Mathe-Lehrer verliert den Verstand und läuft Amok

Mathelehrer verliert den Verstand und läuft Amok

Donald Wood hat 17 Jahre lang an der High-School Mathematik unterrichtet und gestern den Verstand verloren. Kein Scherz, hier ist das schockierende Video eines Schülers, der den Ausbruch mit Handy-Kamera gefilmt hat. Ich habe eigentlich Sympathie für den Kerl, wenn man sich mal die Klasse anschaut, die ihn überhaupt nicht ernst nimmt – bis es zu spät ist. Und was haben überhaupt angeschaltete Handys im Unterricht zu suchen?

Das ganze ging ab in Tennessee und irgendwann hat der Lehrer angefangen Tische und Stühle zu schmeissen, bis er verhaftet und in Handschellen abgeführt wurde. Zuerst sieht das ganze wie in Scherz aus, aber dann geht die Tirade los und der arme Kerl redet über seine absolute Macht, dass er ein Feuer gelegt habe und dann verliert er tatsächlich den Verstand und die Schüler flüchten.

Die Bildqualität ist fürchterlich, aber so ist das nun mal. Zum Glück ist bei diesem Amoklauf niemand zu Schaden gekommen

auffbteilen

auffbteilen

Sollte Mathematik an Schulen unterrichtet werden?

Miss USA 2011

Okay, das Video, dass ich heute vorstellen möchte, ist großartig. Schönheitskönniginnen zählen ja nicht gerade zu den hellsten Köpfchen, gehört ja schon was dazu, sich von Männern für ihre Schönheit bewerten zu lassen. Und das im Jahr 2011. Miss USA Kandidatinnen sind auch so ein Fall. Jetzt kommt aber noch hinzu, dass es den Veranstaltern peinlich ist, dass das ganze als eine Fleischbeschau gilt und deswegen zum Wettbewerb auch gehört, dass sie Fragen beantworten, um zu zeigen, dass sie auch was im Köpfchen haben. Was unsinnig ist, da sie ja nicht so viel im Köpfchen haben. Jetzt kommt aber noch hinzu, dass die USA was Evolution angeht, auch nicht die hellsten köpfchen sind (irgendjemand wird mir den Satz wieder übel nehmen, obwohl er natürlich nicht so gemeint war) und in einigen Staaten schon durchgesetzt wurde, dass neben Evolution auch dieses pseudowissenschaftliche frei erfundene “Creationism” Quacksalber-Zeugs unterichtet werden muss. Und dann kommen die Veranstalter an und bitten alle 51 Miss USA Kandidatinnen um ein Statement “Sollte Evolutionslehre in Schulen unterrichtet werden?” – Natürlich sagt keine Kandidatin “Die Frage ist zu dumm, um sie zu beantworten und beleidigt die Intelligenz Eurer Zuschauer”, sondern einige sind so doof und sagen “nein”, andere sind vielleicht schlauer, wissen aber auch, dass man ja möglichst Zustimmung bei den Jurys braucht und versuchen Antworten zu basteln, die möglichst allen passen.

Das Video habe ich bei Nerdcore entdeckt, schaut mal rein (ihr müsst jetzt nicht, die ganzen 14 Minuten schauen, nur mal reinschauen, das Video, dass ich gleich vorstellen möchte, ist nämlich ein anderes)

(Wer übrigens sein Vertrauen in die Menschheit zurückhaben möchte, bitte Miss Vermount anschauen – zum Glück sind die alphabetisch geordnet – sie zweigt mit einer knappen superschlauen Antwort, warum “ja” die richtige Antwort ist und bringt auch noch den Beweis der Evolutionstheorie unter und zeigt durch ihren Nebensatz für wie saudumm sie die Frage hält.)

Jetzt kommt aber der Höhepunkt. Eine genauso dämlich Frage wie “Sollte Evolution in der Schule unterrichtet werden?” wäre “Sollte Mathe unterrichtet werden?” (wer das nicht kapiert, bitte nicht diskutieren, sondern informiert Euch halt, Google hilft Dir weiter) und eine verdammt supertolle Filmemacherin, MacKenzie Fegan, hat eine Parodie darüber gemacht. Sie rockt:

Der Pi-Tag: Mathematiker haben einen an der Waffel

Zum heutigen Pi-Tag (Ja, heute wird schon zum 21sten Mal, der Tag zur Huldigung von ? gefeiert), haben sich die Mathematiker und Nerds dieser Welt wieder so einiges einfallen lassen.

Ich selbst denke jedoch, dass es unfair ist, wegen ? die einfacheren Zahlen wie 4, 23 oder 33,333336245729769224564434234 zu vergessen und fordere, dass diese auch ihren Feiertag bekommen.

Pi-Tag wird übrigens immer März, den 14. um 1 Uhr 59 und 26 Sekunden gefeiert. Und wer weiß, warum, bekommt ein Fleißsternchen.

Aber schaut Euch erst mal das hier an und stimmt mir zu, dass mathematiker nicht mehr alle Tassen im Schrank haben:

Der Science-Blog veröffentlichte zum heutigen Tag ein Pisudoku (ein ?-Sudoku)

Ach übrigens, Einstein hat heute Geburtstag, aber das ist nicht so wichtig.