Kategorien
alles andere

Welche Michael Jackson Songs dürfen noch laufen?

Dass man die Songs von Michael Jackson noch hört, finde ich ja okay, aber gerade lief „pretty young thing“

Kategorien
ui künstlert

Warum können nicht alle Frauen aussehen wie…?

 

Warum können nicht alle Frauen so ausseh'n wie Du?

Wo wir gerade dabei sind in alten Auftritten herum zu stöbern, hier ein Auftritt aus dem Comedy Punch Club in Solingen aus meiner Anfangszeit, ein wunderschönes Schlagerlied und ein paar Gags über den damals groß angekündigten aber doch enttäuschenden Sturm Daisy und die aus bekannten Gründen ausgefallen Comeback-Show von Michael Jackson. Ähm ja… viel Vergnügen:

[random_content]

auffbteilen

auffbteilen

Kategorien
guten morgen ui!

Michael Jackson Familiendrama Skandal – erklärt!

 

Guten Morgen, ui! – der tägliche Videoblog – Folge 45

Guten Morgen, „e“. Es geht heute um einen Skandal, der sich in den USA gerade ausbreitet, es geht um den Jackson-Clan, den Michael Jackson – Clan – da war auf einmal die Großmutter weg! Und dann haben die einen Jacksons die Polizei gerufen und gemeint sie wurde entführt von anderen Jacksons, die meinten aber sie sei in Arizona – im Grunde genommen geht es um einen Streit ums Erbe, denn Geld ist nunmal wichtiger als Familie.

Wir müssen uns erst mal anschauen, wer da wer ist, ich mache das aus dem Gedächtnis, fragt mich bitte nicht, woher ich den Schrott weiß, wenn ich was falsches sage, liebe Michael Jackson – Fans seid nicht böse, sondern korrigiert mich in den Kommentaren.

Wir haben als Michael Jackson, die Mutter Katherine Jackson und den Vater Joe Jackson, der Papa Kelly der Jacksons. Den mag aber niemand. In Wirklichkeit ist Michael Jackson natürlich nicht menschlich, sondern außerirdisch, erkennt man ja auch daran, dass er seinen Eltern gar nicht ähnlich sieht.

Michael Jackson hat 3 Kinder, was komisch ist, denn Gerüchten zufolge hat er sein Bett ja nur mit kleinen Jungs geteilt – wobei er da allerdings frei gesprochen wurde – gegen Zahlung eines großen Geldbetrages. Die Kinder hat er glaube ich von einer französischen Frau gekauft, denn Außerirdische können mit Menschen keine Kinder kriegen.

Der älteste Sohn heißt auch Michael wird aber Prince genannt, der jüngste heißt Prince, wird aber nicht Prince genannt, denn Michael wird ja schon Prince genannt.

Kommen wir zu den Geschwistern. Janet Jackson hat eine Brust gezeigt, LaToya schon öfters beide Brüste. Allerdings ist nur das eine davon ein Skandal in Amerika. Vom Gesicht her sehen die Schwestern Michael ähnlicher als die Brüder, das liegt daran, dass alle denselben Schönheits-OP-Arzt haben.

Die Brüder sind u.a. Randy Jackson, Jermaine Jackson (der eines seiner Kinder idiotischerweise Jermajesty genannt hat), Tito Jackson, der auch einen Sohn hat, der auch wieder Tito heißt. Dieser hat eine Band namens 3T weil sie aus den drei Brüdern von Tito besteht, lässt darauf schließen, dass die auch einen Namen mit T haben. Vielleicht heißen die ja alle Tito, das macht die Sache einfacher.

Es geht jedenfalls irgendwie darum, dass ein Auto mit den 3 Kindern ins Haus gefahren isst, gefolgt vom Auto der Jacksons – dann wollte Janet der Paris Jackson das Handy wegnehmen und wer einem Teenager schon mal versucht hat, das Handy wegzunehmen, weiß wie gefährlich das ist.

Twitter spielt auch noch eine Rolle irgendwie, jedenfalls klamüsern wir das morgen noch weiter aus, weil die Oma Uno in Arizona spielt. Das an sich ist schon komisch.

Hier ist der Videoblog „Guten Morgen, ui!“ – ich freue mich auf Kommentare von Euch und bitte nutzt die „social median buttons“ um meine Botschaft in die Welt zu tragen 😉

Zu erraten: Warum sage ich heute „Guten Morgen, „E“? Ich glaube das Rätsel ist dieses mal zu lösen, man muss nicht um all zu viele Ecken denken dieses mal – ich helfe Euch in den Kommentaren!

Mein Youtube-Kanal (bitte abonnieren!)

Guten morgen, ui – der tägliche Videoblog von ui. – Hier gibt es alle Folgen bis jetzt.

Kategorien
alles andere

Michael Jackson: Dr. Conrad Murray schuldig gesprochen wegen fahrlässiger Tötung

 

Dr. Conrad Murray schuldig des Mordes an Michael Jackson

Die Jury hat ihr Statement abgegeben, in einem spannenden 6-Wochen langen Gerichtsverfahren wurde soeben Dr. Conrad Murray nicht des Mordes, sondern wegen fahrlässiger Tötung an Michael Jackson schuldig gesprochen und in Handschellen aus dem Gerichtssaal geführt. Zu welcher Strafe das führt, wird am 29. November bekannt gegeben.

Schon ein komisches Rechtssystem, die USA. Warum führen sie ihn in Handschellen ab? Besteht denn Fluchtgefahr? Oder ist das, um „ätsch“ zu sagen. Die Familie von Michael Jackson, die Jackson zu dem Freak gemacht hat, der er war, ist jedenfalls happy, dass sie die Schuld auf jemand anders schieben können.

Hier der Schuldspruch der Jury:

Der Schrei in dem Video, der klingt, als ob ein Hund stirbt – das ist übrigens LaToya Jackson. Wie die Staatsanwaltschaft, die Jury überzeugen konnte, ist nicht ganz sicher, zunächst zeigten sie ein Foto des toten Michael Jackson, dann die Audioaufnahme unter Drogeneinfluss und letztendlich noch ein Foto vom toten Michael Jackson nackt.

Außerhalb des Gerichtsgebäudes feierten Verrückte, entschuldigung, Michael Jackson Fans den Schuldspruch, als ob ihn das wieder lebendig machen würde oder als ob ein Fußballspiel gewonnen wäre:

Dabei ist es eigentlich ganz einfach: Michael Jackson wollte von Dr. Conrad Murray Propofol und hat es bekommen, Dr. Murray hätte nein sagen müssen. Von Mord kann man da nicht sprechen. Wie seht ihr das?

Kategorien
texte

Meine Fresse, Schlummertaste!

 

Die Schlummertaste am Wecker ist eine der fürchterlichsten Erfindungen der Menschheit. Sie gestattet einem nämlich, statt einfach aufzustehen, einfach noch einmal liegen zu bleiben. Und ich nutze das aus und bleibe ständig liegen. Es macht überhaupt keinen Sinn, aber dank der Schlummertaste komme ich morgens nie aus dem Bett.

Gut, ich gebe zu, da ist eigentlich nicht die Schlummertaste schuld, sondern in selbst. Ich kann morgens einfach nicht aufstehen. Auch heute, der Wecker klingelte um 9 und dank der Schlummertaste stand ich dann um 11 Uhr auf. Weil es einfach so schön im Bett ist. Da ist es warm, da ist es gemütlich, da sind die Probleme dieser kalten Welt noch weit, weit weg.

Meine Wecker haben sich bereits auf mich eingestellt, ich habe sogar zwei. Den am Handy und einen Funkwecker. Sie funktionieren nur nicht richtig, wahrscheinlich haben sie keine Lust mehr, weil es eh nichts bringt. Das Handy klingelt manchmal und wenn ich ein paar mal auf die Schlummertaste gedrückt habe, hört es einfach auf. Oder macht Pause und klingelt erst 2 Stunden später wieder. Oder ich schlafe so fest, dass ich es einfach nicht höre. Kann ich nicht beurteilen, was wirklich passiert, ich bin ja nicht wach, um das zu überprüfen, wenn ich schlafe. Man, schlafe ich gut, Michael Jackson wäre stolz auf mich.

Mein Funkwecker klingelt manchmal auch einfach nicht. Je nach Lust und Laune. Er ist oft damit beschäftigt, sich per Funk die Atomzeit zu holen, um die exakt genaue Uhrzeit anzuzeigen und wenn er also gerade mit Brüssel am herum funken ist, hat er wohl wichtigeres zu tun, als mich aus dem Bett zu holen.

Aber im Grunde genommen liegt das Problem bei mir. Hat natürlich auch mit meinem Job zu tun, dass meine Termine immer abends liegen. Ich arbeite zwar auch tagsüber, aber eben nicht zu einem festen Termin, wo ich irgendwo zu einer bestimmten Uhrzeit sein muss. Wenn ich irgendwo sein muss, mich mit jemandem treffe, einen Zug erreichen muss, dann bin ich immer pünktlich, dann schaffe ich es auch aus dem Bett, aber wenn ich vorhabe, zu Hause am Schreibtisch zu arbeiten, dann bleibe ich liegen.

Ich hab mir jetzt aber vorgenommen, in Zukunft immer um 7 Uhr aufzustehen. Das sei gesünder. Egal, wann man ins Bett geht. Dann würde ich einen Kaffee trinken, danach eine Runde joggen gehen, das wäre doch herrlich. Nur meine Wecker reichen anscheinend nicht. Eine Hilfe wäre natürlich, wenn jemand von Euch anruft, aber ob ich dann ans Telefon gehe, ist die Frage. Vielleicht kommt einfach besser jemand vorbei, um mich aus dem Bett zu rütteln. Da bleibt allerdings noch das Problem der Haustür. Da ist ja auch eine Klingel dran. Und wenn ich die einfach überhöre, kann ich ja auch weiterschlafen.

Vielleicht sollte ich einfach jemandem meinen Schlüssel geben, und sollte ihn/sie bezahlen, um jeden morgen um 7 Uhr bei mir vorbeizukommen und mich aus dem Bett zu schmeißen. Das kann zwar brutal werden, aber das ist der Preis der Kunst. Hat jemand Interesse?

Kategorien
alles andere

Michael Jackson Todesfoto und Drogenkonsum – Beweis

Vor wenigen Tagen ging der Prozess gegen Dr. Conrad Murray den Leibarzt von Michael Jackson los und einige schockierende Details kommen ans Licht. Der Prozess ist öffentlich und die Presse darf berichten – wie man das ja schon von OJ Simpson kannte – und nun hat die Welt ein Foto vom toten Michael Jackson.

[random]

Es wird aber noch kranker und freakiger. Heute wurde eine Nachricht vorgespielt, die Michael Jackson, ganz offensichtlich unter heftigem Drogeneinfluss, auf Dr. Conrad Murrays Anrufbeantworter hinterlassen hat. Das ist traurig und schockierend. Wie krank und kaputt war Michael Jackson wirklich?

Die Frage ist, ob jetzt wieder diese unsinnigen Flashmobs los gehen.

auch lesen (ältere Artikel): Der Mord an Michael Jackson ist aufgeklärt

Kategorien
texte

Flashmobs waren mal gut

 

Flashmobs nerven nur noch. Das war nicht immer so, Flashmobs waren mal toll. Ein leicht subversive Art in den öffentlichen Raum Überraschungen zu bringen und so alle mal zu unterhalten, zum Lachen zu bringen oder zum Nachdenken anregen.

Mittlerweile gilt aber als Flashmob, wenn sich ein paar picklige Teeanger treffen, um unangekündigt in der Fußgängerzone eine unbeholfene Choreographie zur Musik ihres Idols, eines noch nicht lange toten Popstars, zu tanzen, der seinen letzten großen Hit hatte, als diese Teenager noch gar nicht auf der Welt waren. Dann dauert es wohl noch etwas, bis zum ersten Amy Winehouse Flashmob. Der letzte Flashmob, den ich in Köln mitbekommen habe, waren Fans des dicklichen DSDS-Zweiplatzierten, der gerne Michael Jackson tanzte, und dessen Namen niemand mehr weiß, da es nicht die letzte Staffel, sondern die vorletzte war. Wahrscheinlich Kevin irgendwas, jedenfalls hatte er Probleme mit der Justiz oder war ein Krimineller oder irgendwas und die Fans protestierten mit dem Flashmob gegen die unfaire Behandlung. Oder dafür, dass man Anrufen solle, damit er gewinnt. Irgendwas derartiges.

Natürlich war die Presse auch da, schließlich wurde der Flashmob vorher öffentlichkeitswirksam angekündigt – ähm … das widerspricht doch vollkommen der Grundidee dessen, was ein Flashmob überhaupt ist.

Ich gebe der Telekom schuld, die mit ihrer – zwar sehr guten – Werbung in Großbritannien, dem Tanz im Bahnhof, der Karaoke-Party am Trafalgar Square, und und und, den Flashmob in den Mainstream brachte. Ein Ausverkauf.

Am schlimmsten war der Ausverkauf, als die Band, die den Weltrekord darin hält, in kürzester Zeit sich von einer verdammt guten Band in den größtmöglichen Kommerz-Scheißdreck zu wandeln, bei der konsumgeilsten Frau der kompletten Fernsehwelt, nur zu ihrer persönlichen Überraschung einen Flashmob mit dem kompletten Publikum organisierte. Die Band waren natürlich die Black Eyed Peas, die Frau war Oprah Winfrey und das Publikum natürlich picklige Teenager, durchsetzt mit dicken Amerikanern.

Aber damit hört es ja nicht auf. Der letztendliche Mörder der Flashmob-Idee wird Detlef D! Soost sein. Der harte Hund, der sich traut kleine picklige Teenagermädchen anzuschreien und es dann trotzdem schafft ihnen beizubringen wie Michael Jackson, oder zumindest wie DJ Bobo zu tanzen, wird eine neue Show im deutschen Fernsehen präsentieren. Na ja, „neu“ ist sie natürlich nicht, sondern eine Kopie eine US-Originals, als ob es neue Ideen im deutschen Fernsehen gibt, es gibt nur Kopien im deutsche Fernsehen, immer schon schlechter, als das eh schon schlechte Original. Und Wetten Dass.

Aber jetzt zur Show, sie heißt im Original „mobbed“ und in ihr werden ahnungslose Mitmenschen gemobbt (wie schreibt man das denn auf deutsch?). Also von einem aufwendigen Flashmob überrascht. Und sollen sich dann, spätestes wenn auch noch Detlef auftaucht freuen. Na, das wird ja was.