No more Sex Machine

James Brown ist tot. Da hilft auch kein „Get Up“ mehr.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.