Gollum singt!

Neues Läster-Objekt Nr. 1, Lukas Hilbert: Der tätowierte Gnom mit der Stimme einer kettenrauchenden 14-jährigen, die gut geeignet wäre, in Märchentrickfilmen die böse Hexe bzw. Stiefmutter zu sprechen. In seinem ersten Video „Was ich an Dir mag“ sang er einfühlsam mit einem schmerzverzerrten Gesicht, wie es ansonsten nur zu sehen ist, wenn ein Semi-Prominenter in einer dieser Ekel-TV-Shows was unangenehmes, wie z.B. Straußenhoden, essen muss und es nicht ausspucken darf. Sein neuestes Lied heißt „Weihnachten wär viel geiler, wär der Weihnachtsmann ne Frau.“ … äh ja, das macht Sinn. Amerika wär viel geiler, wäre George Bush der Dalai Lama. Die Musikszene wäre viel geiler, wär der Lukas Hilbert in Guantamo Bay inhaftiert.

Na gut, da lassen sich bestimmt noch bessere Vergleiche finden, bin mal gespannt, ob sich in den Kommentaren ein paar wieder finden.

In der Zwischenzeit schauen wir uns mal den Dummdumm-Text an:

„du bist das lachen auf meinem Gesicht“

Pfui, hoffentlich sieht das nicht aus, wie wenn er singt.

Du bist der Grund an dich zu glauben,

Na wer auch sonst.

Doch das beste an dir ist das du mir so ähnlich bist,

Igittigittigitt, was für eine grausame Vorstellung. Eine Frau deren beste Eigenschaft darin besteht, dass sie so ist wie Lukas Hilbert? Meine Güte, ich krieg Albträume…

Du schaust in den Spiegel und willst das er zerbricht,

Ja kein Wunder, wenn sie aussieht wie Lukas Hilbert.

Warum sind da tränen in deinem Gesicht?

Weil das beste an ihr ist, dass sie so ist wie Du, Lukas.

Ich bin das Wasser auf dem du gehen kannst,
ich bin das Seil auf dem du tanzt,
ich bin die Luft die du atmest,
die Rakete mit der du startest.

Jetzt wird es unangenehm, Lukas Jesu Hilbert.

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.