiuiui7: Ein Comedy-Film also?
W^4: Unfreiwillige Komödie.
W^4: Aber auf die erwartete Art und Weise unterhaltsam. Ich bin nicht enttäuscht.
uiuiui7: auch so unlogisch, wie der erste Teil?
W^4: Ha!
W^4: Wenn du glaubst, der erste Teil war unlogisch…
W^4:…dann hast du zwar recht, aber äh, ja halt
uiuiui7: ich verstehe 🙂
W^4: Soll ich was drüber erzählen oder willste selbst noch rein?
uiuiui7: erzähl ruhig.
uiuiui7: Ich wüste nicht, wann ich rein soll.
uiuiui7: Hab ‚auch Matrix 1 nicht im Kino gesehen.
uiuiui7: Oder doch?
uiuiui7: Weiß nicht mehr…
W^4: Die Existenz von Geistern und Wehrwölfen wird aufgeklärt.
W^4: Bei Matrix 1 war ich im Blinddate.
W^4: War mal was anderes. Da kamen sonst immer grausame skandinavische Kunstfilme.
uiuiui7: Im Blinddate? Was heißt denn das?
uiuiui7: Sneak Preview?
uiuiui7: Geister und Werwölfe?
W^4: Genau.
W^4: Genau.
uiuiui7: strange.
W^4: Und die Vorbestimmung ist….
W^4: Nein, dass wäre, als würde man einem nach dem 4. Starwars-Teil verraten, dass Vader Lukes Vater ist.
uiuiui7: Darth Vader ist Lukes Vater????
uiuiui7: Wie kann dass den sein?
uiuiui7: Die haben doch noch nicht mal den gleichen Nachnamen, das geht doch gar nicht!
W^4: Ja. Hätte man sich ja von Anfang an denken können
W^4: VaDer <=> VaTer
W^4: Die Parallelen sind unübersehbar.
uiuiui7: Nun sag schon die Vorbestimmung.
W^4: Sie stimmt nicht.
W^4: Und die Szenen zwischen den Actionszenen sind im Grunde nicht nötig.
W^4: Aber das sind auch nicht viele.
uiuiui7: Die Vorbestimmung stimmt nicht?
uiuiui7: Welche denn?
uiuiui7: Dass Neo „the One“ ist, oder dass Neo nicht „the One“ ist?
W^4: Neo ist „the One“. Aber nicht in dem Sinne, in dem man sich das erhoffen würde.
W^4: Ich finde es ziemlich lustig, bedeutungsschwanger um den Brei herumzureden. Machen die im Film auch dauernd. Ich werd mir das angewöhnen.
uiuiui7: Wie erhofft man es sich denn?
uiuiui7: Neo ist in Wirklichkeit selbst ein Computer?
uiuiui7: Jada Pinkett ist „the One“?
uiuiui7: Neo ist nicht Jesus?
W^4: Das kommt darauf an, für wen man hält *lol*
W^4: Luke ist Neos Vater
uiuiui7: Luke ist Neos Vader?
W^4: Möge die Matrix mit dir sein.
W^4: Mmmh. Der war schlecht. Das passiert, wenn man zulange auf denselben Witzen herumreitet.
uiuiui7: japp.
uiuiui7: Hast Du auch den Matrix Bildschirmschoner?
uiuiui7: das ist nämlich die allerblödeste Idee.
W^4: Ich hatte ihn vor Jahren, aber mich haben diese unauthentischen Blitze gestört.
W^4: Oh nein. Eine Bekloppte, die ja ganz lieb ist, aber bekloppt, schickt mir Rosenstolz-Mp3s
uiuiui7: Also jetzt sag an.
uiuiui7: Matrix
W^4: Die Vorbestimmung ist ne Falle. Um eine rhytmisch auftretende Anomalie (Neo), die den Schirmherren wohlbekannt ist, deren Entstehung man aber Aufgrund der Programmierung nicht vermeiden kann, einzufangen.
uiuiui7: rhythmisch?
W^4: rhythmisch genau. Ich werd mich nie an die zwei „h“ gewöhnen können.
uiuiui7: in welchem Rhythmus tritt Neo denn auf?
W^4: Sagten sie nicht. Sie sagten nur, dass die Matrix älter ist als Neo glaubt.
W^4: Ist natürlich schwer zu beurteilen, was der so über die Sache denkt.
uiuiui7: Das mit dem Rhythmus macht keinen Sinn.
uiuiui7: was glaubt denn Neo?
W^4: Neo glaubt, seine Alte zu nudeln hat erstmal Priorität und da stimm ich ihm zu.
uiuiui7: Seine Alte?
W^4: Du hast mich schon verstanden.
uiuiui7: Diese Lederfrau ist seine Mutter???
W^4: Ich glaub, dieses Gespräch unterliegt soeben einem rhetorischen Missverständnis lokalspezifischem Wortgebrauchs.
uiuiui7: Schade, das wäre nämlich mal ein interessanter Plot.

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.