Ich habe gerockt

Mir geht es ja gegen den Strich, wenn Kollegen in ihren Facebookprofilen nach einem Auftritt posten, dass sie gerockt haben, wenn sie einfach nur ihren Job gemacht haben. Denn…

1.) auf der Bühne unterhalten ist nun mal ihr Job. Jemand, der im Büro arbeitet, geht auch nicht nach der Arbeit nach Hause, wenn er seinen Job erledigt hat und postet „Habe heute im Büro gerockt“.

und 2.) Eigenlob stinkt.

Aber diesmal muss ich es selbst sagen, ich habe gerockt. Und ich habe sogar ein Beweisfoto:

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.