Die schwierigsten Freiwilligen der Welt im Zirkus

 

Wenn man mit Freiwilligen aus dem Publikum arbeitet, gerät man manchmal an solche und solche. Am besten sind die ganz normalen, Natürlichen, die einfach mitmachen. Aber es gibt auch die leicht Hyperaktiven, die versuchen lustig zu sein, am liebsten lustiger als der Künstler und sich unbedingt selbst darstellen wollen. Und es gibt die Apathischen, die kaum zu irgendeiner Aussage zu bewegen sind und allein mit ihrer Miene unmißverständlich klar machen, dass sie eigentlich gar nicht freiwillig sein wollen.

[random]

Schön wird es aber, wenn diese beiden Extreme aufeinandertreffen, wie es bei meinem „freiwilligen“ Pärchen am im Zirkuszelt des ZAK in Köln der Fall war:


Beteilige dich an der Unterhaltung

5 Kommentare

  1. „ihr sitzt in euren zimmern und ihr wartet auf das glück und ihr habt schon zwanzigtausend zigaretten ausgedrückt….“

Schreib einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu Joaquin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.