Großer Gott, seht, was mir zugespielt wurde

Ihr kennt sie doch auch, diese unsäglichen Gerichtssendungen (ich verrate jetzt nicht, wie ich darin verwickelt war, ein dunkler Fleck in meiner Vergangenheit). Aber was könnte noch schlimmer sein, als die Sendung selbst? Richtig, die Weihnachtskarten der Redaktion. Hier das unglaubliche Produkt des Familiengerichts und seiner Möchtegern-Schauspieler und Möchtegern-Richter:

Frohe Weihnachten nachträglich.

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.