Kategorien
texte

Billige Freunde

Der Supermarkt im Haus übertrifft sich mal wieder in seiner Werbung. Vor dem PLUS hängt ein Plakat, dass auf das Weihnachtssortiment hinweist: „GESCHENKE FÜR IHRE LIEBEN!“ steht da geschrieben. Das ist doch toll, und weil man ja möglichst wenig für seine Lieben ausgeben möchte – wo kämen wir denn da hin – steht darunter: „ALLES WAHNSINNIG BILLIG!“ – so muss es sein.

Die Geschenke selbst sind Geschmacklosigkeiten. Die Zuckerwatte-maschine ist noch das Beste, aber welcher Ehemann wird zum Fest „Danke Schatz, ich liebe Dich!“ sagen, nachdem er von ihr die Herren-Hauspantoletten aus pflegeleichtem Obermaterial für € 5,99 bekommt? Über den Nostalgie-Plattenspieler in Mintgrün hin zum 7“ digitalen Bilderrahmen, der für nur € 79 Bilder vom USB-Stick lädt geht es zum ultimativen Geschenk für das PLUS-Stammpublikum:

Der Atem-Alkoholtester mit LCD-Uhr. Für € 9,99 muss man gar nicht mehr auf die Polizei warten, um sich bestätigen zu lassen, dass man volltrunken ist.

Da herrscht Freude unter dem Weihnachtsbaum!

1 Anwort auf „Billige Freunde“

Schreibe einen Kommentar zu refu Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.