Witze über Michael Jacksons Tod


Michael ist verblichen – Es hat nur wenige Stunden gedauert, Michael Jackson war noch gar nicht offiziell für tot erklärt, da krochen die Ratten aus ihren Löchern, um gemeine, pietätlose, doofe, schlechte und unwürdige Witze über den Tod von Michael Jackson zu machen.

Ich möchte mich gar nicht davon ausnehmen und schäme mich auch ein bisschen, dass ich berichtete, dass gestern zwei berühmte weiße Frauen gestorben sind.

[random]

Die Nachricht vom Tod Michael Jacksons war schon schockierend genug, doch einigen reichte das nicht, so wurde auf Twitter kurz später auch der Tod von Jeff Goldblum und Heino verkündet – was natürlich Quatsch ist.

Achtung Eilmeldung: Der Mord an Michael Jackson ist jetzt aufgeklärt

Wortvogel schrieb in seinem Artikel noch einen Satz, der einigermaßen okay war:

„Durch diesen Abgang bleibt ihm zumindest erspart, irgendwann doch noch in den Knast zu gehen, in Unwürde zu altern, oder sich in Las Vegas zu prostituieren.“

In den Kommentaren allerdings kamen dann von jemand anderem die billigen Scherze, z.B.:

– Als ich las, dass er eingeliefert worden sei, dachte ich nur: Gott, hoffentlich kein Kinderkrankenhaus.

– Weltweit strömen Fünfjährige auf die Straßen und feiern.

– trauern wir um diesen großen Star und nicht zu vergessen das junge Leben, das ihm ins Grab folgte: seine Nase.

– “But they say the sky’s the limit
And to me that’s really true
And my friends you have seen nothin’
Just wait ’til I get through…

Because I’m dead, I’m dead…”

Woanders liest man:

„Viel schlimmer wärs wenn Chuck Norris tot wär“

und die Verbindung zum Thema, dass das Netz gerade bewegt:

„Kinderpornosperren zeigen erste Wirkung: Michael Jackson tot!“

Beim Twitter-Stream der Satire-Zeitung „The Onion“ heißt es:

„Last Piece Of Michael Jackson Dies“

und noch woanders schreibt jemand:

„Michael Jackson ist einer der besten sänger der welt!!“

Das ist jetzt echt geschmacklos…

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von "ui. der blog.", Außerdem "ui. der vlog." auf Youtube und diverse andere Projekte. Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott. G+

133 Gedanken zu „Witze über Michael Jacksons Tod

  1. Ich bin ja auch immer für geschmacklose Witze, aber nicht auf Kosten von Michael Jackson. Ich finde, er war so ein kaputter, jämmerlicher Mensch, da ist es einfach nicht cool, noch das Tüpfelchen auf dem i zu sein. Und wenn wir ganz ehrlich sind, es gab sonst keinen, der mit seinen Songs einen solchen Erfolg zu verbuchen hatte.

  2. Ich verstehe bis heute die Aufruhe nicht, für den einen „ANGEBLICHEN“ Fall zahlte er in den 90er über 20 Millionen Dollar an die Familie – welcher auf einmal scheiss egal war das ihr Kind angeblich misshandelt wurde – klar kam ja die dicke Kohle rüber. – Zum anderen gabs da noch ein Trittbrettfahrer ( viel mehr die Eltern die Kohle witterten ) im Jahre 2004 – hier gabs einen Freispruch.

    Erst die Fresse aufreissen wenn jemand rechtskräftig verurteilt wurde – nicht weil man es Menschen anhaftet.

  3. @Teo: Die kenne ich nicht, erzähl sie mir

    @Anne: Auf wessen Kosten willst Du denn lieber geschmacklose Witze haben? Übrigens, kommerzieller Erfolg sollte kein Gradmesser für irgendwas außer eben kommerziellem Erfolg sein.

    @Kalliey: Für 20 Millionen sind Menschen bereit, über Leichen zu gehen.

  4. Das ist echt hart …. solche Sprüche kann man sich in solch einem Moment echt in den A..schieben … ich meine .. kenn den Kerl nicht, und hätte Ihn auch nie kennen gerlernt. Das einzige was ich weiss, dass er die Musik geprägt hat, und als IDOL von zig Millionen Menschne gilt.. insbesondere von Musiker.! Das sollte man anerkennen! Nicht mehr und nicht weniger!

  5. Pingback: klaeuiblog
  6. ich seh schon neue videos vor Augen:

    zensursula vs Jacko… epic fail

    mal schaun ob sich titanic schon an das thema getraut hat

  7. Es ist wohl sonnenklar, dass Jackson von fundamentalitischen Terroristen im Auftrag Ahmadinedschads niedergestreckt wurde, um die Weltpresse erfolgreich von den Geschehnissen im Iran abzulenken.

    Der Hund! Büßen soll er dafür! Büßen!

  8. Michael war im Grunde sicherlich ein guter Mensch…na sicher, irgendwo war er gestört, aber dafür konnte er nichts, und das weiß jeder, der ein wenig Ahnung von psychischen Auswirkungen hat, bei Menschen, die als Kind misshandelt wurden…
    Dann noch der andauernde Stress und die ganzen Gerüchte…Das ist doch sonnenklar, dass alle drauf rumreiten, sobald ein kleiner Grund zum kritisieren ansteht, und die ganze Sache so weit hergeholt wird, obwohl es zweifelhaft ist, ob da überhaupt irgendetwas dran wahr ist…
    In den letzten Jahren hatte er sich verändert…Und er ist zum Islam konventiert, weil er für sich darin eine Art Frieden erkannte (für die Menschen, die glauben, dass der Islam das ist, was die Terroristen darstellen – NEIN, Islam bedeutet Frieden- und die Terroristenschweine benutzen den Namen des Islams für ihre egoistischen Zwecke, die nichts mit der Religion zu tun haben, falls diese Diskussion entstehen sollte!-was ich nicht hoffe)…
    möge er in Frieden ruhen…

  9. War das Michael Jackson, der zum Islam konvertierte? Ich dachte, das sei Jermaine JAckson gewesen… Die JAcksons waren ja Zeugen Jehovas, aber hat nicht die Presley-Tochter ihn in die Nähe der Scientologen geholt?

  10. Och Schade, dass Du den Rest Deines Textes gekürzt hast. Der war so lustig:

    „Möge er in Frieden ruhen.Das ist der Preis wenn man so erfolgreich ist.Ein jeder wollte an Ihm Geld verdienen. Damit die Klatschpresse überleben konnte hat man sich alle nur erdenklichen Lügen ausgedacht. Ein Mann gegen so viele schlechte Menschen. Das ist echt hart. Das gleiche war mit Diana gemacht worden. Kein Mensch hält das Gehetze und verleumderische im Leben aus. Ich wende mich an die ganzen DSDS Kandidaten. Ein jeder will berühmt werden und ins Fernsehen. Am Anfang mag das noch gut sein aber je erfolgreicher man wird desto mehr steht man im Rampenlicht und es wird viel Mist geschrieben die nicht stimmen. Überlegt es euch lieber zweimal ob das ganze einen Wert hat. Tic Tac Toe ist der beste Beweis wie es ausgehen kann.

    Zum Thema Michael Jackson: Er ist nicht gestorben sondern hingerichtet worden. Und das 2 mal. Einmal von seinem Vater als Kind. Und mit der dadurch bedingt angekratzten Psyche konnte er einfach nicht gegen die Scharlatane ankämpfen. Er hat immer für den Frieden und für eine bessere Welt gekämpft und mit dem Geld das er verdient hat versucht sich seine Kindheit wieder zurückzukaufen aber ohne Erfolg.

    Möge Er in Frieden ruhen und im Himmel oder wo er auch immer sein mag endlich die Freude und das Glück erleben nach der er sich immer gesehnt hat.“

  11. Denkt mal nach der arme wurde als kind von seinem vater GESCHLAGEN wenn er nicht übtee ! er durfte nie rauß mit andern kindern in seinen alter spieln oda sonstwas ER HATTE KEINE KINDHEIT!! da gabs kein chillen in der stadt oda so…die ganzen operationen hat er nur gemacht weil er nich wie sein vater aussehn wollte“verständlich“ und er war auch nie richtig glücklich dazu noch die ganzen gerüchte!!! der druck usw aba als ich die witz gesehn hab „hoffentlich ist es kein kinderkrankenhaus“ sowas ist dann schon traurig…er war ein sehr guter sänger wenn man schon 750 mio platte verkauft“aber versezt euch mal in seine lage „klar er war auch selber schuld zb mit dem kind wo er us dem fanster gehalten hat…<ruhe in Frieden Jackson :´(

  12. Wie jetzt, Michael Jackson hat der Welt verschwiegen, warum er die vielen OPs hatte, aber Dir hat er es gesagt?

    Und die Anzahl der verkauften Platten sagt überhaupt nichts über die Qualität eines Sängers aus, sonst hätten DJ Bobo und Diether Bohlen keine einzige Platte verkauft.

  13. Hallo ? ich frage mich nun ehrlich was das soll …
    Es ist eine Bodenlos Frechheit was ihr hier schreibt!
    Diese beiträge!
    Ich finde es einfach ziemlich ’scheiße‘ das ihr so über einen Toden herzieht.
    Ich weiß nicht ob ihr es nicht sehen wolltet oder einfach blind seid…
    Das was er nie bekommen hat, wollte er anderen geben eine KINDHEIT!
    Er hat Kontakt zu Kindern gesucht, weil er selbst eins war, dass was er damals nicht sein durfte hat er als erwachsener ausgelebt und anderen Kinderen versucht das zu geben was er nicht hatte Spaß am Leben.
    Durch seine Ranch hat er sich mehr und mehr als Kind gefühlt ..
    Was meint ihr wenn ihr mit 6 Jahren euren ersten großen Auftritt habt ..
    Euer Vater sagt dann nur in Interviews ‚ich hab ihn nicht geschlagen, ich hab ihn nur mal mir dem Gürtel verdroschen!‘
    Ich finde es echt schade das es so wenige Leute mit verstand hier gibt.
    Ich bin nur durch Zufall auf diese Seite geraten und dacht guckst mal rein und hab einen echten schock bekommen als ich das gelesen hab, kann er nicht mal in Grab seine Ruhe haben?
    Jahre lang wurde er von paparatzies gejadt, seine Kinder wollte er das ersparren, sie sollten nicht erkannt werden er schirmte sie mit tüchern und masken ab, aber nein es mussten Foto’s auftauchen!
    Wieso können Stars kein privat leben haben?

    Ich bitte euch erstmal zu denken und dann zu schreiben!
    Und lasst Michael in seinen Grab zu Ruhe kommen..
    Es heißt R.I.P
    Rest in peace
    Ruhe in Frieden
    Ich glaube sein letzter Wunsch wäre es in Ruhe gelassen zu werden…
    Hört seine Musik trauert ihn nach, oder lass es ..
    Aber schreibt nicht einfach sone scheiße!
    DANKE!

  14. Na ja, ich weiß ja nicht, was Du unter Kindheit geben verstehst, aber ich verstehe da nicht drunter mit Erwachsenen in einem Bett zu liegen und sich gegenseitig an die Genitalien zu fassen und sich einen runter zu holen.

    Ich finde es auch nicht schlimmer, über ihn Witze zu machen nach seinem Tod, als über ihn Witze zu machen, während seines Lebens.

  15. Die Witze an sich sind ja eiegtnlich ganz lustig wenn man bedenkt
    Da kann man nix dran aussetzen Jeder weiss, dass ueber ihn Witze gemacht wurden, aber die haetten nicht so sarkastisch sein sollen
    Er hat vllt Kinder angefasst, man weiss es nicht, dann das alles mit den Medien
    Das hat ihn alles so feritg gemacht, dann wog er schliesslich auch nur noch um die 40 kg… Wie wuerde man selber denn reagieren, wenn man in so einer Situation steckt, bei der man um sein ,,Leben,, bangt… Kinderschaender sind im Knast nicht willkommen
    Er konnte von Glueck reden, dass er nicht in Bau gewandert ist
    Seine Fans haben immer zu ihm gestanden, egal was er getan hat
    Bis dann Donnerstag die Nachricht kam, dass er tot sei
    Und dann finde ich persoenlich, dass es eine Frechheit ist, so was negatives zu schreiben…

    Wie wuerde denn der Verfasser dieser penetranten Witze reagieren, wenn man so einen Mist ueber die Mutter von ihm geschrieben wird
    Das verletzt einen auch…
    Ich bin kein Fan von Jacko, mir waere aber nach Heulen zumute, wenn man merkt, was doch fuer schlechte ,,Witze,, oder wie ich das bezeichnen sollte, ueber einen toten, erst kuerzlich verstorben geschrieben wird…
    Tut mir echt Leid… Armes Deutschland… >=(

  16. Das sind aber jetzt sehr unzusammenhängende Gedanken. Kannst Du das nochmal so zusammenfassen, dass man versteht, was Du hier mitteilen möchtest?

  17. Tut mir Leid =)
    Ich wollte lediglich damit ausdruecken, dass er eine arme Sau is
    Ich kopnnte ihn total net ab, als ich das vor 4 Jahren mit dem Jungen da gehoert hab, ich war total gegen ihn wie viele andere auch
    Ich will nicht sagen, dass ich ihn bemitleide oder so
    Er hat selber Schuld daran, was er getan hat, was eigentlich gar nicht bewiesen ist, er hatte wohl keine Kindheit, wollte darum anderen helfen…
    Und man wollte nur Kindern wahrscheinlich helfen, aber was in der presse von dem helfen uebergeblieben ist, hat man ja gesehn oder gehoert…
    Aber doch meint man am Ende, dass das einfach nur ne arme Sau war, die versucht hat seine Kindheit spaeter auszuleben sag ichs ma so darauf wollt
    ich hinau ich habe auch erst Minuten spaeter gesehn, was fuer ne tolle Grammatik ich hatte =)
    Halt, dass die Klatschpresse ihre Kohle gemacht hat, aber ihn sozusagen verrecken lassen haben…

  18. Dieser Ui will hier nur jeden Provozieren!Was konstruktives kann man von dem nicht erwarten. Er hat wahrscheinlich selber niemandem zum spielen und erfreut sich wenn er dumme Antworten geben kann. Du tust mir leid UI!

  19. Hallo … bitte lasst diese bösen Kommentare über einen Menschen der nicht nur
    gestorben ist sonder leider auch eine tragische Lebensgeschichte hinter sich hat ,-((!!
    Er ist ein Mensch gewesen , an Erster Stelle !!! Er war ein Vater ein Bruder und hatte auch eine Familie !!! Wie gesunken kann man sein , dass man über einen Verstorbenen lästert !!??? Dass macht euch auch nicht schöner !!! Dieser Mann hat Musik Geschichte geschrieben !!! Was habt ihr gemacht ……?? Nichts ausser dumme Kommentare !!! Wegen Leuten wie euch ist dieser Mann unter gegangen !!! Mir hat die Musik immer gefallen da war immer viel Arbeit dahinter !!! Der Mensch selber war nach Aussen glücklich …..leider ist er immer ein trauriger Junge geblieben !!! Das ist traurig und schade !!! Deswegen sollte mann sich sehr zurückhalten mit dummen schmutzigen Jokes auf seine Kosten !!! Könntet ihr solche Dinge auch den 3 Kindern als Joke verkaufen und ihnen dabei in die Augen sehen ???? !!!!

  20. „Woher willst Du das denn wissen………?“

    War das ein Witz oder denkst Du wirklich das was Du schreibst. Der Mann wurde als Kind mit Gürtel verprügelt, nahm täglich schwere Medikamente gegen Depressionen, Schmerzen etc. Dies hat auch der Arzt der Ihn zuletzt obduziert hat festgestellt. Es waren nur Tabletten im Magen. Er ass wenig und wog bei 1,77 nur 51 kg und jetzt kommst Du und sagst kanntest Du Ihn persönlich???Junge Junge so ein Gelaber echt zum Kotzen. Glaube mir über Michael Jackson wussten mehr Leute dank der vielen Medien bescheid als Ihm das lieb wahr. Und zu seinen angeblichen Kindesmisshandlungen habe ich nur eins zu sagen: Das er damals 20 Millionen Euro überwies heisst noch lange nicht das er schuldig ist. Warum? Er hat gemerkt worum es den Eltern womöglich ging. Nämlich um Geld. Anstatt sich einen langandauernden Prozess zu geben, dass Ihn am Boden zerstört hätte gab er den raffgierigen Eltern lieber das Geld und wollte nur seine Ruhe. Wenn Er wirklich ein Kinderschänder wäre, wie kommt es dann das man Ihn im zweiten Prozess in allen 10 Anklagepunkten für nicht schuldig befunden hat???
    Und dieser Prozess ging wirklich ins letzte Detail!

    Ein Mensch der so mächtig war wird es immer mit Leuten zu tun haben die sich bereichern wollen. Aber der größte Verbrecher ist und bleibt doch sein Vater. Der reibt sich doch gerade die Hände und sieht Dollarzeichen in der Luft.

    Dieser Mensch wurde total Mißverstanden ohne Ende. Alles was er machte und tat wurde verfolgt und beäugt. Mein Gott was musste dieser Mensch nicht alles ertragen. Nun ist er bestimmt an einem viel besseren Ort und jetzt kommt Ui und schreibt „Woher willst das Wissen warst Du schon mal dort“.Über diesen Witz würde ich gerne lachen……

  21. Das ist Deine Sicht der Dinge, aber wissen tust Du nichts.

    Der Prozess um OJ Simpson ging übrigens auch bis ins Detail und er wurde freigesprochen.

    Aber meine Meinung zu Michael Jackson ist neutral. Ich weiß nicht, ob er pädophil veranlagt war oder nicht, ich weiß nicht, ob er eine wirklich eine Hautkrankheit hatte, die ihn weiß macht, ich weiß nicht, ob sein Nase abfällt, ich weiß nicht ob er glücklich, traurig oder irre war.

    Ich weiß nur, dass Du das auch nicht weißt.

  22. Ich fand die Witze über Ihn früher schon geschmacklos und jetzt nach seinem Tod ist das nur noch unpassend. Immerhin war er mal ein großer Musiker. Daß er Probleme hatte ist nunmal so, das haben andere Stars vor ihm auch gehabt. Zumindest jetzt kann man ihm gegenüber doch ein bisschen Respekt wahren.

  23. Na aber jetzt bekommt er es ja nicht mehr mit. Warum ist es böse nach dem Tod eines Menschen Witze zu machen, als zu Lebzeiten? Ich sehe das eher andersrum, oder?

  24. Bonjour UI, deine Sicht der Dinge ist (MEINER MEINUNG NACH) etwas gestört!
    Du behauptest immer: „wusstest du das denn?; kanntest du ihn persönlich?“ bla bla… mein gott…wie alt bist du? (SCHÄTZE MAL SO GEGEN 11-12), bestimmt sehr jung und noch seeeeehr naiv…wenn du wirklich Bildung genossen hast bzw pädagogische Bildung oder desgleichen, dann wüsstest du, dass du dich vollkommen widersprichst…lass es mich dir erklären…es ist wirklich leicht und einfach zu verstehen: wenn du sagst bzw fragst ´kanntest du den mann persönlich?´ …. Interpretation dieser Frage bzw was du damit sagen willst: deine aussage ist falsch, stimmt nicht, du kanntest ihn nicht, und weißt gar nix über ihn, er war doch so ein schlimmer mann und war ein kinderschänder…etc etc etc

    das sind jetzt ansatzweise interpretationsansätze…wer weiß, was du noch so schlimmes und schreckliches über einen Verstorbenen denkst…will gar nicht drüber denken…aba lieber ui bitte nimm dir das zu herzen…frag bitte nicht ob wir Michael Jackson persönlich kannten…was für ne rhetorische frage ist das…denn die antwort dazu kennst duu!! aba du willst darauf hindeuten, dass wir mit unseren aussagen vollkommen falsch liegen…Hallo woher bist du dir so sicher, mein gott kanntest du ihn etwa? merkst du´s…hier liegt der widerspruch, denn du kanntest ihn selbst nicht UND WEI?T ABSOLUT NIX ÜBER IHN—genau so wenig wie wir ALLE…dann komm auch bitte nicht mit KOMMENTAREN, wie er sei ja doch ein Kinderschänder usw usb…weil wenn du damit ankommst…kann ich dich genau so gut fragen: HEY KANNTEST DU DEN ETWA; HABEN DIE SICH WIRLKLICH BETOUCHT USW IM BETT? kannst du mir darauf ne antwort geben?!!?
    vermutliche antwort deinerseits: ja, ich kannte ihn zwar nicht, aber habs in den MEDIEN GELESEN ODER GESEHN?
    falls du es noch nicht mitbekommen hast, die medien verdienen NUR AUFGRUND VON NEGATIVEN SCHLAGZEILEN ÜBER STARS! aber vllt weißt du ja sowas gar nicht und siehst nur das schlechte ihn ihm….ich weiß ja auch nix über ihn, aber hallo, was ich weiß, dass er auf jeden fall geschlagen wurde..somit seine kINDHEIt beraubt wurde…ist das so schwer zu verstehen, dass ein kind, das geschlagen wurde, keine kindheit genießt??? kannst du dir sowas vorstellen, oder prägt sich sowas nicht in deinem kleinen gehirn? jedenfalls was ich auch weiß, dass er die beste musik gemacht hat und die texte in seinen liedern wirklich INHALT HATTEN IM GEGENSATZ ZU ANDEREN MENSCHEN…wer mit so viel gefühl und leidenschaft singt und solche botschaften vermittelt, der kann nur gutes für die welt wollen und daraus kann ich schließen, dass egal, was er gemacht hat, egal wie er war, sein guter wille war vorhanden! dass er nicht immer perfekt war oder angemessen gehandelt hat, ist ja klar, mnuss ich dir nicht erklären, aber denke mal so, dass bestimmte situationen oder verhältnisse oder geschehnisse oder prägungen einen menschen zu einer bestimmten Handlungsalternative führt!!! wir sind auch nur menschen und handeln nach trieben und werden sozusagen gesteuert, denkst du etwa wir haben einen freien willen, nein hast du nicht, du bist triebgesteuert und kannst dich auch nicht immer kontrollieren, deine psyche, deine körpersprache und deine bewegungen sind gesteuert nach der lebensprägung, die du erlebst, glaub mir ich weiß wovon ich spreche und mach dich bitte nicht lustig über einen toten…!! mit dieser einstellung bist du ja am gipfel des berges angekommen du armseliges KIND , mach dir mal gedanken drüber!

  25. Nun mach aber mal einen Punkt Punkt Punkt. Du hast natürlich Recht, ich bin nur 11 Jahre alt. Wenn ich irgendwann einmal so erwachsen und kluk wie Du werde, kann ich mich dann auch so gewählt ausdrücken wie Du, Du Genie? Ich bewundere deinen durchdachten Kommentar, den klaren Aufbau und die grammatikalischen Spielchen, das ist supi!

    Oder geht das nur, wenn man besoffen vor dem Rechner sitzt und kaum noch die Tasten trifft? Kauf Dir ne Kiste und stell Dich in dn Hyde Park!

  26. Also ich finde die Witze kein bisschen witzig. Ich finde es einfach nur lächerlich Witze über Michael Jakson zu machen und erstrecht über den Tod von ihm. Sowas ist einfach nur Dumm meiner Meinung nach. Dass er weiß geworden ist, war nicht seine Schule er hatte eine Hautkrankheit und damit man das nicht so merkt hat er sich ganz weiß machen lassen. Klar nicht jeder mochte ihn aber dann noch Witze über soetwas zu machen…Er ist eine Legende ob lebend oder Tot und das Idol Millioner von Menschen. Schafft ihr erstmal 750 Millionen Platten zu verkaufen, will mal sehen ob ihr das schafft. Er hatte zwar viele Skandale in letzter Zeit aber haben das nicht viele Stars?! Seit ihr mal 45 Jahre im Rampenlicht mal sehn ob euch das leicht fällt oder nicht. Naja jeder hat seine Meinung gegenüber ihm aufjedenfall finde ich sowas geschmacklos..!!! Man sollte ihn in seinen Frieden finden lassen, es war schon genug das er so viel Skandale hatte und dann jetzt noch drauf rumzutreten naja…

    Michael R.I.P… Legenden sterben nie !!

  27. @“JACKSON FIVE“: Der Witz ist selbst mir zu blöd. Und statt eine fake E-Mail-Adresse zu erfinden und die einzutragen, lass das Feld doch einfach frei, wenn Du so feige bist, dass Du anonym posten willst.

    @Julia: Sei Du doch auch bitte so gut, wenn Du keine Webseite hast, oder sie nicht posten willst, dann lass das Feld „URL“ einfach frei.

    „Sowas ist einfach nur Dumm meiner Meinung nach“. Nun ja, mag sein. „Dumm“ ist aber kein Substantiv.

    „Dass er weiß geworden ist, war nicht seine Schule er hatte eine Hautkrankheit und damit man das nicht so merkt hat er sich ganz weiß machen lassen.“ – Weiß machen lassen? Und woher weißt Du das?

    „Er ist eine Legende ob lebend oder Tot und das Idol Millioner von Menschen.“ – Millioner von Menschen?

    „Schafft ihr erstmal 750 Millionen Platten zu verkaufen, will mal sehen ob ihr das schafft. “

    Wer ist „ihr“?
    Kommerzieller Erfolg ist nur ein Zeichen für kommerziellen Erfolg. Kein Zeichen für Qualität, Talent oder sonst irgendwas. Meist sogar im Gegenteil die Fähigkeit den Massengeschmack zufrieden zu stellen. Da geht oft die Qualität flöten. Das ist jetzt keine Herabsetzung der Michael Jackson Songs, aber wenn, dann sind Michael Jackson Songs gut, weil sie gut sind und nicht, weil sie sich gut verkaufen.

    @Action Jackson: Für Dich gilt das Gleiche, erfinde keine E-Mail-Addis sondern lass das Feld einfach frei, feige Sau. Was sind denn bitteschön „Playback Techniker“?

    Der Rest der dummen Kommentare wurde gelöscht. Irgendwo ist auch mal Schluß.

  28. Also, wenn ein Musiker sich über einen anderen, erfolgreichen Musiker lustig macht, und das auch noch anläßlich dessen Todes, wird man sich wohl fragen dürfen, ob das vielleicht mit Neid zu tun hat. Sicher hat es mit Geschmacklosigkeit zu tun.

    Wofür spricht es eigentlich, wenn diesem geschmacklos witzelnden im Vergleich zum Verstorbenen erfolgsärmeren Musiker nicht auf den Inhalt, sondern nur auf Grammatik und Rechtschreibung der ihn kritisierenden Beiträge eingeht?

  29. Es ist schon witzig wie viele sich mit M.J. identifizieren, bzw. sein schweres Leben und unerträgliches Leid sie nachempfinden können.
    M.J. war und ist immer noch eine 100%ige Kunstfigur. Da ist nix authentisches dran. Der ganze Mann ist Plastik, seine Musik ist Plastik und alles an und um ihn herum ist Plastik. Solche Leute sind so weit weg von Otto-Normalbürger. Der hat doch mit mir und euch und unser aller Leben nix zu tun.

    Es gibt wahrlich schlimmere Schicksale als das eines völlig abgehobenen Multimillionärs, der in seiner Kindheit mal paar Ohrlaschen bekommen hat. Denn was weiß man schon, was an all den PR Stories wirklich dran ist oder was eben zum PR Zweck aufgebauscht oder auch einfach erfunden ist. Ich weiß es nicht, niemand hier weiß es.
    Für jeden Penner, jeden Underdog den ich in der Kölner City im eigenen Dreck dahin siechen sehe, empfinde ich mehr Mitleid, als für diese Megafurz.

    Ob einem seine Musik gefällt, ist Geschmacksache. Sein so hoch gelobtes „musikalisches Werk und Wirken“ ist aber recht objektiv beurteilbar. Und da ist eben nix. Alles Showbusiness, nicht mehr und nicht weniger. Dabei liegt die Betonung auch noch auf Business.
    M.J. war kein musikalischer Genius, sondern eben nur der King of Pop. Und dazu wurde er auch nur vom Pop-Business ernannt. Das ist aber kein Titel, sondern ein Verkaufsargument, wie man ja gerade z.Zt. wieder überall erfahren kann.

  30. Wie kann man sich bitte ueber einen toten Menschen lustig machen???
    Wie geht das?
    Ich habe auch ueber die Witze zu seinen Lebzeiten gelacht, aber jetzt hinterher tuts mr echt Leid!!
    Was sein Privatleben betrifft interessiert mich recht wenig, Fakt ist, dass er echt super Musik gemacht hat!!!
    Aber sich dann so penetrante Witze auszudenken und die auch noch ins Internet zu stellen, das ist echt haesslich tut mir echt Leid!!
    Jetzt kann er sich ueber Leuten wie euch lustig machen (Wenn es ueberhaupt ein Leben nach dem Tod gibt) und froh sein, dass sein Leid endlich vorbei ist…

    R.I.P. Michael Jackson 1958/2009 Legenden sterben nie!!!

    1. @DeeDee: Wie das geht, sieht man ja hier. Aber ich weiß immer noch nicht, was daran besser ist, zu Lebzeiten Witze zu machen, als hinterher. Warum ist das so? Übrigens gibt es kein Leben nach dem Tod. Und was meinst Du mit Legenden sterben nie? Dass Michael Jackson keine war?

  31. UI, bezüglich meines Inhaltes haste mich aber nicht angesprochen, komisch?!
    Wir sind hier schließlich nicht in einem Grammatik-Forum oder Deutsch-Forum!
    Aber das Thema wechseln kannste recht gut…respekt! Na ja, ich gebe mir keine Mühe mehr, es ist hoffnunglos bzw du bist hoffnungslos!
    ps: ich liebe dich auch;)

  32. Was für eine Schande indem Tote nicht respektiert werden und ein Milchbubi namens UI sich hier wichtig machen will. Junge bei Dir muss in der Erziehung auch so manches Schiefgelaufen sein. Deine Kommentare sind absolut menschenverachtend und niveaulos. Werde erst mal mal erwachsen und wenn mal jemand nach dem Tod eines deiner Familienangehörigen ein Witzchen machen sollte
    nimm es demjenigen bitte nicht übel. Ihr hattet eben den gleichen Humor!

  33. Welcher meiner Kommentare ist denn menschenverachtend und geschmacklos und welche Witzchen habe ich gemacht? Mach mal die Augen auf beim Lesen, ich habe über die Witze berichtet und sie nicht selbst gemacht. Und meine Kommentare halte ich nicht für gschmacklos, sondern die Kommentare der Michael Jackson – Fans halte ich für entrück und blind.

  34. Zitat UI vom 30.06 um 16.02 Uhr:

    „Na aber jetzt bekommt er es ja nicht mehr mit. Warum ist es böse nach dem Tod eines Menschen Witze zu machen, als zu Lebzeiten? Ich sehe das eher andersrum, oder?“

    Und Du nennst die M.J. Fans blind??? Allein das Du das befürwortest unterscheidet dich überhaupt nicht von den Witzemachern!!! Ich hoffe Du hast jetzt was gelernt.

  35. Nu uebertreib mal nich ui…
    Das war reine Philosophie mit dem Leben nach dem Tod… Deswegen habe ich diesen Satz auch in Klammern gesetzt…
    Und bezueglich mit dem ,,Legenden sterben nie“ meine ich, dass er zwar tot ist, und dann auch mit allergroessten Wahrscheinlichkeit keine Konzerte im Juli gibt,
    dass das, was er gemacht hat (Fuer Leute, die nicht wissen, was ich meine:MUSIK)
    , dass das immer weiterleben wird!!!
    Ich wette mit dir ui, dass ueber 90% hier verstanden haben was ich damit meine…
    xD Wenn du ueber diese Witze berichtest, musst du sie ja wohl selbst geschrieben haben oder nich?? Jeder kennt die ,,Deine-Mudda“ Witze…
    Wuerdest du genau dann auch darueber lachen, wenn man nen Witz macht wenn deine Mutter vllt ne Stunde tot ist???
    EKELIG IS DAS NICHTS WEITER!!!
    Und die Frage, die betrifft, ob es besser oder schlechter ist nach dem Tod Witze ueber denjenigen Menschen zu machen, kann ich dir leicht beantworten.
    Google mal danach und finde es selbst raus.
    Sowas ist fuer mich egoistisches Verhalten, anderen Menschen damit wehzutun und selber nicht zu wissen ,,Warum“… UI sag mir doch mal bitte wer dein Lieblingspromi ist?? Dann koentest du vllt mal deine Einstellung aendern…

  36. Musik gab es auch schon vor Michael Jackson. Er hat die Musik nicht erfunden, noch nicht einmal die Pop-Musik.

    „Wenn du ueber diese Witze berichtest, musst du sie ja wohl selbst geschrieben haben“ – nö. Wenn ich über ein Fußball-Länderspiel berichte, muss ich ja auch nicht selbst mitgespielt haben.

    Lieblingspromi? Hallo, ieso das denn? S etwas habe ich nicht, bin ja kein Teenie-RTL II-Schauer. Über das Alter bin ich hinaus.

    Lies den Kommentar von ixiter, darin ist alles gesagt.

  37. Ich habnie davon gesprochen, dass MJ die Popmusik erfunden hat…
    Ich hoer auch lieber ACDC und so…
    Ich bin auch kein RTL2 Teenie?!…
    Jeder Mensch hat wohl vllt einen Lieblingsschauespieler oder Saenger EGAL, wie alt der is…
    Ich wollte da einfach drauf hinaus: Angenommen dein Lieblingsstar oder wie auch immer is Tom Hanks, und der stirbt bei einem Autounfall… Verstehst du??
    Und dann tauchen beispielsweise Witze auf mit, er waere ja sowieso zu bloed gewesen Auto zu fahren, weil Forest Gump auch dumm is…
    (Mir viel jetz grad nix bloederes ein)
    Und daher mein ICH und andere auch, dass man ueber tote Leute keine Witze machen sollte… Egal wer es is, und wer da auch Witze drueber macht, das gibt immer Menschen, denen das weh tut, verstehst du???
    Daher is das MEINE Erklaerung, dass man ueber Tote keine Witze machen sollte
    Darauf wolltest du doch hinaus, warum man Witze besser zu Lebzeitenmachen sollte wie auch immer…

  38. Wenn man ueber einen Lebenden Witze macht, is das lange net so schlimm, wie ueber einen toten Witze zu machen, wie ich dir versucht habe zu erklaeren…
    Die Sache waere dann glaube ich aus dem Spiel.
    Ich denke (Ich weiss es nicht), dass die VIPs den Witz mit Humor nehmen, weil die wissen (meinen), dass die was besseres sind.
    Die verdienen ihre Kohle und weiteres interessiert die wohl auch nicht.
    Genauer kann ich dir das nicht erklaeren, weil ich keinen davon persoenlich getroffen bzw. mit keinem darueber gesprochen habe…

  39. Dein letzter Satz ist wahres Gold.

    Schalten wir zurück zu ixiters Kommentar:

    „Es ist schon witzig wie viele sich mit M.J. identifizieren, bzw. sein schweres Leben und unerträgliches Leid sie nachempfinden können.
    M.J. war und ist immer noch eine 100%ige Kunstfigur. Da ist nix authentisches dran. Der ganze Mann ist Plastik, seine Musik ist Plastik und alles an und um ihn herum ist Plastik. Solche Leute sind so weit weg von Otto-Normalbürger. Der hat doch mit mir und euch und unser aller Leben nix zu tun.

    Es gibt wahrlich schlimmere Schicksale als das eines völlig abgehobenen Multimillionärs, der in seiner Kindheit mal paar Ohrlaschen bekommen hat. Denn was weiß man schon, was an all den PR Stories wirklich dran ist oder was eben zum PR Zweck aufgebauscht oder auch einfach erfunden ist. Ich weiß es nicht, niemand hier weiß es.
    Für jeden Penner, jeden Underdog den ich in der Kölner City im eigenen Dreck dahin siechen sehe, empfinde ich mehr Mitleid, als für diese Megafurz.

    Ob einem seine Musik gefällt, ist Geschmacksache. Sein so hoch gelobtes “musikalisches Werk und Wirken” ist aber recht objektiv beurteilbar. Und da ist eben nix. Alles Showbusiness, nicht mehr und nicht weniger. Dabei liegt die Betonung auch noch auf Business.
    M.J. war kein musikalischer Genius, sondern eben nur der King of Pop. Und dazu wurde er auch nur vom Pop-Business ernannt. Das ist aber kein Titel, sondern ein Verkaufsargument, wie man ja gerade z.Zt. wieder überall erfahren kann.

  40. Ja da hat er Recht… Mit Mister Plastik
    Ich interessier mich nicht dafuer was sein Privileben betrift, da sollten sich auch andere nicht bei einmischen…
    Es tut mir halt Leid fuer ihn, dass er ueberhaupt kein richtiges Privileben hatte…
    Aber da is/war ja nicht der einzige…
    Ich weiss nicht wie ich diesen Kommentar kommentieren soll, da es doch ein Kommentar ist… Es wurde gesagt, was gesagt wurde und gesagt werden haette sollen muss… Es ging lediglich darum, wie man das Problem loest zwischen Witze nach dem Tod und waehrend Lebzeiten, was ich halt versucht habe…

  41. Hallo UI,

    es gibt so viele Promis die sich Botox ins Gesicht sprtzen, ihre Lippen und Busen aufpeppeln lassen, sich Fett absaugen lassen usw usw. Gegen diese Menschen wird nichts gesagt aber bei Michael Jackson wird eingeprügelt bis zum geht nicht mehr….Warum? Der Erfolg ist es der diesen Menschen das Leben schwer macht bzw schwer gemacht wird. Du schreibst ein paar „Ohrlaschen“. Woher weißt Du das, warst Du dabei? Der Vater selbst hat in einem Inerview zugegeben Ihn mit einem Gürtel gezüchtigt zu haben. Es geht hier nicht um JAckson Fan oder nicht. Es geht hier um Tatsachen die nicht verleugnet werden sollte. Dieser Mensch hat soviel für die Hilfsorganisationen und Notleidende getan. So manch ein reicher Sack war und ist doch nur geiziger geworden je mehr Geld er oder Sie verdient hat. Und was heißßt er hat an der Realität vorbeigelebt. Erfolgreiche Menschen die dermaßen in der Öffentlichkeit stehen wie M.J. können doch gar kein normales Leben mehr führen ohne das Sie umzingelt werden. Desshalb haben die Kinder Masken bekommen damit Sie dieses LEid nicht ebenfalls durchmachen müssen.

    Es ist eben so dass viele Gerüchte in die Welt gesetzt wurden um Kasse zu machen. Denn ein M.J. konnte niemand ignorieren. Du anscheinend auch nicht sonst würde diese Diskussion hier gar nicht stattfinden. Nun ja ich hoffe, unabhängig ob Fan oder nicht dass er von nun an seinen Frieden findet und mal schauen auf wen sich die Öffentlichkeit jetzt stürzen wird….Ich sehe nur weit und breit keinen der auch nur annährend einem Megafurz nahe kommt.

    Ich grüsse alle M.J. Fans. Das sind Menschen die frei von Vorurteilen waren und Ihn akzeptieren konnten wie er war und ist.

    Schade das wir solche Menschen sehr früh verlieren. Sie sind es die uns mit Ihrer Kreativität ein Stück Lebensfreude schenken. Und dafür in Kauf nehmen einen hohen Preis zu zahlen.

    Euch allen einen schönen Tag!

  42. Hallo Truthahn.

    Danke für Deinen Kommentar. Einige Sachen, die Du schreibst sind aber schlichtweg falsch.

    „es gibt so viele Promis die sich Botox ins Gesicht sprtzen, ihre Lippen und Busen aufpeppeln lassen, sich Fett absaugen lassen usw usw. Gegen diese Menschen wird nichts gesagt“

    Nö, das stimmt nicht. Gegen diese Menschen wird auch was gesagt. Allerdings vielleicht nicht so viel, denn niemand war ein größerer Freak als Michael Jackson.

    „Der Erfolg ist es der diesen Menschen das Leben schwer macht“

    Oh ich heule gleich. Wenn es doch so schlimm ist erflogreich zu sein, dann kann man doch einfach aufhören.

    „Desshalb haben die Kinder Masken bekommen…“

    Aha, Du bist also auch wieder so ein Insider, der die ganzen Gründe kennt?

    „Ich sehe nur weit und breit keinen der auch nur annährend einem Megafurz nahe kommt.“

    Da hast Du natürlich Recht, niemand kam einem Megafurz so nahe wie Michael Jackson.

    Nein, Michael Jackson Fans sind keine Menschen frei von Vorurteilen. Michael Jackson Fans sind – was das Thema angeht – per Definition werder objektiv denkend noch unvoreingenommen.

    Und allen einen schönen Tag!

  43. Hallo ui pfui,

    da scheint sich aber einer gehörig auf den Schlips getreten zu fühlen. Werde erwachsen dann nimmt man Dich vielleicht mal ernst. Vielleicht?

  44. Sorry, ich kann meine dumme Klappe nicht erkennen, da musst Du mich schon genauer drauf hinweisen, welche Sätze von mir dumm waren.

  45. danke für die vielen witze.. endlich hat mjs tod für mich ne amüsante seite… mich nervt dieser hype der um seinen tod gemacht wird – um einen toten verbrecher.
    ausserdem möchte ich nur mal in euerer diskussion erwähnen, dass mj pädophil war – also ganz und gar kein heiliger. für mich haben diese geschichten, dass er sich einsetzt für notleidende usw. einfach etwas scheinheiliges – vllt. will er sich einfach nur eine „reine seele“ erschleichen.. was weiß den ich.

  46. Er war nicht pädophil. Er hat beim ersten mal freiwillig gezahlt um diese Schmutzkampagne nicht länger ertragen zu müssen. Beim 2.ten Mal wurde er in allen Anklagepunkten freigesprochen. Wie kann man einen freisprechen der schuldig ist. Nur wenn er tatsächlich nicht schuldig ist oder?

    Leute hört auf Dinge zu behaupten die weder belegt sind noch sonst irgendwie bewiesen wurden. Bitte es geht hier nicht unbedingt um M.J. sondern auch um einen Menschen der solange Zeit unter seiner falsch gelaufenen Kindheit leiden musste und dennoch so erfolgreich war. Wenn heute ein Kind so behandelt werden würde wie Michael, der würde in die nächste Schule fahren und wild um sich ballern aus Frust und Hass.

    Ist leider traurig aber wahr.

    Ruhe in Frieden Michael Jackson. Du hasst schon immer dumme Sprüche ertragen müssen aber Gott sei Dank kriegst Du es nun wenigstens nicht mehr mit!

  47. „Er war nicht pädophil.“

    Das weißt weder Du noch ich.

    „Er hat beim ersten mal freiwillig gezahlt um diese Schmutzkampagne nicht länger ertragen zu müssen.“

    Bekannt ist nur, dass er beim ersten Mal gezahlt hat. Warum, ist nicht bekannt.

    „Beim 2.ten Mal wurde er in allen Anklagepunkten freigesprochen. Wie kann man einen freisprechen der schuldig ist. Nur wenn er tatsächlich nicht schuldig ist oder?“

    Da verstehst Du das Rechtssystem aber nicht. Vor allem in Amerika, bei einem Jury-Prozess ist es nicht immer so, dass wer schuldig ist schuldig gesprochen wird und wer unschuldig ist freigesprochen wird. Dnn wäre die Welt ja perfekt und schwarz und weiß. Es gibt aber auch Fehlurteile. Es gibt auch Fälle, in denen die Staatsanwaltschaft den Star-Verteidigern hoffnungslos unterlegen ist, siehe OJ Simpson. Oder umgekehrt Fälle, in denen die Staatsanwaltschaft den Pflichtverteidigern hoffnungslos überlegen ist. Es sind ja auch schon einige zum Tode verurteilt worden, bei denen sich dann später herausgestlellt hat, dass sie unschuldig waren.

    Dem Gericht einen Freifahrtschein zu geben und einfach alles zu glauben, ist gefährlich.

    Nichts destotrotz, auch wenn er rechtens freigesprochen wurde, ist das das Urteil zu einem bestimmten Fall und zu bestimmten Anklagepunkten, nicht das Urteil zu „Ist Michael Jackson pädophil ja/nein?“

    Aber abgesehen davon, hat hier niemand behauptet Michael Jackson sei Pädophil und niemand muss ihn verteidigen. Es ist nur so, dass die Michael Jackson Fans Sachen über ihr Idol behaupten, die sie gar nicht wissen können.

    Wenn Du sagst: „Leute hört auf Dinge zu behaupten die weder belegt sind noch sonst irgendwie bewiesen wurden.“, dann musst Du das auch für Deine eigenen Aussagen gelten lassen.

    Und nun hört mal auf über Jacksons verdammte Kindheit zu jammern. Mein Mitleid mit Michael hält sich wirklich in Grenzen. Es gibt zig tausende, die noch eine viel schlimmere Kindheit als Michael hatten und es sich danach nicht mit mehreren Millionen Dollars gut gehen lassen konnten und sich nicht jeden Wunsch erfüllen konnten, den man sich nur vorstellen konnte.

    Und ich werfe ihm nicht vor, dass er Pyjama-Partys veranstaltet hat und dann mit minderjährigen in einem Bett geschlafen hat. Ich werfe eher den Eltern der Kinder vor, dass sie ohne mit der Wimper zu zucken ihre Kinder beim größten Freak der Welt abgegeben haben.

    Deine Schlußfolgerung, dass man bei so einer Kindheit entweder so wird wie Michael Jackson oder ein Amokläufer ist natürlich auch grober Unfug. Und Details über Michael Jacksons Kindheit kennst Du auch nicht, sondern Du kennst auch nur Hörensagen aus der Klatschpresse.

    Also beschäftige Dich lieber mal mit etwas Wichtigem.

  48. Ui says: „Ich werfe eher den Eltern der Kinder vor, dass sie ohne mit der Wimper zu zucken ihre Kinder beim größten Freak der Welt abgegeben haben“.

    Woher weisst Du das er ein Freak war? Das ist deine Sicht der Dinge. Meine Sicht der Dinge ist dass Du ein Mega Trottel bist! Selten so einen Schwachsinn gelesen. Bei Dir fällt mir nur eins ein: Bauer sucht Frau.

  49. Stimmt, Du hast Recht, Michael Jackson war kein Freak mit seiner Neverland-Ranch, seinem Haut-Bleichen, seinem Schimpansen Bubbles, seiner Schlange Muscles, seiner Sauerstoff-Kammer, der sein Kind einarmig über die Balkonbrüstung hob, der weiße Socken zu schwarzen Schuhen anzieht –

    Er war der normalste Mensch, den man sich vorstellen konnte.

    Was aber geil war, waren die Anti-Gravity-Schuhe, die er erfunden hat.

    Jetzt brauchst Du aber nicht gleich beleidigend werden und schlechte Privatfernsehsendungen zu nennen.

  50. Er war ein einsammer mensch und er sagte zu einem Reporter weil der fragte wieso die OPs und Michael so: „ich will meinem Vater nicht ähneln“
    Er hatte eine sehr Traurige Kindheit 🙁

  51. es gab keine BEWEISE also redet nicht schlecht über ihn das ist einfach nur lächerlich!

    keine MUTTER würde für 20millionen über leichen gehen!!!!!!!!
    wenn euer kind missbraucht wurde würdet ihr dann nur an geld denken???
    bist du soo herzlos-.-

    wenn es solche mütter gibt dann weiß ich nicht mehr weiter..

    vllt kennst du das ja von deiner mutter vllt würde siee dich verkaufen (nur für 20millionen) kein geld der welt ist soo viel wert wie das eigene kind!!!!!!!!!!

    ALLAH RAHMET EYLESIN MJ!
    Jetzt hast du deinen lang ersehnten frieden gefunden

    ahja er hatte sehnsucht nach dem TOD!!!!!!!!!!
    wieso wohl??? weil er soviel ertagen musste der eigene vater hat ihn als er ein kind war auf heizplatten tanzen lassen damit er schneller tanzt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    1. So jetzt räumst Du mal Deine Einträge hier auf und liest nochmal genau durch, was vorher geschreiben wurde, damit sich das hier nicht im Kreis dreht und wenn Du was Neues beizutragen hast, dann melde Dich wieder.

      Ob eine Mutter 20 Millionen nehmen würde, statt Michael Jackson im Gefängnis zu haben und leer auzugehen – ich glaube nicht, dass es so einen Fall nie geben könnte.

      Für das was Du sagst, gibt es auch keine Beweise, also fordere sie nicht von anderen.

      Und gleich mal eine Warnung an alle, die noch kommen werden und vor Wut und Heulerei wieder in die Tasten reinhauen und auf abschicken klicken, bevor sie mal geatmet haben:

      Alle Kommentare mit mehr als 3 Ausrufezeichen hintereinander werden von nun an automatisch gelöscht.

  52. jaa klar du löschst genau ein kommentar von mir woo alles (die ganze wahrheit) steht was für ein frak bist duu wieso willst duu alle nochmal dass alle über ihn lachen wie wär es wenn man über dich lacht versetz dich mal in seine lage er war psychisch am ende der arme ok? hört jetzt auf mit diesen geschmacklosen witzen da gibt es nichts zu lachen

    1. Kannst Du denn auch die ganze Wahrheit schreiben, ohne 10 Ausrufezechen hintereinnder zu benutzen und zu schimpfen wie ein Rohrspatz? Kannst Du es auch in klar strukturierten Gedanken und verständlichen Sätzen und mit belegten Quellen posten? Oder bleibt es bei sturen Meinungsäußerungen in schlechtem Stil deinerseits?

  53. @ ui

    jaa würdest du sofort die wahrheit sagen dass du wegen deinem vater OPs gemacht hättest?

    was würde dann bitte der vater machen er hatte immernoch angst vor seinem vater er hat erst alles zugegeben als die kein kontakt mehr hatten also hör auf was zu schreiben wenn du keine ahnung hast

    wenn duu so ein michael jackson hasser bist wieso liest du dann alles über ihn???

    1. Tut mir leid, MJ, aber Deinen letzten Kommentar (der wie vielte ist das jetzt eigentlich?) konnte ich nicht freischalten. Das bringt wirklich nichts, wenn Du 10 Kommentare schreibst und in jedem immer wieer dasselbe schreibst, meine Antworten nicht liest und Dich nicht danach richtest.

  54. Wieso streitet ihr euch jetz ueber MJs Kindheit ect…?
    Der Mann hat sein Leben gelebt und das wars.
    Es kann sein, dass er ein Freak war, das spielt jedoch keine Rolle.
    Jeder Mensch ist auf seie eigene ART und WEISE ein FREAK!
    Wenn er meint weisse Socken zu schwarzen Schuhen anziehen zu muessen, dann lasst den doch… Wat meint ihr was noch fuer Anti-Style-Ikonen auf der Strasse rumlaufen.
    Er war einer der nicht sein wollte wie die anderen… Und das hat man halt auch gesehn… Wenn er jedoch meint sich operieren zu muessen, auch seine Sache… Um LOLO FERARI hat sich auch keine geschert das die Brueste wie Schwangerschaftsbaelle und n Mund wie Schlauchboot fuer 20 Passagiere hatte…
    Es tut mir schrecklich Leid, dass ich das so sagen muss, ich will gar nicht wissen, was in seiner Kindheit passiert ist, weil ich das jetzt schon mindestens 20-30 Mal gehoert habe… Um Leute, die nicht beruehmt sind, schert sich auch keiner, wenn die so zusammengeschlagen werden, dass die 3 Wochen nicht arbeiten koennen.
    Ich denke, dass die Kommentare ueber seine Kindheit MEGAFURZ sind, waas immernoch zaehlt is, dass er gute Musik gemacht hat und er mit Sicherheit nicht gewollt haette, dass man sich hier und jetzt ueber seine Kindheit unterhaelt…

  55. @MJ: Wie herzlos wertest du eigentlich die testamentarische Entscheidung von Michael Jackson, dass er die Obhut von 2en seiner Kinder nicht der leiblichen Mutter anvertraut. Stattdessen vertraut er sie seiner eigenen Mutter an, die ja offensichtlich schon in seiner eigenen Kindheit auf ganzer Linie versagt hat, indem sie die angeblichen Misshandlungen an Michael durch Vater und Großvater toleriert hat?

    Wenn deine moralischer Weltsicht doch so hoch ist, dass nach deiner Vorstellung keine Mutter ihre Kinder für 20Mio. „vermietet“, wie sehr musst du dann jemanden verurteilen, der als Vater der leiblichen Mutter die Obhut über die eigenen Kinder verbieten will?
    Wie sehr musst du doch ein Rechtssystem verurteilen, indem es überhaupt möglich ist, dass ein Vater das einfach so alleine entscheiden kann.
    Ein Rechtssystem, in dem es möglich ist, ein so schweres Verbrechen wie Sexueller Missbrauch von Kindern, für einen Betrag von x US$ vor Strafverfolgung zu bewahren?

    Back to Topic/Zurück zum Thema:
    Es ist durchaus verständlich, dass manche Fans Witze über M.J. als schmerzlich empfinden. Diese Art der Identifikation geht meines Erachtens zu weit. Aber letztlich bleibt das jedem selbst überlassen, wie weit er sich da rein steigern will.
    Aber nichts gibt irgendwem das Recht, anderen zu verbieten solche Witze witzig zu finden oder welche zu machen.
    Satire ist ein althergebrachtes Mittel, Dinge anders und von einer witzigen Seite zu betrachten. Satire ist nicht illegal. Satire ist nicht unmoralisch.
    Je mehr Popularität ein Ereignis hat, desto öfter und und vielseitiger wird es auch satirisch verarbeitet. Die Satire stößt dabei oft an Geschmacksgrenzen oder überschreitet diese auch. Das darf sie, dazu ist sie da.
    Satire darf man nicht wörtlich nehmen. Sie hat keinen anderen Sinn, als den, Satire zu sein und dabei Blickwinkel zu verwenden, die von den „üblichen“ abweichen. Oder ganz neue definieren, die mit dem eigentlichen Thema überhaupt nichts mehr zu tun haben.
    Man kann sie lustig finden, oder abstoßend oder sonstwie erleben. Im Grunde ist die Satire aber eigentlich neutral. Erst die Interpretation des Konsumenten gibt ihr den Sinn, den der Konsument erfährt!

    [satire an]
    Realsatire ist ein reales Ereignis, dass durch seine Auffälligkeit mit der es am eigentlichen Thema selber vorbei schrappt, satirische Züge aufweist. Realsatire fällt auf durch Übertreibung, Verzerrung und Überspitzung des eigentlichen Themas, beabsichtigt aber mit Sicherheit eine nicht satirische Darstellung.
    Das Thema Popstar wurde durch die ganze Erscheinung und Herstellung des Produkts Michael Jackson übertrieben, verzerrt und überspitzt. Michael Jackson war und ist Realsatire. Und hatte damit unglaublichem kommerziellen Erfolg. 😀
    [satire aus]

    Michael Jackson und sein Tod waren sehr populäre Ereignisse. Die ganze Welt berichtet darüber. So wie die Vermarkter jetzt aus Ihren Senken hüpfen, äußern sich natürlich auch die Satiriker zum Thema.
    Karl Malden und sein Tod waren nicht so populär. Der wurde nicht so vermarktet, hätte meiner Meinung nach aber viel mehr Aufmerksamkeit verdient. Ich glaube, um Karl Malden wird einfach nur ehrlicher getrauert.
    [satire an]Und Karl Malden hatte eine eigene und sehr große Nase.[satire aus]

    Man könnte das alles hier auch auf einen Sinnspruch des Kölner Dichters und Denkers Jürgen Becker reduzieren: „Satire ist ja schön und gut. Aber man muss auch mal nen Witz machen dürfen!“

    In diesem Sinne ihr lieben Empörten und „Am-Liebsten-Alles-Zensierer“, denkt mal dran, wenn ihr beim nächsten mal über was auch immer lacht.

    Achso .. MJ .. bevor du jetzt irgendwas anderes schreibst .. kannst du bitte zuerst meine Fragen oben beantworten. Denn nur dann kann Diskussion auch funktionieren, wenn offene Fragen beantwortet werden.

  56. Wurde die Diskussion jetzt beendet??
    Ich hab nach ixiters Kommentar keinen mehr gesehn…
    Zu MJ:Ich bin auch ein Michael Jackson Fan…
    Aber auch schon ma daran gedacht, dass er vielleicht bezahlt wurde, dass er das sagt…
    Ich glaube dem Fernsehen gar nichts, da 90% von dem Gesagten eh nur Schrott ist… Er hat 20Millionen gezahlt, damit er sich mit diesem Thema weiterhin nicht befassen muss. Jedoch ist das auch nicht bewiesen, das weiss keiner…
    Nur er selber und die Familie, die mitbetroffen ist…
    Ob sein Vater ihn geschlagen hat oder auf Herdplatten tanzen lassen hat, weisst du genau so wenig wie ich! Um andere Leute scheren sich andere wiederrum auch nicht, die eine schwere Kindheit hatten..
    Britney Spears wollte auch nicht das machen,was die Eltern wollten…
    Ich frage mich nur, was es fuer einen Aufruhr geben wuerde, wenn die auch auf einmal stirbt!
    DeeDee

  57. @Ixsiter:

    Woher will man wissen, dass die Mutter die Misshandlung vom Vater nicht versucht hat zu vermeiden?Vielleicht hat Sie ja eine tracht prügel bezogen?Anders kann ich es mir nicht erklären, dass Michael nicht mal seinem Vater ähnlich sehen will aber der Mutter scheinbar immer noch vertraut.

    Zu leiblichen Mutter: Was kann das schon für eine Mutter sein die sich als Gebärmaschine zur Verfügung stellt, dafür 8 Millionen verlangt und es sofort noch bevor das Kind gebadet und gereinigt wird dem Vater übergibt. Das ist businnes und keine Mutterliebe.

    Zum Kindesmissbrauch: Es gibt immer Menschen die vor nichts zurückschrecken um Geld zu machen. Und wenn Sie hierfür Ihre eigene Kinder missbrauchen. Leider war und blieb Michael immer noch ein Kind und war sich den Gefahren nicht bewußt welch abscheuliche Verleumdungen auftreten könnten um nur an sein Geld zu kommen. Er hat, wie auch im Interview bestätigt, den Eltern das Geld gegeben nicht um sich Freizukaufen, sondern das abscheuliche Verhalten der Eltern zu beenden, die nur etwas in Gang gebracht haben um an sein Geld zu kommen. Dafür war Ihm das Geld nicht zu schade. Hauptsache er muß diese absurde Anschuldigung gegen Ihn nicht länger mitmachen.

    2005 wurde er ebenfalls nach einer gründlichen Untersuchung freigesprochen. Ein Mensch ist immer Unschuldig solange man nicht das Gegenteil belegen kann. Ich kann doch nicht willkürlich jemanden als schlecht und unmoralisch titulieren ohne dafür Beweise zu haben.

    Er stand sehr im Mittelpunkt und welcher Mensch hält das schon aus. Ich denke er hat letztendlich für sein Ruhm und seinem Erfolg einen sehr hohen Preis bezahlen müssen: Sein Tod.

    Ich denke es wird ein jeder seine Meinung zu Ihm haben aber fakt ist doch, dass er sein Leben lang seit er ein kleiner Junge war auf eine ehrliche Art und Weise gearbeitet hat und sein Geld verdient hat. Er war für viele viele ein Vorbild und hat mit seiner musikalischen Begabung viele Stars und Entertainer insperiert.

    Gott beschütze Dich Michael. Ruhe in Frieden. Und vielen Dank das Du so manchen seit seiner Kindheit mit deiner Musik begeistert hast.

    Rest in Peace!

    1. „Anders kann ich es mir nicht erklären, dass Michael nicht mal seinem Vater ähnlich sehen will“ – seiner Mutter sieht er aber auch nicht ähnlich. Und nur weil Du keine andere Möglichkeit siehst und es nicht anders erklären kannst, heißt das noch gar nichts. Oder bist Du mehrere Psychiater-Experten?

      „Zu leiblichen Mutter: Was kann das schon für eine Mutter sein die sich als Gebärmaschine zur Verfügung stellt, dafür 8 Millionen verlangt und es sofort noch bevor das Kind gebadet und gereinigt wird dem Vater übergibt. Das ist businnes und keine Mutterliebe.“ – und was ist das für ein Vater, der sich auf so etwas einlässt?

      „Leider war und blieb Michael immer noch ein Kind und war sich den Gefahren nicht bewußt welch abscheuliche Verleumdungen auftreten könnten um nur an sein Geld zu kommen.“ – Woher weisst Du das?

      „Er hat, wie auch im Interview bestätigt, den Eltern das Geld gegeben nicht um sich Freizukaufen, sondern das abscheuliche Verhalten der Eltern zu beenden, die nur etwas in Gang gebracht haben um an sein Geld zu kommen.“ – Er hat es im Interview bestätigt? Du meinst, Deine Beweisführung sieht so as, dass er etwas gesagt hat und deswegen ist es Fakt?

      „2005 wurde er ebenfalls nach einer gründlichen Untersuchung freigesprochen.“ – Von der Anklage wurde er fregesprochen und es kamen schmutzige Details ans Licht. Wie orher schon gesagt, bezieht sich ein Gerichtsfall nicht allgemein auf „Hat Michael Jackson schmutzige Sachen gemacht?“, sondern auf einen spezifischen Fall.

      „Ein Mensch ist immer Unschuldig solange man nicht das Gegenteil belegen kann.“ – So ein Quatsch. Da verkennst Du den Spruch „Im Zweifel für den Angeklagten“ und die Unschuldsvermutung. Sonst wäre es ja so, dass alle Mörder, die nicht geschnappt wurden, unschuldig sind, alle deren Tat nicht bewiesen werden konnte, unschuldig seien, OJ zum Beispiel. Ist ja nicht so. Se haben gerichtlich für unschuldig zu gelten, mehr nicht.

      „Er stand sehr im Mittelpunkt und welcher Mensch hält das schon aus.“ – eine Menge anderer Stars halten das aus, von den einige musikalische auch bedeutend wegweisender waren.

      „aber fakt ist doch, dass er sein Leben lang seit er ein kleiner Junge war auf eine ehrliche Art und Weise gearbeitet hat und sein Geld verdient hat.“ – wieso ist das denn fakt?

  58. @ Sad:
    Fakt ist eben nicht, dass er schon von klein auf an ehrlich gearbeitet hat…
    Fuer mich is das keine Arbeit ein populaerer Saenger zu sein…
    Er hat mit Sicherheit nie gearbeitet, wie es ein normaler Jugendlicher macht (Beispiel; Zeitung astragen). Er war doch schon von Anfang an in der Gruppe Jackson 5, mit seinen Bruedern. Das nenne ich Talent und nicht Arbeit…
    Ich mag Michael Jackson ja auch gern ab und zu hoeren, aber dann sprenge ich hier kein Aufruhr mit seiner Kindheit, Seinen 8MIO fuer das Kind, usw…
    Woher willst du denn wissen, dass er schon als kleiner Junge singen wollte (siehe die Kommentare zu seiner Kindheit, er haette keine gehabt etc.)
    Dnn nenn ich das auf keine ehrliche Weise Geld verdienen, sondern auf gezwungener Art und Weise!

  59. eure kommentare sind echt witzig! 🙂
    naja, auf jeden fall bin ich auf diese seite gestoßen, weil ich witze über ihn lesen wollte, OBWOHL ich ihn gern mag/mochte! kann man nicht auf der einen seite traurig sein (wenn man zB das abschiedskonzert angeschaut hat) und andererseits TROTZDEM über witze über ihn lachen??

    mfg

  60. ihr seid einfach nur armselig. aber wehe wenn euch einer ans leder will dann schreit ihr rum.

    wie konnte ich nur auf diese seite …………………

  61. Ich finde es auch wenig komisch, dass SAD meint, die Seite einfach zu schließen?!
    Der verträgt keine Kritik…
    Aber man selber setzt sich an sowas aus…

  62. DeeDee, SAD kann keine „Seite schließen“, das hat der nur geschrieben. Die Seite bin immer noch ich und hier ist nichts geschlossen.

  63. Meine Güte, könnt ihr den Mann nicht endlich in Ruhe lassen? Hat er nicht genug durchgemacht? Kennt ihr seine Kindheit? Seine Jugend? Wer weiss denn schon, WARUM er so geworden ist… Klar, dass man irgendwann durchdreht, wenn jeder ihm ans Leder will. Michael war ein aussergewöhnlicher Mensch, das stimmt. Ein Missbrauch konnte ihm nie nachgewiesen werden. Und das, was Ihr hier als „Witze“ bezeichnet, finde ich nebenbei gesagt gar nicht komisch.
    Michael hat immer gesagt, was er gedacht und gefühlt hat. Und dafür wird er von der Öffentlichkeit so gepeitscht. LEAVE HIM ALONE!!!!

    @ SAD

    ich stimme Dir voll und ganz zu. Dachte schon, ich bin hier die Einzige, die für ihn spricht

  64. ilence, was weißt Du über Michael Jackson, was wir nicht wissen? Und wieso benutzt Du so viele Ausrufezeichen?

    Nochmal zur Erinnerung: Beiträge in denen geschrien wird (mehrere Großbuchstaben hintereinander) und Beiträge mit mehreren Ausrufezeichen hintereinander, werden vorerst nicht mehr freigestellt.

    Liebe Kinder. Gerne dürft ihr einen Kommentar schreiben, aber wir wollen natürlich auch alle etwas lernen. Deswegen: Lasst ruhig Eure Wut und die Luft raus und tippt, was das Zeug hält. Dann geht kurz vom Computer weg, atmet tief ein und aus, bis ihr Euch beruhigt habt und dann lest ihr nochmal, was ihr geschrieben habt, korrigiert es, so dass Eure Lehrer auch stolz auf Euch sind und erst dann drückt ihr auf abschicken.

    Dann gibt es auch keine Probleme.

  65. Na, wenn Du sonst keine Probleme hast… Aus dem Kindesalter bin ich lange raus. Und wie du schon sagtest, ich weiss nichts über Michael, was ihr nicht auch wisst. Genau deshalb gibt es keinen Grund, ihn zu verurteilen oder derart geschmacklose Witze über ihn zu reissen. Aber ich hab gelesen, du bist ja erst 11. Hast also auch noch viel zu lernen.

    @ DeeDee

    Du sagst, er habe nie gearbeitet, ihm wäre alles in den Schoß gefallen. Glaubst du das etwa im Ernst?
    Michael hat sehr hart gearbeitet um soweit zu kommen, wie er es geschafft hat.
    Und nochmal zu seiner Kindheit. Wusstest du, dass er 1993 sein ERSTES Weihnachten gefeiert hat?
    Er hatte wahrlich keine schöne Kindheit. Michael ist mit dem Gürtel auf die Bühne geprügelt worden. Er musste auf heissen herdplatten tanzen, damit er sich schneller bewegte. Sein Vater hat das zugegeben und es gibt Videos, die das belegen. Ich habe sie gesehen.

    Glaubst du nicht, er hätte lieber mit anderen Kindern gespielt, als dem Wahn der Öffentlichkeit ausgesetzt zu sein? Er wollte doch einfach nur Kind sein. Versuch doch mal, dich in seine Lage zu versetzen. Wie würde es dir gehen, wenn du nie Weihnachten oder Geburtstag feiern dürftest, gezwungen würdest, auf der Bühne zu stehen und nie mit anderen Kindern spielen zu dürfen.
    Was meinst du, wieso er so viele Songs über seine Kindheit und seine Gefühle geschrieben hat?
    Einfach nur so? Doch sicher nicht.
    Und ich kann daran überhaupt nichts Plastisches finden. Das waren seine ehrlichen Gedanken.

    Niemand kann seine Kindheit nachfühlen, weil es nicht viele Menschen gibt, die ein ähnliches Schicksal hatten. Was aber nicht heissen soll, dass andere es nicht auch schwer haben oder ein schlimmes Schicksal erleiden mussten. Das will ich keinesfalls herunterspielen.
    Ich versuche lediglich, meine objektive Meinung darzustellen, was aber offensichtlich nicht fruchtet.
    Euch fehlt ganz einfach noch die Lebenserfahrung.

  66. Silence.

    – „ich weiss nichts über Michael, was ihr nicht auch wisst.“ – wen meinst Du mit „ihr“?
    – wer verurteilt Michael Jackson? Also ich nicht.
    – „Aber ich hab gelesen, du bist ja erst 11. Hast also auch noch viel zu lernen.“ – Das ist vielleicht das Problem mit Deinem Michael Jackson Bild. Du liest einfach irgendwas irgendwo und hältst es dann für einen Fakt.
    – „Wusstest du, dass er 1993 sein ERSTES Weihnachten gefeiert hat?“ Nein, das wusste ich nicht, Du weißt es aber auch nicht. Aber ich halte es für gut möglich, denn seine Familie waren schließlich Zeugen Jehovas und die feiern kein Weihnachten.
    – „Er hatte wahrlich keine schöne Kindheit.“ Woher weisst Du das?
    – „Sein Vater hat das zugegeben und es gibt Videos, die das belegen. Ich habe sie gesehen.“ – Dann zeig uns doch bitte die Videos. Ich kenne nur das Video vom Bashir-Interview, wo Michael Jackson das selbst behauptet.

    Es mag ja alles stimmen, was Du sagst, aber als Quelle für einen Beweis taugt eine Eigenausage nichts. Das ist doch sowieso alles Showbusiness, der Typ ist so weit von uns entfernt gewesen, dass wir uns mit seinen Privatangelegenheiten eigentlich gar nicht beschäftigen müssen und auch nicht sollten, da es uns alle nichts angeht.

    – „Versuch doch mal, dich in seine Lage zu versetzen“ – lieber nicht.

    – „Was meinst du, wieso er so viele Songs über seine Kindheit und seine Gefühle geschrieben hat?“ – wahrscheinlich, um Millionen Platten zu verkaufen. Aber welche Lieder meinst Du denn? Gib mal Beispiele.

    – „Und ich kann daran überhaupt nichts Plastisches finden.“ – Na das Plastische war nicht in seinen Liedern, sondern an seinen Schönheitsoperationen.

    – „Das waren seine ehrlichen Gedanken.“ Ist das jetzt ein Fakt? Woher weißt Du das? Du meintest doch, Du wissest auch nicht mehr.

    – „Niemand kann seine Kindheit nachfühlen, weil es nicht viele Menschen gibt, die ein ähnliches Schicksal hatten.“ – Dann hör doch auf damit. Ich finde es nicht fair, bei einem Typen, der sich mit seinen Millionen alles kaufen konnte, aufgrund seiner verkorksten Kindheit von Schicksal zu sprechen und mit ihm zu leiden. Jeder namenlose Obdachlose hat ein Schicksal, aber die haben alle nicht einen Haufen anhänger, die sich wie verrückt aufführen, wenn man das kleinste Härchen an ihrem Star krümmt.

    – „Euch fehlt ganz einfach noch die Lebenserfahrung.“ Wer ist „Euch“? Also wenn Du mich meinst, dann weiß ich nicht, was Dich dazu berechtigt, über meine Lebenserfahrung zu urteilen. Du weißt ja noch nicht einmal mein Alter, geschweige denn welche Lebenserfahrung ich hatte. Aber wenn Du meinst so viel Lebenserfahrung zu haben, dann erzähl doch mal welche und woher.

  67. Lieber „_______“, such Dir einen anderen Benutzernamen und gib keine Fake-E-Mail-Adresse in das Feld ein, sondern lass es frei, wenn es Dich stört, dann darfst Du auch hier posten.

  68. @ Silence oder SAD, wer auch immer

    Für mich ist das keine Arbeit… Er sagte mal er empfindet für seine Vater Hassliebe.
    Der Hass, (wei er ihn ja auf Herdplatten hat tanzen lassen…BlaBlaBlaaaa…usw…)
    Die Liebe, weil er ihn im Leben soweit gebracht hat, das weiß man ja schon alles..Lalala…
    Will ich auch nicht weiter drüber sprechen, kennt man ja schon (Siehe die anderen 70 Kommentare über seine schreckliche Kindheit)
    Und ja SILENCE, ich weiß dass er 1993 sein erstes Weihnachten gefeiert hat, da ich das Video selber gesehn habe (Dennoch aber nicht weiß, ob das Video um einige Jahre verschoben wurde, so dass man meinen könnte, es sei nicht von 1993, sondern von ´96 oder ´98) Es existiert aber nunja…
    Und noch mal zur schweren Kindheit: Hast du schon ma was von diesen neuen Bolly-wood, Hollywood (wie auch immer-Filmen) aus Afrika gehört?
    Die werden zum Schauspielern gezwungen und kriegen weniger wie 400 Euro.
    Das is ne schwere Kindheit, oder in den Slums, wie da jeden Tag 3000-4000 Kinder an diversen Krankheiten sterben… Das is ne schwere Kindheit.
    Ich kann nicht behaupten, dass es MJ nie gut ging, aber im Gegensatz zu den Afrikanern hat er ja wohl eine bessere Kindheit gehabt…
    Wenn du dich so für MJ interessierst, dann lies doch ma nach, was er so gespendet hat… Er hat wenigstens noch an die totkranken Kinder weltweit gedacht (was wirklich nicht viele von sich behaupten können)…
    Wer interessiert sich denn heutzutage noch für die armen Kinder in anderen Ländern…? Die Leute interessieren sich nur dafür, ihren eigenen Arsch (Entschuldigung an alle Kinder(Dieses Wort ist englisch und heißt ,,Zeh´´))
    zu retten…
    MJ hat den Kindern geholfen und daher denke ich, dass man sich nicht für seine Kindheit interessieren sollte, sondern dafür, dass er Kindern weltweit geholfen hat (und sich andere Leute mal daran ein Besipiel daran nehmen sollten)…

  69. Leute, könnt ihr Eure Gedanken bitte sortieren, bevor ihr postet? Das ist ja wirklich fürchterlich und unleserlich DeeDee. Ich sehe nur … und … und was willst Du überhaupt sagen? Oder willst Du einfach nur was sagen?

  70. Tut mir Leid.
    Ich wollte lediglich nur sagen, dass die Leute sich mit ihrer eigenen Kindeheit oder ihrem eigenen Leben befassen sollen.
    Und nicht mit dem Leben anderer Leute
    Und die sich mal Gedanken um Menschen machen sollten, die wirklich Hilfe benötigen und sich nicht über Michael Jacksons Kindheit aufregen sollen.
    Anders kann ich´s grad nich formulieren.
    Sorry^^

  71. Na endlich. DANKE!
    Genau das ist es, was ich die ganze Zeit sagen wollte, Lasst ihn in Ruhe und kümmert euch um euer eigenes Leben. Ist doch jetzt eh sinnlos, darüber noch zu spekulieren.
    Hut ab DeeDee

  72. @DeeDee: Das sehe ich genau so

    @Silence: Ich weiß nicht, wen Du immer ansprichst, wer lässt ihn den nicht in Ruhe? Du schreibst so als ob es da ein Kollektiv gäbe, a la „Euch fehlt ganz einfach noch die Lebenserfahrung.“. Bitte nimm Stellung zu den Antworten auf Deinen Kommentar.

  73. @ Silence:
    Du wolltest, dass man ihn in Ruhe lässt, warum schreibst du dann über seine Kindheit?? Das is irgendwie Käse.

    @ui:
    Noch mal zurück SAD der meinte die Seite zu schließen.
    Ich hatte einen Kommentar geschrieben, der kurze Zeit später wieder gelöscht wurde.
    Daher dachte ich, der hatte die Seite geschlossen.

  74. In Bangladesh hat noch nie ein Kind Weihnachten gefeiert. Die haben meistens nicht mal Herdplatten um drauf rumzutanzen. Und wenn, dann haben sie keinen Strom um sie zu beheizen. Da kann ja aus denen nix werden.

  75. Ich hab ja auch net von Bangladesh gesprochen, das war nich das Land was ich im Sinn hatte…
    Das war irgendein anderes Land
    Obwohl, die haben auch kein Geld .
    Ich weiß nur dass die da ne Filmindustrie haben, die auch irgendwie Kollywood oder irgendwie so heißen, womit die auch fast kein Geld verdienen, aber berühmt sind..

  76. @DeeDee #102: Lass dich nicht verwirren. Mein Beitrag war nicht auf deine Filmindustrie bezogen.

    Das war einfach nur so, völlig zusammenhanglos, eingeworfen. Vielleicht hätte ich es doch als Satire kennzeichnen sollen.

  77. Nö, ich erledige hier gar nix!
    Das war schließlich nur ein Beispiel, worüber es sich nicht lohnt zu sprechen, da man eh weiß was los ist.

  78. Doch, doch, Du hast das schon längst erledigt. Und wieso änderst Du jetzt Dein Argument? Man weiß eh was los ist? Du weißt ja noch nicht mal das Land.

    Und es gibt viele Dinge, über die es sich lohnt zu sprechen, obwohl man weiß, was los ist.

  79. Dann musst du aber auch net schreiben, dass ich das schön selbst erledigen soll
    Das is genau so Schwachsinn.
    Das gibt ja auch mehrere Länder in Afrika
    Die muss man ja nicht aufzählen incl. Indien
    Damit jetzt auch nix falsch verstanden wird (Indien gehört zu Asien)
    Nicht dass du denkst, dass ich nicht weiß, welches Land zu welchen Kontinent gehört.

  80. Oh man. Niemand versteht, was Du schreibst und Du verstehst nicht, was der Rest schreibt.

    Ja, es gibt viele Länder. Und wsa willst Du jetzt sagen?

    Das mit dem „selbst erledigen“ erkläre ich Dir gerne nochmal:

    ich: „Ach so, na wie gut, dass es das Internet gibt, wo man Dinge, die man nicht weiß, nachschauen kann, bevor man sich lächerlich macht“

    Du: „Wer sagt denn, dass ich mich hier lächerlichmache“

    ich: „Ich glaube nicht, dass das noch jemand sagen muss. Das erledigst Du selbst.“

    Verstehste?

  81. Also ich finde die Diskussion wahnsinnig unterhaltsam –
    Humor ist wenn man trotzdem lacht ^^

    Wenn ich mal tot bin, könnt ihr gerne Witze über mich machen, aber dann bitte auch lustige

  82. Die „Witze“ sind einfach geschmacklos. Man kann von Michael Jackson halten, was man will, auf jeden Fall hat er Musikgeschichte geschrieben, und er konnte singen.
    Noch etwas: Die Menschen in Bangladesh sind überwiegend Moslems,und feiern somit keine Weihnachten.

  83. Sowas is einfach geschmacklos wie kann man blos über tote so einen Müll schreiben???
    kommt ihr aus der psychartrie oda was? wenn ja geht wieda dahin -.-
    Leute die sowas schreiben sind schlicht und ergreifend dumme kleine Kinder.
    Michael war einzigartig und das mit kindesmissbrauch hat er sicherlich nicht gemacht -.-

    An alle die solche witze schreiben : ihr gehört geschlagen !!!
    geht einfach sterben, das würde keinen
    stören

    1. @Seline: Aber wie kann man in 2 Sätzen 25 Fehler unterbringen und den Tod von vielen Menschen fordern, ohne selbst ein dummes kleines Kind zu sein?

  84. Lasst den Scheiss Witze über jemanden zu machen wenn du selber zu dumm bist um zu scheissen !!!!!
    Mach Witze über wen du auch willst aber lass gefälligst Michael in ruhe
    immerhin ist er tot !!!!!<.<
    R.I.P I love You Michael Jackson

  85. diese witze sind ziemlich geschmacklos und zeigen eigentlich nur, dass sie von leuten stammen die alles nachplappern und sich nicht informieren. außerdem sind sie auch noch respektslos.

  86. Boar ey die witze sind geschmacklos kann man ihn nicht in ruhe lassen was er alles durchgemacht hat er tut mir jetzt noch leid jetzt ist er schon tod und die leute machen witze boar ey sowas sollte verboten werden gott ich könnte mich so aufregen !
    Rest In peace Michael God bless you I say it with love L-O-V-E *knutscha**

  87. Recht hast Du, ich schenke Dir ein paar Kommas und Großbuchstaben. Er ist allerdings tot nicht tod.

    Das Posting ist allerdings sowas von ewig her, da fragt man sich, wer hier wen nicht in Ruhe lässt.

  88. Ah, das war ich, Manuel Wolff. Und wenn Du mich schon einen Vollidiot nennst, dann hab wenigstens den Mut, es nicht anonym zu tun, Du kleiner Feigling.

  89. Diese Witze sind einfach dämlich. Wie doof kann man nur sein und das auch noch veröffentlichen ? Nur weil ihr Michael Jackson nicht mögt, müsst ihr nicht gleich so einen nutzlosen Kram veröffentlichen. Michael Jackson hwar kein Kindervergewaltiger. Er wurde freigesprochen! Er hat 300 Millionen Dollar an 39 Wohltätigkeitsorganisationen gespendet. Und er hat eine selbstgegrünete Stiftung „Heal the world“. Keiner von deinen Lieblingssängern hat sowas gemacht! Michael Jackson ist einer der besten Sänger der Welt! Und das ist geschmacklos? Du bist geschmacklos! Lass ihn doch einfach in Ruhe!

    P.S.: ER WAR KEIN KINDERVERGEWALTIGER!!!!!!

  90. Heul doch. OJ Simpson wurde auch freigesprochen. Und ob Kindervergewaltiger oder nicht, er war auf jeden Fall ein Freak. Ein kranker Freak. Psychisch krank. Heißt ja nicht, dass er da selbst Schuld dran hat.

    Aber das Argument „Er hat 300 Millionen Dollar an 39 Wohltätigkeitsorganisationen gespendet … Keiner von deinen Lieblingssängern hat sowas gemacht!“ ist lustig. Wer ist denn mein Lieblingssänger?

    Und dann: „Michael Jackson ist einer der besten Sänger der Welt!“

    Ja, Bill Gates und Warren Buffett haben auch Millionen, ach was, Milliarden gespendet. Sind sie deswegen die besten Sänger der Welt?

    Und noch was: Du hast 11 Ausrufezeichen, 2 Fragezeichen und 5 Punkte verwendet, dabei allerdings nur 13 Sätze geschrieben. Das sind 5 Satzzeichen zu viel. Lass das bitte.

Kommentar verfassen