Gedanken vom Pferd – 22

Gastkolumne von Weidler

Es ist erstaunlich, dass die Macher von Fernsehgeräte-Werbung es immer hinbekommen, mich glauben zu lassen, der gerade abgebildete Bildschirm habe eine weitaus bessere Auflösung und Bildqualität als der, der die Werbung ausstrahlt.

Um so schwerer es fällt, etwas zu verstehen, um so leichter fällt’s, es zu glauben.

Ich empfinde es als sehr positiv, dass viele Kinder und Jugendliche Fußballspieler zum Vorbild nehmen.
So lernen sie rechtzeitig, dass man Leute bei jeder sich bietenden Gelegenheit treten und schubsen sollte, um dann auf der Stelle gestenstark und voller ungläubiger Verblüffung seine Unschuld zu beteuern.

Aus unserer Reihe „Fischarten, deren Namen aufgeschrieben komisch aussehen“:

Seeaal

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.