Kurze Frage

zur Erklärung: Ich bin ja immer wieder überrascht, mit welchen Suchbegriffen meine Seite von Google-Nutzern gefunden wird. Umso enttäuschter müssen diese sein, wenn sie hier nicht finden, wonach sie suchen. Deswegen wird jetzt regelmäßig der Spieß umgekehrt und ich gebe den Lesern, wonach gesucht wurde.

Das heutige Beispiel ist für einen Internet-Benutzer, der Google aufsuchte und in das Suchfeld: „kurze Frage“ eingab. Die kann ich ihm geben:

„Warum?“

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

Schreib einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu refu Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.