Archiv der Kategorie: leserwünsche erfüllen

Saarland Witze

Sehr viele Besucher möchten unbedingt Witze über Saarländer oder Witze über das Saarland lesen, dabei war mein Vater Saarländer, meine Oma ist Saarländer und sogar Weidler ist Saarländer, aber auch noch Bassist, von daher kann man ja Witze machen. Wenn ihr weitere Witze wisst, schreibt sie in die Kommentare!

Also dann, wenn es sein muss:

Witze über Saarländer

und Witze über das Saarland

Bei welchem Schild ist das Wenden auf der Autobahn erlaubt?
Willkommen im Saarland!

Was ist eine Blondine zwischen zwei Saarländern?
Nicht die Dümmste…

Zwei saarländische Männer stehen auf einer Brücke und streiten sich. Sagt der eine Saarländer zum Anderen: „Das doo is die Mosel“. Sagt der Andere: „Nä, das do is die Saar“. Daraufhin antwortet der erste Saarländer: „Kumm, ma springe runner, dann wisse mas!“ und springt von der Brücke. Nach etwa einer halben Stunde kommt der gesprungene Saarländer ganz erschöpft auf der Brücke wieder an und sagt: „Ma hotte beide nit Recht. ’s war die A1.“

Warum können saarländische Kinder kein Versteck spielen?
Weil keiner nach ihnen sucht.

Mitten in der Nacht klingelt in Neunkirchen an der Saar das Telefon. Frau Becker geht ran und der Anrufer entgegnet: „Tschuldigung, awwa hann Sie die Numma: Äns, äns, äns?“ Frau Becker antwortet: „Nä, hamma net, mir hann die numma hunnertelf.“ Daraufhin entschuldigt sicher der saarländische Anrufer: „O dann hann ich misch wohl verwählt, das dut ma dann läd, dass isch se gesteert hann.“ Daraufhin Frau Becker: „is net so tragisch, hann jo eh uffstehn misse, weil es Telefon hat gerappelt.“

Eine Regionalbahn kommt aus dem Saarland und fährt in die Pfalz. Plötzlich entgleist der Zug und schießt den Abhang hinunter, durch den dort gelegenen Wald, den Abhang wieder nach oben und fährt plötzlich wieder auf den Gleisen. Der Kontrolleur läuft völlig außer sich zum Zugführer und erkundigt sich: „Ach Gott, was war denn das?“. Daraufhin der Zugführer: „Do war plötzlisch e Pälzer uff de Schiene.“ Der Kontrolleur: „Ja und? Hättest einfach drüber fahren sollen“. Der Zugführer: „Jo, das wollt isch jo, awwa er hat versucht abzehaue.“

Fährt ein Pfälzer ins Saarland. An der Straße steht ein Saarländer, hält sein Auto an und fragt: „Was ist der Unterschied zwischen einem Idioten und einem Vollidioten?“,
Der Pfälzer:“keine Ahnung“.
Der Saarländer: „Das eine bist du, das andere ist dein Bruder. HAHAHA!!!“
Der Pfälzer:“Was soll das denn???“
Der Saarländer: „Ach hab dich nicht so, wenn mal wieder ein Saarländer in die Pfalz kommt, kannst du dich ja revanchieren.“
Ein paar Tage später steht der Pfälzer an der Autobahnausfahrt und wartet. Als ein Saarländer kommt, hält er ihn an fragt: „Was ist der Unterschied zwischen einem Idioten und einem Vollidioten?“
Der Saarländer: „Keine Ahnung.“
Der Pfälzer:“Das eine bin ich, das andere ist mein Bruder. HAHAHA!!!“

Nun ist aber genug – oder weiß jemand mehr?

HIER GEHT ES ZUR ÜBERSICHT ALLER WITZE

Flattr this!

Schöne Wörter mit D | Den Lesern geben, wonach sie suchen

zur Erklärung: Ich bin ja immer wieder überrascht, mit welchen Suchbegriffen meine Seite von Google-Nutzern gefunden wird. Umso enttäuschter müssen diese sein, wenn sie hier nicht finden, wonach sie suchen. Deswegen wird aber jetzt regelmäßig der Spieß umgekehrt und ich gebe den Lesern, wonach gesucht wurde.

Beispiel 1: „schöne Wörter mit D“

Na das ist doch einfach, da fallen mir direkt welche ein:

Depp – weil es kurz, prägnant, knackig und meistens passend ist.

Dussel – weil es wie Depp ist, nur überhaupt nicht bösartig, sondern mit Liebe

Destruktiv – weil es so hart und fatal ist

Deeee – weil eine der größten Bands aller Zeiten so anfängt, Deee-Lite. Nicht zu verwechseln mit „D!“, wie bei dem D*** Detlev Soost.

Domino – weil es einfach gut klingt und einen weiteren tollen Buchstaben, das perfekte O hervorhebt, sogar zwei Mal. Leider wird es mit dem unsäglichen „Domino Day“ von RTL in Verbindung gebracht

Düsseldorf – weil es genauso klingt, wie die Stadt ist.

Danke – weil man das Wort ruhig öfters hören könnte

Dudelsack – ein zu Unrecht verkanntes Instrument

Dodo – Ein tolles Tier, eine tolles Tier.

Aber wer sagt denn, dass das „D“ am Wortanfang vorkommen muss?

Addendum – 3 D (hihihi!)

Fado – schöne Musik!

Rhododendron

oder ganz am Ende:

Feierabend

UPDATE: Schaut auch die Liste der schönsten Wörter der deutschen Sprache!

Flattr this!

Besoffene Frauen

Heute heißt es endlich mal wieder „Leserwünsche erfüllen“, bzw. den Google-Nutzern geben, was sie suchen. Ich kann ja sehen, mit welchen Suchbegriffen meine Seite gefunden wird und einige suchten nach „besoffene Frauen“ und landeten bei mir. Da müssen sie natürlich sehr enttäuscht gewesen sein, wenn sie nicht gefunden haben, was sie suchten, daher, damit niemand enttäuscht ist, jetzt und hier: Besoffene Frauen.

[random]

und auf der Toilette sollte man abschließen, egal wie besoffen man ist. Sonst landet der Kopf im Klo:


Flattr this!

Töwe Liger

zur Erklärung: Ich bin ja immer wieder überrascht, mit welchen Suchbegriffen meine Seite von Google-Nutzern gefunden wird. Umso enttäuschter müssen diese sein, wenn sie hier nicht finden, wonach sie suchen. Deswegen wird jetzt regelmäßig der Spieß umgekehrt und ich gebe den Lesern, wonach gesucht wurde.

[random]

Bei dem Durchschauen der Suchbegriffe, mit denen meine Seite gefunden wurde, landete jemand mit dem Suchbegriff „töwe liger“ hier. „Was soll das denn sein?“ fragte ich mich, aber ein wenig Recherche später stellte ich fest: „Das gibt es wirklich!“ Hier also ein wenig Bildung:

Töwe und Liger sind Hybride aus Löwe und Tiger

Die Zeit meint irrtümlich, es gäbe keinen Unterschied zwischen den Begriffen,allerdings ist das nicht richtig. Diese Paarungen, die in Gefangenschaft tatsächlich geschehen können (wenn die Wärter es nicht schaffen, die Gehege auseinanderzuhalten) heißen Töwe, wenn der Vater ein Tiger ist und die Mutter Löwin und Liger, wenn der Vater Löwe ist und die Mutter Tigerin.

Das sind übrigens nicht die einzigen Hybride im Tierreich, hier die Top 10. Damit ist dann auch der Mythos aus der Welt Liger und Töwen können sich nicht fortpflanzen, denn es gibt auch Ti-Liger und Lö-Liger, Ti-Töwen und Lö-Töwen. Durcheinander genug? Dann sollte ich lieber nichts vom Liguar und dem Jagulep erzählen.

Zu guter letzt, Hercules, der Liger (wohlgemerkt kein Töwe), in bewegten Bildern:

Flattr this!

Ein bisschen Frieden Akkorde

zur Erklärung: Ich bin ja immer wieder überrascht, mit welchen Suchbegriffen meine Seite von Google-Nutzern gefunden wird. Umso enttäuschter müssen diese sein, wenn sie hier nicht finden, wonach sie suchen. Deswegen wird jetzt regelmäßig der Spieß umgekehrt und ich gebe den Lesern, wonach gesucht wurde.

Bei Google hat jemand nach den Akkorden von Nicoles „Ein bisschen Frieden“ gesucht und sie leider nicht gefunden. Daher, als unglaublicher Service, für den ich mich überwinden muss, hier alle Akkorde von dem Lied, dass es trotz seiner Schwächen geschafft hat, irgendwann mal den Grandprix zu gewinnen:

E

und

H

Das ist alles? Ja. Was den Refrain angeht schon, erst E, dann H, dann H, dann E. Gut, man darf auch mal zwischendrin die Septe einbauen, aber man soll es ja nicht zu kompliziert machen.

[random]

Die Strophen sind auch voll von „E“ und „H“, außer bei „die keiner mag“ kommt A, bei „vor dem Dunkel mein Lied“ und bei „(Allein bin ich hilflos) beim Vögeln im Wind„.

Aufgabe erledigt.

Flattr this!

Italienische Verkehrsregeln – jetzt aber richtig!


Es ist wieder Zeit für „Leserwünsche erfüllen“! Die Google-Suche hat einige auf meine Seite geschickt, weil sie nach italienischen Verkehrsregeln gesucht haben, und kamen nur auf diesen kleine Zweizeiler.

Daher jetzt richtig: Also, in Italien darf man bei einer roten Ampel trotzdem nach rechts abbiegen. Vorausgesetzt es kommt keiner. Was im italienischen Verkehr so viel bedeutet, wie: „Wenn Du die kleinste Lücke siehst, gib Gas!“. Eigentlich kann man auch nicht von Regeln sprechen, ich würde es eher gut gemeint Vorschläge nennen. Wie man dann damit umgeht, das bleibt jedem selbst überlassen. Vor allem wenn keine Carabinieri in Sicht sind.

Hat eigentlich schon mal jemand einem Italiener erzählt, dass wir in Deutschland auch bei einer roten Fußgängerampel warten, auch wenn weit und breit kein Auto kommt? Und wie hat er drauf reagiert?

Flattr this!

Hübsche Polizistinnen


zur Erklärung: Ich bin ja immer wieder überrascht, mit welchen Suchbegriffen meine Seite von Google-Nutzern gefunden wird. Umso enttäuschter müssen diese sein, wenn sie hier nicht finden, wonach sie suchen. Deswegen wird jetzt regelmäßig der Spieß umgekehrt und ich gebe den Lesern, wonach gesucht wurde.

Diesmal habe ich entdeckt, dass 27 mal nach einer „hübsche Polizistin“, bzw. nach „hübsche Polizistinnen“ gesucht wurde und man auf ui. landete. Dabei hatte ich den Begriff nirgendwo auf meiner Seite. Damit diese 27 armen Seelen nicht unbefriedigt wieder ui. verlassen müssen, habe ich mich auf die Suche gemacht und zumindest zwei hübsche Polizistinnen gefunden:

[random]

Falls ihr noch mehr habt, um den armen Suchmaschinenbenutzern zu helfen, helft bitte in den Kommentaren mit!

Flattr this!