Vegetarier sind auch Eltern

Wie grausam. Im italienischen Spezialitätenladen stand eine Mutter mit ihren zwei Kindern. Und der Verkäufer fragte, ob die Kinder ein Stück Salami haben wollten. Selbstverständlich bekamen die Kinder große Augen, doch die Mutter sagte: „Nein, wir sind Vegetarier.“ Au, aua, aua, die armen Kinder. Sie fügte noch entschuldigend dau „Wenn sie groß sind, dann können sie das selber entscheiden, aber jetzt wird noch kein Fleisch gegessen.“ Die ältere Tochter wollte sich einschleimen und sagte zu Mami: „Ich will auch gar keine Salami.“ Oh doch, willst Du, Du Brainwash-Kid.

Ich frage mich, wie die sich mit 18 fühlen, wenn sie zum ersten Mal Fleisch essen dürfen, das muss wild sein.

Salat-Mama sagte dann noch: „Aber ein Stück Käse, könnten sie haben!“ Aha, billig auch noch, erst das Geschenk nicht annehmen und dann ein anderes fordern. Die Vegetarier-Kinder sind dann aber doch nicht anders als andere Kinder: laut, dumm und drängeln sich vor.

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.