Johnny Lydon jammert und verliert Interview

John Lydon

In unserer Reihe „This Interview is over“ ist mir heute ein altes Interview mit PIL, John Lydons (aka Johnny Rotten) Band nach den Sex Pistols in die Hände gekommen. Hach ja, die waren immer gut für ein Walk-off. John Lydon hält es nicht lange aus und läuft weg, seine Bandkollegen wissen nicht, ob sie weitermachen sollen oder ihrem Chef folgen. Ist ja auch schwierig, wenn die Frisuren der Moderatoren eigentlich mehr Punk sind, als es die Sex-Pistols jemals waren. (geht bei 1:08 los)

Wie seht ihr das – war Johnny Rotten Kult oder einfach ein ungezogenes, überhebliches, eingebildetes, talentfreies, überschätztes Kiddie, das nur der Provokation wegen provozierte und eigentlich kein Kapitel in der Musikgeschichte verdient hätte, sondern eher einen Klaps auf den Po und gutes Zureden?

5 Kommentare

  1. Klex

    nun ja.. das sind aber nicht die Sex Pistols … 😉

  2. ui.

    sondern?

  3. ui.

    Ah shit, hast Recht. Ich änder das.

  4. Klex

    Ich denk mal dieses „oh sorry, rude word“ ist eine Anspielung auf das Bill Grundy Interview, was ja damals ein riesen Skandal war… (da waren es dann aber wirklich noch die Sex Pistols)
    -> https://youtube.com/watch?v=jRNOUz7uefA

  5. ui.

    Auch schön – was es nicht alles gibt. Nur leider hat der gute Bill das Interview zu Ende geführt, da kann ich es nicht in die Reihe mit aufnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2021 uiuiuiuiuiuiui.de

Theme von Anders NorénHoch ↑