Mehr zur Welle

aus medienhandbuch.de:


Es war voraussehbar bei dieser biblischen Flutkatatrophe in Asien: Die meisten deutschen Radiosender haben den den Hit „Die perfekte Welle“ der Popgruppe Juli aus dem Programm genommen. Dazu zählen unter anderem die Popsender HR3, EinsLive, WDR2, SWR3 sowie die Wellen des NDR, BR und MDR. Auch Radio SAW, Antenne Bayern, Radio Hamburg sowie die Senderkette Radio NRW strichen den Song aus den Playlisten. Die Sender des RBB werden den Juli-Song ebenfalls nicht mehr spielen.

Na endlich. Ich konnte das Lied sowieso nicht mehr hören. Ich frage mich, was für Naturkatastrophen kommen müssen, damit das blöde Schnappi-Krokodil endlich die Fresse hält? Oder warum im Erzgebige nicht mehr Hänge abgerutscht sind, um den Holzmichel zu stoppen…

Das betreffe vor allem die Wellen Fritz und RadioEins, sagte eine Sprecherin. „Wir haben alle Musik rausgenommen, die auch nur im entferntesten mit dem schrecklichen Ereignis zu tun hat.“ Fritz spiele auch nicht mehr den Song „Wellenreiter“ der Sportfreunde Stiller oder „Tag am Meer“ von den Fantastischen Vier.

Das auswärtige Amt schlug des Weiteren vor, aus Respekt vor den Opfern nicht mehr zu Duschen, weil das entfernt an die Katastrophe erinnert.

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.