Kategorien
texte

Deutschlands bester Witz – das kann nur schief gehen

 

In Sachen Humor hat Deutschland nicht gerade den besten Ruf, was ja auch nicht verwunderlich ist, wenn man bedenkt, welchen beiden Comedians es gelang das Berliner Olympiastadion zu füllen.

Das Magazin Reader’s Digest, dass ja in fast allen Ländern vertreten ist, die sich nicht von Staatswegen gegen die Seichtinvasion wehren konnten, forderte die Leser auf, Witze einzusenden. Von diesen Witzen wählten dann die Leser der nationalen Ausgaben jeweils ihren besten Witz und daraufhin ging es ins internationale Finale.

Hier ist Deutschlands bester Witz:

Kommt ein Mann zur Wahrsagerin und setzt sich vor die Kristallkugel. „Wie ich sehe, sind Sie Vater von zwei Kindern“, sagt die Wahrsagerin.

„Das glauben SIE!“, erwidert er. „Ich bin Vater von drei Kindern.“

Die Wahrsagerin lächelt und antwortet: „Das glauben SIE!“
(Quelle: welt.de)


Ha.

Wahnsinn.

Überraschenderweise landete Deutschland damit sogar auf Platz 11. Bei 12 Teilnehmern. Nur China war noch schlechter:

Meine Cousine „lieh“ sich immer wieder Geld aus dem Sparschwein ihres älteren Bruders, der sich sehr darüber ärgerte. Eine Tages fand sie das Sparschwein im Kühlschrank und im Schwein einen Zettel, auf dem stand: „Liebe Schwester, ich hoffe, du verstehst, aber mein Kapital ist eingefroren worden.“

Wobei die Schweiz sich auch nicht sonderlich vom deutschen Niveau unterschied:

Ehefrau: „Liebling, hast du gesehen? Ich habe eine neue Toilettenbürste gekauft.“

Ehemann: „Ja, aber ich nehm’ doch lieber Papier.“


Ich habe weiter oben gelogen. Es gab bedeutend mehr als 12 Teilnehmer. Und ich glaube auch nicht, dass Deutschland keinen Humor hat. Zumindest nicht mehr oder weniger als die anderen Länder. Ich denke mal einfach, dass Reader’s Digest Leser nicht witzig sind, sondern ganz langweilige Leute. Sonst würden sie etwas anderes lesen.

Gut, die Engländer haben vielleicht tatsächlich mehr Humor. Den Witz verstehe ich nämlich nicht:

Etwa einen Monat bevor mein Großvater starb, schmierte meine Großmutter seinen Rücken mit Schweineschmalz ein. Danach ging alles ziemlich schnell bergab.

Kann mir den jemand erklären?

Kategorien
ui künstlert

Das verrückte Finale EUROVISION der Improvisation!

 

eurovision song contest 2015 klavier manuel wolff

Es ist so weit, das Finale des Eurovision Song Contest 2015 der Comedy Improvisation ist da! Musikkabarettist Manuel Wolff hat alle 5 Songs vorgestellt (hier sind alle 5 Teilnehmer zu sehen) und nun ist es Zeit für den Schnelldurchlauf, die Abstimmung und natürlich die Zugabe des Siegerliedes des Gewinners des Eurovision Song Contest 2015 (der Improvisation natürlich, sonst wäre es sichlich nicht Andorra). Und zwar in 3 (bzw. 4) weiteren Musikstilen, Musikgenres!

Ja, hier wird nämlich Musik improvisiert. Text komplett aus dem Stegreif und Musik auch, einfach das Publikum nach Land, Titel, Sänger und Musikstil fragen und direkt ohne Vorbereitung loslegen!

Das kann nur Manuel Wolff. Homepage: www.manuelwolff.de für mehr Infos, Buchungsanfragen unter mail@manuelwolff.de

auffbteilen

auffbteilen


Hier ist übrigens das Ding komplett:

auffbteilen

auffbteilen

Das Video ist natürlich von meinem Youtubekanal „ui. Comedy, Quatsch und mehr!“ und selbstverständlich freue ich mich über einen Besuch im Kanal und wenn ihr sogar einen Kommentar unter den Videos lasst oder Daumen hoch drückt und den Kanal abonniert, dann freu ich mich tierisch! Und wenn ihr sogar mal ein Video von mir auf Facebook, Twitter, etc. teilt, dann kippe ich fast um!

Die Playlist mit allen Songs des Jahres gibt es hier.


Kategorien
alles andere

ESC 2013

Von den 16 Songs, die gerade im Halbfinale des Eurovision Song Contest angetreten sind, sind leider 10 ins Finale gekommen.

Kategorien
texte

Panflöten-Supertalent veröffentlicht CD noch vor Weihnachten

 

Das Supertalent-Finale am Samstag sahen trotz im Vergleich zu den Vorjahren schwacher Quoten noch viel zu viele Menschen. Und Menschen, die sich so etwas anschauen – denen kann man doch bestimmt irgendwie Geld aus der Tasche ziehen. Leo Rojas, Panflötenspieler, hat gewonnen. Also muss eine CD her. Das geht ja ganz fix diesmal, die müssen da nicht schnell was produzieren, sondern sie können einfach irgendeine dieser Andenmusikanten-CDs nehmen, die die „Indianer“ in der Fußgängerzone verkaufen. Ja, genau, die zu der sie im Playback Panflöte spielen.

[random]

Klingt doch eh alles gleich, merkt doch keiner. Also ich weiß natürlich nicht, ob die Produzenten schnell genug sind, aber beim ersten Supertalent, dem mittelmäßigen Mundharmonikaspieler Michael Hirte, haben sie es ja auch noch schnell geschafft und ihn zu billigsten Backgroundtracks billigste Melodien spielen zu lassen und diese dann in Oktave und mit Vibrato für den Aha-Effekt zu wiederholen.

Das geht mit Panflöten auch. Aber wartet mal kurz – Panflöten? Echt jetzt, Panflöten?Ein Panflötenspieler hat das Supertalent gewonnen? Geht’s noch? Haben die Leute kein Gedächtnis? Wenn es eine Sache gibt, die nerviger ist, als ein Mundharmonika-Straßenmusiker, dann ist das doch wohl ein Panflötenspieler?

Es gab mal viele unterschiedliche, interessante Straßenmusiker, dann kam die Andenmusikanten-Mafia an, bauten ihre Megawatt-Anlagen auf und machten Pseudo-Indianermusik-Esoterik-Scheiße-Klimbim zu Playback, während sie sich Holzrohre vor den Mund hielten.

Ein Panflötenspieler, ich flippe aus. Wer vor Jahren schon gedacht hat Michael Hirte als Supertalent zu betiteln sei der Tiefpunkt des deutschen Mittelmäßigkeitsstrebens, hat sich geirrt. Was ist schon eine Mundharmonika, gegen eine Panflöte?

Dabei gab es ja auch andere Musikinstrumente in der Sendung, 2 „Pianisten“ gar. Natürlich in Anführungszeichen geschrieben, da es keine richtigen Pianisten waren. Das eine war ein sehr mittelmäßiger Pianist, der sich ständig verspielt hat, aber richtig verspielt hat und zwar so sehr verspielt hat, dass selbst das von seiner, höchstwahrscheinlich erstunken und erlogenen Human-Touch-Story überzeugte dumme RTL-Publikum es gemerkt hat. Das andere war ein 6-jähriger Junge, der für Elise gespielt hat. Auch mit Fehlern. Aber mein Gott, er war 6 Jahre alt, für einen 6-jährigen ist so etwas schon verdammt schwer, harte Arbeit, harte Leistung und meine Fresse, nehmt den Eltern das Kind weg und sperrt die Produzenten ein! 6-jährige Kinder gehören nicht Samstagabends auf RTL!

Wie wird das ganze jetzt weitergehen. Wenn beim Supertalent ausgerechnet die Straßenkünstler gewinnen, die am wenigsten beeindruckend sind und nur nervend, dann können doch mal diese „lebenden Objekte“ auftreten? Diese Menschen, die sich irgendwie verkleiden und in die Fußgängerzone stellen, Hut zum Geld hinein schmeißen vorne dran und dann nichts tun – zumindest so gut sie können. Einfach still stehen. Das sollen die bei RTL mal machen! Ein Typ, der sich wie eine historische Person verkleidet (im Halbfinale und Finale dann ja eine andere) und dann einfach still da steht, während die Kamerafahrten um ihn herumfahren. Die Zeitlupensegmente werde ich dann besonders toll finden. Da das Publikum eh wie auf Geisterkommando an ungewohnten Stellen immer plötzlich gemeinsam kollektiv anfängt zu Klatschen oder zu Jubeln, kann man das dann auch manchmal einbauen. Das wäre echt mal was.

Im Jahr darauf ist dann Stehen zu viel verlangt und es gewinnt jemand, der auf der Bühne sitzt. Auch von der Straße, ein Bettler halt. Über ihn wird eine herzerwärmende Story erzählt, so dass die Leute für ihn abstimmen, er bekommt ne kleine Abfindung dafür und darf mal kurz in der Wärme sitzen, während sich Bohlen und RTL die Scheinchen in die Tasche stopfen.

So, nun reicht es aber mal mit Supertalent, ich hatte ja schon eine Menge geschrieben und wenn ihr noch nicht genug habt, schaut bitte ach folgende Artikel an:

 

Das Supertalent auf RTL – ein Haufen Exkremente

Pimmel-Pianisten-Plagiate – das Supertalent und die Originale

Klavier spielen können wie das Supertalent – in 10 Minuten lernen!

Das Supertalent – großer Mist auf RTL

Stand der Sieger von das Supertalent auf RTL, Michael Hirte, schon vorher fest?


Wieso hat Michael Hirte schon das Album fertig?

Kategorien
alles andere

Frauenfußball-WM-Finale auf Twitter: Pearl Harbour, Hiroshima

 

Es gibt eine Menge Arschlöcher auf der Welt. Dummer, saublöde Arschlöcher. Patrioten zum Beispiel sind oft saudumme Arschlöcher. Riesige Arschlöcher. Gestern also war das Finale der Fußball-WM der Frauen, USA gegen Japan. 2 sehr gute sympathische Mannschaften.

[random_content]

Es gibt allerdings auch saublöde, ignorante Vollidioten, die schon bei Fukushima ständig in die Netzwelt rausposaunt haben, dass das die Rache für „Pearl Harbour“ sei. Ah ja, und der Sieg der Japaner gegen die USA im Frauenfußball sei jetzt die Rache für „Hiroshima“ … da muss mal jemand Verhältnismäßigkeiten beachten.

Auf Facebook schrieb ein nettes Profil, ein Typ mit süßem Baby auf dem Arm kurz vor Anpfiff:

„I couldn’t care less about the earthquakes & tsunami’s that have crippled Japan. I hope the U.S. women eviscerate & embarrass the Japs on Sunday. U.S.A.! U.S.A! U.S.A!!“

Wie reagiert man auf so etwas? Da bleibt nur Sprachlosigkeit. Warum ist denn die WElt so voller zermürbendem, wahnsinnigem, saudummem, gefährlichem Hass?

Man schaue sich mal nur Joey Taulbee an, einen der dümmsten und blödesten Typen weltweit:

Und dann schaut mal hier, wo ein paar der Postings dokumentiert sind.


Kategorien
die nachrichten gesungen

Bela Rethy hat das WM-Finale verloren – die gesungenen Nachrichten

 

Endlich gibt es sie wieder, lange ersehnt, die gesungenen Nachrichten!

Die Themen heute: Fußball-WM, Bela Rethy, Volksentscheide, Koalitionsvertrag NRW, Nacktscanner und natürlich das Wetter

[audio:https://uiuiuiuiuiuiui.de/wp-content/uploads/2010/07/Die-gesungenen-Nachrichten-vom-12-Juli-2010.mp3]

oder zm Download als mp3: Die gesungenen Nachrichten vom 12 Juli 2010

Und hier der Text zum Mitsingen:

Meine Damen und Herren, es folgen die gesungenen
Nachrichten, denn es gibt wieder viel zu berichten:

Endlich ist die Fußballweltmeisterschaft vorbei,
Deutschland erreichte immerhin Platz 3.
Eine der ersten Amtshandlungen von Wulff, das Bundesverdienstkreuz für Jogi Löw,
denn Wulff hat verstanden, was wirklich wichtig ist in der Welt, man ist der döf.

Bela Rethy hat das Finale der Fußball-WM verloren,
denn schlimmer als Vuuzelas quälen seine Kommentare die Ohren.
Außerdem ist er blinder als mancher Schiri und weiß nicht, ist es ein Foul oder kein Foul?
Der einzige der mehr nervt als Rethy, ist diese Krake, der Breitner Paul!

Nach einem Blick auf die Umfragewerte der SPD hat Gabriel, der alte Populist
entschieden daß mehr Volksentscheide zu fordern das Richtige ist
dabei ist das ihm doch eigentlich völlig egal,
das einzige was er will, sind ein paar mehr Stimmen bei der nächsten Wahl.

Der Koalitionsvertrag zwischen SPD und Grüne in NRW ist geschafft,
als Ministerpräsidenten wählen lassen, will sich Hannelore Kraft.
Der Testeinsatz von Nacktscannern soll noch im Sommer starten,
doch um die Effektivität zu prüfen, sollte man doch eigentlich bis zum Winter warten.

Das Wetter es bleibt heiß, fahrt am besten nicht mit der Bahn,
denn sie hat des Öfteren ihre Klimaanlage nicht an.


Kategorien
alles andere

Lost – Finale Spoiler: So geht‘s aus

 

Für alle, die Lost-Fans, die gerade krampfhaft versuchen, sich die Überraschung nicht ruinieren zu lassen, nicht weiterlesen!

Für alle anderen, die wissen wollen, wie das Ganze ausgeht:

Also, Jack und Locke benutzen Desmond um zeitweise das Licht im Herzen der Insel auszulöschen. Das „Smoke Monster“ wird wieder sterblich und wird von Jack und Kate getötet, aber nicht ohne vorher Jack tödlich zu verletzen. Mit seinen letzten Atemzügen erleuchtet Jack das Herz der Insel wieder und hält damit die Zerstörung der Insel auf, so dass die restlichen Inselbewohner auf die Ajira plane flüchten können. Hurley übernimmt Jacks Platz als Wächter der Insel. Es wird klar, dass die Rückblenden eine Art Fegefeuer für die Hauptcharaktere sind, wodrin sie gefangen sind, bis sie ihr Leben und den Tod akzeptieren und loslassen und weiter gehen. Als Jack von seinem Vater davon überzeugt wurde, geht er zu den anderen und ein helles Licht umgibt sie, dass andeuten soll, dass sie losgelasen haben. Oder so.

[random]

Ich muss ganz ehrlich zugeben, ich habe keine einzige Folge „LOST“ geschaut und was ich da oben geschrieben habe – ich verstehe kein Wort. Aber ein gutes Finale, oder?

Aber bei Jimmy Kimmels Show gestern, stellten die Produzenten alternative Finale vor:

Und auch die Simpsons wussten, wie es ausgehen wird und riefen dazu auf, lieber die Simpsons zu schauen: