Der schlechteste Song der Welt

Wo wir gerade dabei sind in den Archiven zu stöbern, ich hatte ja kürzlich meinen allerersten Stand Up Comedy Auftritt gepostet (siehe hier) und bei der gleichen Show, direkt danach, spielte ich auch meine erste Musikcomedy Nummer. Es war eigentlich einfach ein Vlog von mir auf die Bühne gebracht. Die Nummer spiele ich – in veränderter und verbesserter Form – immer noch, aber das hier war das erste mal in der Öffentlichkeit:

Es geht um das Lied „Hiroshima, I’m sorry“ von der Kelly Family und selbstverständlich möchte ich Euch einige Kommentare der wütenden Kelly Fans, die dann auf Youtube kommentiert haben, nicht vorenthalten:

„Der Typ ist voll dumm. Es ist ja ok das er seine eigene Meinung hat aber da hat er noch lange nich das Recht über dieses Lied so rumzuziehen. Er weiss überhaupt nicht wie Hiroshima wahr nach dem zweiten Weltkrieg warund was dort dannach noch alles passiert ist“

„omq ey was bist du denn für einer ??? kramst ein lied aus den 8ern raus … wie erbärmlich .. stell dir ma vor einer würde das mit dir machen !! immerhin haben die was auf die beine qestellt du anscheind nicht wie man sieht ! kannst nur über andere herziehen .. die setzen sich weniqstens für sowas ein .. im qeqensatz zu anderen .. wenn du es soo scheisse findest wieso kannst du es sinqen und spielen .. !! du bist das letzte du dreckiqes opfa !“

„Boah wenn ich sowas schon höre. Junge Junge wenn du keine Ahnung hast einfach mal die KLAPPE halten !! Die Kellys haben was auif die Beine gesetzt, sind erfolgreich, genung Platten usw verkauft, große Stadien gefüllt. Was will man mehr ?? Du bist einfach nur neidisch. UND ICH MUSS SAGEN DAS LIED IST WUNDERSCHÖN ! Ach mal nebenbei : Es gint 102202 andere LIEDER die richtig beschissen sind und du suchst dir eins von den Kellys raus. GAANZ KOMISCH !“

„er labert nur müll..das was er da erzählt wie die angeblich singen stimmt nichtmal..joey singt in dem lied nichtmal und das französische was er da versucht zu singen geht auch anders… er hat einfach keine ahnung ! das lied ist echt schön…“

„so doof ey!! ARSCHLOCH! und die anderen lachen auch noch?!?! hahaha wie witzig -.-“

„wer doff ist kein kein hummurist sein“

Frauenfußball-WM-Finale auf Twitter: Pearl Harbour, Hiroshima

Es gibt eine Menge Arschlöcher auf der Welt. Dummer, saublöde Arschlöcher. Patrioten zum Beispiel sind oft saudumme Arschlöcher. Riesige Arschlöcher. Gestern also war das Finale der Fußball-WM der Frauen, USA gegen Japan. 2 sehr gute sympathische Mannschaften.

[random_content]

Es gibt allerdings auch saublöde, ignorante Vollidioten, die schon bei Fukushima ständig in die Netzwelt rausposaunt haben, dass das die Rache für „Pearl Harbour“ sei. Ah ja, und der Sieg der Japaner gegen die USA im Frauenfußball sei jetzt die Rache für „Hiroshima“ … da muss mal jemand Verhältnismäßigkeiten beachten.

Auf Facebook schrieb ein nettes Profil, ein Typ mit süßem Baby auf dem Arm kurz vor Anpfiff:

„I couldn’t care less about the earthquakes & tsunami’s that have crippled Japan. I hope the U.S. women eviscerate & embarrass the Japs on Sunday. U.S.A.! U.S.A! U.S.A!!“

Wie reagiert man auf so etwas? Da bleibt nur Sprachlosigkeit. Warum ist denn die WElt so voller zermürbendem, wahnsinnigem, saudummem, gefährlichem Hass?

Man schaue sich mal nur Joey Taulbee an, einen der dümmsten und blödesten Typen weltweit:

Und dann schaut mal hier, wo ein paar der Postings dokumentiert sind.

Der letzte Jahresrückblick 2010 – März

Im März gab es sehr viel lustiges und interessantes zu sehen, doch zuerst einmal habe ich mich sehr über die AIDS-Leugner geärgert und ausgelassen, die für den Tod von Millionen Menschen verantwortlich sind und nicht für ihre Verbrechen büßen müssen: Das größte Arschloch und der größte Idiot der Welt

Aber es gab natürlich auch den Trololo-Mann, allerdings in einer viel bessereren lustigeren Version.

Und ich habe ein neues Lied entdeckt, dass „Hiroshima, I’m sorry“ vom schlechtesten Lied der Welt verdrängt. Es ist natürlich auch von der Kelly-Family und ihr werdet Euch in die Hosen machen. Hat Angelo auch ständig.

Jeder hat wahrscheinlich den Chatroulette Klavier Impro Songs Typen mitbekommen und ich bin immer noch sauer, dass ich nicht als erster auf die Idee kam.

Laut Karl Dall war ich beim NDR Comedy Contest der singende Reinhold Beckmann.

Und es gab zum ersten Mal meine neue Kolumne (ich libe sie) „Youtube Kommentatoren – die Ausgeburt der Hölle

Und Bill Maher erzählt, dass er nicht an Religion glaubt, weil er den Grundschulabschluss geschafft hat. Macht Sinn.

Aber wer hatte gedacht, dass es tatsächlich eine – wenig erfolgreiche – Sitcom mit Adolf Hitler und Eva Braun in den Hauptrollen gab? Hier auf ui. komplett zu sehen.

Und das war der März.

Der Hund der Kellys

Der Hund der Kelly Family

Das da oben ist tatsächlich der Hund der Kelly-Family. Also der Hund einer der Kelly-Family-Geschwister, Maite Kelly. Ich hab im Severins-Burg-Theater meine Kelly-Family-Nummer gespielt, da sprach mich nach der Show eine Frau mit ebendiesem Hund an und sate mir, dass das tatsächlich der Hund der Kellys sei, sie passe auf ihn zwei Wochen auf, als Urlaubs-Hundesitterin. Schön. Zeit, nocheinmal Hiroshima auszupacken:

Kelly Familiy singt über Bettnässen: Das neue schlechteste Lied der Welt

Ich habe ja eine Nummer über das meiner Meinung nach „schlechteste Lied der Welt“, nämlich „Hiroshima, I‘m sorry“ von der Kelly-Family. Doch doch, das gibt es wirklich. Hier die Nummer (bei Cindys Talentschmiede im Quatsch Comedy Club) und hier das Original.

Jetzt ist mir allerdings ein Lied begegnet, dass nicht würdelos große Probleme wie Atombombenabwürfe behandelt, sondern – eigentlich noch viel schlimmer – kleine Probleme innerhalb er Familie, genauer gesagt Bettnässen, der Welt erzählt.

Es besteht aus genau einer Zeile „Ain‘t gonna pipi in my bed tonight“, die Mantra-mäßig immer wiederholt wird, in einem Gospel-artigen Song a la „Jesus saved my life tonight“ – „I ain‘t gonna pipi in my bed tonight“.

Soweit so gut, ob Angelo mittlerweile noch ins Bettchen macht, weiß ich nicht, vielleicht funktioniert der Trick ja. Aber auf die Idee zu kommen, das ganze vor einem Millionenpublikum aufzuführen, das ist schon heftig. Letztendlich singt da Angelo, dass er nicht ganz dicht ist.

Das Video ist kein Fake, das ist tatsächlich ein Auftritt aus dem Jahre 1990, wo vor einem riesigen Fernsehpublikum der arme 9-jährige Kelly den Millionen vor dem Bildschirm eröffnen muss, dass er sich nachts in die Hosen macht. Und dabei James Brown – artig spastisch zu tanzen versucht. Boah, Papa Kelly – und man sagt immer der Vater der Jacksons sei schlimm.

Das schlechteste Lied aller Zeiten: Hiroshima, es tut mir leid – live


Hier erkläre ich dem Publikum von meinem Stand-Up-Auftritt in Münster (im Rahmen der Kostproben des placebotheaters) das schlechteste Lied der Welt von der Kelly-Family. Einige regelmäßige Leser kennen schon meinen Bericht als Videoblog hier, aber mit der „live laugh track“ ist es vielleicht ein bisschen hübscher:

Der Auftritt (daher der abgeschnitte Anfang) folgt überigens direkt auf diesen, schon geposteten Ausschnitt (daher der abgeschnittene Schluß).

Neuer Kandidat für das schlechteste Lied der Welt?


Eben gerade hier bei Mizzieland entdeckt:

Das kann doch nicht angehen, was um Himmels willen ist das? Da haben sich ein paar Promis wieder mal zusammen getan, um die Welt zu verbessern – und noch mehr Kacke in meine Ohren zu Hauen.

Es handelt sich um Henry Maske, Dieter Landuris, Nicole Botcher, Drenusha Latifi, Roy Horton, Pino Fusaro, Pierre Franckh, Desire Jager, Albert Hashimi, Dachan Shak-Dagsay, Michaela Marten, Max von Thun,Kai Noll, Mike Kraus, Melinda Kurin, Alfonso Losa.

Also bis auf Henry Maske kenne ich keinen der genannten und der ist ja nicht gerade für seine Musikalität und Poesie bekannt. Im Video erkenne ich noch Sky DuMont, dem kann ich aber nicht abnehmen, dass er Kriege stoppen will, denn er wählt ja schließlich FDP.

Der Oberhammer ist aber der Text, der klingt so, als wurde einer Siebtklässlerin das Poesie-Album gestohlen und Passagen daraus wurden mit dem Babelfish-Übersetzungsprogramm ins Englische transferiert:

Stop the war from starting, stop the bombs from falling down,
stop the war from starting, there’s a brand new day.

Das kann doch nicht sein, man soll den Krieg vom Anfangen stoppen? Und die Bomben beim Herunterfallen anhalten? Weil ein neuer Tag da ist?

Und was hat es mit den Gewittergeräuschen im Lied auf sich? Gab es in dem Soundarchiv gerade keine Bombeneinschlags-Soundfile und Gewitter kam dem noch am nächsten? Da ist ja „Hiroshima, I’m sorry“ fast schon gut…