Sex im Olympischen Dorf: Hope Solo

Guten Morgen, ui! – der tägliche Videoblog – Folge 49

Sex bei Olympia

Im olympischen Dorf gäbe es an jeder Ecke Sex, es würde gerammelt und gepoppt, wie sonst noch nie, so sagt es zumindest die überaus attraktive US-Fußballerin Hope Solo, die sich mit der ehemaligen Teamkollegin Brandi Chastain einen – leider nur verbalen – Catfight leferte, zwar nicht aus diesem Grund und ohne T-Shirt vom Leib ziehen, aber immerhin. Aber auch Schlaflosigkeit und Anzeichen beginnenden Wahnsinns gibt es heute zu sehen. Na dann mal los.

Hier der Link zu dem im Vlog angemerkten Video „Wir dürfen Youtube nicht den Hatern überlassen“ – es ist mir sehr wichtig, dass ihr das Video schaut.

Hier ist der Videoblog „Guten Morgen, ui!“ – ich freue mich auf Kommentare von Euch und bitte nutzt die „social median buttons“ um meine Botschaft in die Welt zu tragen 😉

Letzte Folge verpasst? Hier klicken für: Olympia: Alle Athleten gedopt, außer Franzi!

Wenn ihr auch Vorschläge für „Kaffee ist so geil“-Sprüche habt, schreibt sie in die Kommentare! (Hier ein paar Beispiele) – wenn eurer dran kommt, habt ihr was gewonnen!

Mein Youtube-Kanal (bitte abonnieren!)

Guten morgen, ui – der tägliche Videoblog von ui. – Hier gibt es alle Folgen bis jetzt.

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von „ui. der blog.“, Außerdem „ui. der vlog.“ auf Youtube und diverse andere Projekte.

Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott.

G+

9 Gedanken zu „Sex im Olympischen Dorf: Hope Solo

  1. Kaffee ist so geil wie wenn die Wellensittiche in der Wohnung über mir mich jeden Morgen mit dem Lied „Stand up for the Champions“ wecken würden 🙂

  2. Tut mir leid, aber wer Hope Solo für attraktiv hält, ist nicht mehr ernstzunehmen.
    Um eine Barbiepuppe nach ihr nachzubasteln geht’s was die körperliche Attraktivität anbetrifft bestimmt. Hässlich ist sie ja keinesfalls, aber… mehr Inbegriff von amerikanischer Highschooldummullibraut geht nicht. Ich bin richtig verblüfft, dass dieses Weib es tatsächlich in eine amerikanische „Randsportart“ getraut hat. Müsste eigentlich Cheerleaden oder Softball spielen.

  3. Also wirklich. An meiner High School war Frauenfußball auf keinen Fall Randsportart sondern ungefähr die populärste Frauensportart. Männerfußball schon eher.

    Und ich weiß nur, wie sie aussieht. Was sie Dummes gesagt hat, weiß ich nicht, bitte um Aufklärung.

Kommentar verfassen