Die Mitte verhindern


Als ich gerade eben meinen Briefkasten leerte, flatterte mir Real-Life-Spam entgegen: Eine Postwurfsendung. Schade, dass es keine Spamfilter für echte Briefkästen gibt. Es war ein Flyer der CDU, auf dem mich Angela Merkel aufforderte, am Sonntag unbedingt wählen zu gehen, wenn ich die Wahlbenachrichtigung verloren hätte, würde auch mein Personalausweis reichen. Und um rot-rot-grün zu verhindern, solle ich unbedingt mit beiden Stimmen CDU wählen. Denn die CDU sei die Mitte. Zumindest war das der Werbespruch. Nicht „Wir haben die Kraft“, sonder „Die Mitte. CDU“.

Seltsam. Wenn CDU die Mitte ist, dann ist also die FDP links? Und die SPD ganz links? Die Grünen linksextrem und die Linke linker als links? Und die andere Seite des politischen Spektrums füllt ganz alleine die NPD? Ich glaube nicht, Tim.

Also landete der Flyer, genauso wie die Werbung für den Pizzaservice, der gleichzeitig noch chinesisch, mexikanisch, Sandwiches und Schnitzel verkauft im Papierkorb. Damit ich nicht kotzen muss.

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von „ui. der blog.“, Außerdem „ui. der vlog.“ auf Youtube und diverse andere Projekte.

Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott.

G+

12 Gedanken zu „Die Mitte verhindern

  1. Hmmm, Deine Überschrift klingt wie Wahlwerbung der SPD.

    Die SPD scheint keine eigenen Ideen zu haben. Ich hatte gestern eine Mini-Zeitung von denen im Briefkasten mit allen möglichen Thesen der CDU/FDP und dazu dem jeweiligen Kontra der SPD. Habe aber nirgends in dieser Zeitschrift ein Pro-SPD-Argument gefunden, immer nur Kontra-CDU und/oder Kontra-FDP.

    Kontra zu geben ist immer einfacher, als selbst produktiv zu sein und Ideen zu haben.

  2. Also ich will hier ja jetzt keine politische Diskussion lostreten, aber „Mitte“ ist die CDU nun mal wirklich nicht.

    Und auch wenn die eigenen Ideen schwach sind, ist mir kontra Scheiße immer noch lieber als pro Mist.

  3. Mag noch jemand ein Video von vor 10 Jahren?
    http://www.youtube.com/watch?v=qNqxk8fzguo

    Dort geht es um den Wahlkampf der CDU in Hessen 1999, wo auch Worte wie „rechts neben der CDU gibt es keine demokratische Rechte Partei“ fallen (ab Minute 2:25). Ich glaube nicht, dass sich die Ansicht großartig geändert hat, ich persönlich halte „die Mitte“ für ziemlich rechtsgerichtet.

  4. Wir hatten gestern auch die Aufforderung von Angie im Briefkasten.
    Gab es da nicht dieses Jahr eine Gesetzesänderung, die Werbung per Telefon, email oder auch per Post ??? – also unerwünschte Werbung – verbietet?

  5. Ooh ja, Wahlwerbung. Hab sie irgendwann alle ungelesen weggeworfen.
    An meinem Briefkasten hängt nur „bitte keine Werbung und kostenlose Zeitungen“, muss das dringend mal ergänzen mit „gilt auch für Nagelservice-Neueröffnungsangebote, Nagelservice-Räumungsverkaufsangebote und schleimige Wahlwerbung. Pizza-Flyer werden dafür gerne genommen.“

Kommentar verfassen