Kategorien
ui künstlert

In meiner Unterhose – der Song!

 

sexy po mit filmen in meiner unterhose

Hier mal eine schöne Aufnahme von dem Lied „Filme in meiner Unterhose“. Comedian Manuel Wolff beim Auftritt im Ateliertheater in Köln. Ein sehr albernes Lied, der Rest des Programms ist natürlich intelektuell viel anspruchsvoller:

auffbteilen

auffbteilen

[random_content]

Alle Infos zum Künstler, weitere Videos, Auftrittstermine, und und und… gibt es auf der Homepage manuelwolff.de

Und wer 1 mal im Monat über anstehende AUftritte informiert werden will, sollte sich im NEWSLETTER eintragen. Dafür einfach eine Mail mit „Newsletter anmelden“ an mail@manuelwolff.de

Und hier noch der Text zum Mitsingen:

Der Untergang
Der bewegte Mann
Drachenzähmen leicht gemacht
Legenden der Leidenschaft

Fluch der Karibik
Charly und die Schokoladenfabrik
Der Duft der Frauen
Nebel des Grauen

Das kleine Arschloch
9 1/2 Wochen
8mm
Das Wunder von Bern

Ein Mann sieht rot
Findet Nemo
Der letzte Exorzismus
Aus der Mitte entspringt ein Fluss

Das große Krabbeln
und täglich grüßt das Murmeltier
Ich weiß, was Du letzten Sommer getan hast
Das Ding aus einer anderen Welt

Zwei an einem Tag
Free Willy
der blutige Pfad Gottes
Vom Winde verweht

underwear pic by Max Bosio (Flickr:Model) [CC-BY-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0)] via Wikimedia Commons


Kategorien
alles andere

Deutsches Fernsehen: Ich nehme dieses Programm nicht an (Leck mich, Fernsehpreis)

 

Wenn dieselben Leute, die Promi-BB moderieren, den deutschen Fernsehpreis moderieren, hat er auch denselben Wert.

Wenn es eine Kategorie „beste Doku/Dokutainment“ gibt und dann so etwas wie „Berlin Tag & Nacht“ nominiert ist, was weder „Doku“ noch „Dokutainment“ ist, ist das eine Beleidiigung an jeden, der Dokumentationen macht und beweist, in was für einen desaströsen Zustand die deutsche Fernsehlandschaft ist.

Wenn Reich-Ranicki vor Jahren den Preis abgelehnt hat, eben wegen dieser Zustände, und dann im Fernsehgedächtnis nur noch als „Ich nehme diesen Preis nicht an“ sagende Witzfigur bestehen bleibt, dann sollte man das deutsche Fernsehen vielleicht komplett abschaffen und nicht weiterhin eingebildete Affen sich gegenseitig unsinnige Trophäen überreichen lassen.

Die sollen lieber mal realisieren, was für bescheidene und beschränkte Kackvögel sie sind.

Ich nehme dieses Programm nicht an.


Kategorien
das improvisierte lied am freitag

Europa steckt in der Krise – der Song

 

Europa steckt in der Krise

Bei meinem Soloprogramm „ui!“, als ich im Takelgarn in Düsseldorf spielte, improvisierte ich als Zugabe ein Lied. Nach Vorgaben des Publikums sollte es um die „Europakrise“ gehen und „Griechenland“ und „Rap“ sollten drin vorkommen. Mehr zu meinem Comedy und Musikkabarett-Programm gibt es auf www.manuelwolff.de – Viel Vergnügen:

Und nun noch der Text zum Mitsingen:


Liebe Leute, ihr esst doch auch gerne Gyros
und trinkt ganz gerne mal ’nen Ouzo,
ihr mögt Griechenlands Strände,
also ich fahr‘ da im Urlaub hin, was machst Du so?

Doch leider, leider, geht es diesem Land gerade schlecht
und nicht nur diesem, sondern auch Portugal
und auch Italien weiß nicht mehr, wo ihm der Kragen steht –
in ganz Europa ist das Geld all!

Wir brauchen Spenden gegen die Euro-Krise,
Euro steckt ziemlich in der Miese,
darum gebt alles, was ihr habt den Banken,
sie brauchen mehr, mehr, mehr, mehr!

Europa gehört vereint,
ich hab bei dem Gedanken an ein zusammengebrochenes Europa geweint,
ich kann mir nicht vorstellen, wie es weitergehen soll,
wenn Alles zusammenbricht ist Amerika wieder die Macht
und das war nicht so toll…

Europa steckt in der Krise,
der Euro macht nur noch Miese,
also gebt den Banken bitte, bitte all Euer Geld,
ich weiß, dass das den Banken so richtig gefällt.

– Rap –


Kategorien
das improvisierte lied am freitag

Das improvisierte Liebesduett mit 3 Anläufen

 

Heute ist das improvisierte Lied zum Freitag mal wieder ein Ausschnitt aus einer Live-Show und zwar von meinem Programm am 24.3.2011 im Knoten in Düsseldorf. Das Liebesduett:


Kategorien
alles andere

Die Oliver Geissen Show – R.I.P.

 

10 Jahre hat es gedauert, Freitag war es endlich so weit: Oliver Geissen stirbt. Also nicht er selbst, sondern die unsägliche Nachmittags-Talkshow, am Freitag wurde die letzte Folge überhaupt ausgestrahlt. Damit gibt es keine einzige Nachmittagstalkshow mehr im RTL-Programm und das ist gut so. Nicht, dass das Programm jetzt besser würde, die Gerichtsshows, die zunächst den Talk verdrängt hatten waren ja auch nix, ebensowenig die unverschämten „Doku-Soaps“, die selbst dem ungebildetesten Schulhof-Schläger und perversestem ALDI-Einkäufer zeigen, dass es immer noch prolliger geht.

Aber immerhin, ein Tag zum Feiern. Wenn ich das richtig sehe, muss nur noch Britt weg und wir können aufatmen, dass es nicht mehr Themen wie „Ghetto-Kids – Sie wollten Liebe, aber bekamen nur Sex“ gibt und kein Vaterschaftstest mehr im TV zu sehen ist:

Am 4. September 2003 hatte Geissen ein junges Paar zu Gast. Nachdem sie ihm einen One-Night-Stand gebeichtet hatte, zweifelte er daran, dass die Tochter von ihm sei. Geissen konnte ihm mit Hilfe eines Vaterschaftstests die Zweifel nehmen, aber offenbar nicht die Eifersucht: Am 23. Februar 2004 erwürgte der junge Mann seine Frau. Er sei nach dem TV-Geständnis ununterbrochen eifersüchtig gewesen, hieß es.

(Zitat: http://www.fernsehlexikon.de/1097/die-oliver-geissen-show/


Zum Fest, hier 10 Jahre Oliver Geissen auf den Punkt gebracht:

Kategorien
ui künstlert

Mit Mausefallen auf der Bühne

 

Vom 6. bis 11. April. bin ich in Leuven, Belgien, um beim Impro-Festival u.a. mit meinem Solo-Programm aufzutreten. Wer sich das anschauen will, den lade ich natürlich herzlich ein, kommt schon, Leuven ist nur 2 Stunden von Köln wech.

Da es das 7. Mal ist, dass die belgische Improgruppe Inspinazie (Hat nix mit Nazis zu tun) das Festival ausrichtet, diese Webseite 7 ui. beinhaltet und auch nur wenige Monate älter als das Festival in Belgien ist, wird es Zeit, noch einmal einen Jackass-mäßigen Videoausschnitt vom ersten Festival auszugraben.

Ich präsentiere: Das improvisierte Spiel auf der Bühne, die mit Mausefallen belegt ist. Selbstverständlich blind:


Spielpartner im Video ist übrigens Thorsten Brand vom ImproTheater Steife Brise. Und wer nähere Infos zum Festival will, kann hier auf die Seite des Veranstalters schauen oder sich bei mir melden