Roland Koch beim Psychiater


Ein bekannter Psychiater hielt eine Rede auf einer akademischen Feier, bei der auch Roland Koch zu Gast war. Beim anschließenden Smalltalk stellte Roland Koch dem Psychiater eine Frage.

“Sagen Sie mir, Professor” fragte er, “wie entdecken Sie, dass jemand geistesgestört ist, wenn er vollkommen normal erscheint?”

“Nun, das ist ganz einfach”, antwortete der Professor, “man stellt eine einfache Frage, die jeder ohne Probleme beantworten können müsste. Wenn der Gefragte zögert, dann sind Sie auf der richtigen Spur.”

“Was für eine Art von Frage?”

“Nun, zum Beispiel diese: ‘Captain Cook hat 3 Reisen um die Welt unternommen und verstarb während einer dieser. welcher?'”

Roland Koch dachte eine Weile nach und sagte dann mit nervösem Lachen: “Sie hätten nicht zufällig ein anderes Beispiel?”

Und nicht vergessen, heute Abend ab 17.30 Uhr Live-Blogging zur Wahl in Hessen, hier auf www.uiuiuiuiuiuiui.de

7 Kommentare

  1. frauenzimmer

    oh.. jetzt mache ich mir auch Sorgen. Weniger um Roland Koch..

  2. ui.

    Nee, ehrlich? Um Dich? Oh je. Er ist natürlich während seiner ersten Reise gestorben. 😉

  3. frauenzimmer

    NATÜRLICH!! ähm, ja..

  4. Nordseeurlaub

    wieso auf der ersten? Ist doch allgemein bekannt, dass er auf seiner zweiten Reise verstarb…?

  5. flippah

    Jeder weiß doch, dass Cook die zweite Reise als untoter beendet hat!

  6. Malte Landwehr

    Da der Begriff “eine Reise unternehmen” nicht klar definiert wurde (in Bezug auf tot/lebendig sein) kann man die Frage nicht beantworten.

  7. ui.

    Das ist jetzt nicht Dein Ernst, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2021 uiuiuiuiuiuiui.de

Theme von Anders NorénHoch ↑