nervig am Samstag

Deutsche Sambatrommelgruppen sind nichts anderes als Marschmusik.

Beteilige dich an der Unterhaltung

9 Kommentare

  1. Ok, für Dich als Musikwissenschaftler. Für mich als musikalischer Laie klingt manche Musik unrhythmisch.

  2. Wenn jeder was anderes trommelt und es nicht zusammen passt, klingt es für mich unrhythmisch. Und manche deutschen Sambatrommelgruppen trommeln so. Hauptsache laut.

  3. Die spielen viel zu langsam und haben halt kein Gespür, keinen Groove, keinen Funk, keinen Esprit, kein garnichts, sondern hauen nur wumms auf die eins.

    Es ist Marschmusik versteckt unter dem Mantel der Weltoffenheit, damit sich ultrakonservative Waldorfeltern weiterhin schick „alternativ“ nennen dürfen, obwohl sie die größten Spießer des Universums sind.

    Und musikalische Nichtsnutze.

  4. Das sehr ich ganz genauso. Und jetzt verstehe ich den Vergleich auch. Danke fürs erklären!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.