Kleines Quiz für verwirrte Bahnfahrer

  Vielleicht weiß ja ein schlauer Leser Bescheid. Folgendes Szenario: Du steht in Köln am Heumarkt und möchtest nach Deutz zum DB Bahnhof: Quizfrage 1: Wie viele der gezeigten Bahnlinien kannst Du nehmen? 1, 2 oder 3? Die Auflösung findet ihr in den Kommentaren…

Ich hab noch ein Handyladegerät in Neustadt an der Weinstraße

  hier klicken für die Vorgeschichte Die Ausgangssituation: Am Karlsruher Bahnhof macht sich meine Reisetasche gerade mit dem Zug in Richtung Abstellgleis von dannen, allerdings ohne mich. Am Infopunkt kam ich nach einem Wahnsinnssprint an, bei dem übrigens aus meiner Jacke meine geliebte Mütze und ein Handschuh auf nimmerwiedersehen fielen. Und ich hatte noch 2 […]

Das Bahnhofsklo von Mannheim

Auf dem Weg zu meinen Eltern stieg ich in Mannheim um und hatte im Bahnhof etwas Aufenthalt. In den Bahnhöfen sind ja jetzt immer diese modernen WC-Center, meist noch teurer als Sanifair und man bekommt nicht mal einen Bonn, aber der in Mannheim kostete nur 50 Cent. Halte ich immer noch nicht für wenig, aber […]

Ich habe gerade am Bahnhof einen Ausländer mit Koffer gesehen

  Gezwitscher und gefacebooktes Ich habe gerade am Bahnhof einen Ausländer mit Koffer gesehen. Da habe ich die Polizei gerufen. es war ein arabischer Freund von mir, ich war ja am Bahnhof, um ihn abzuholen. Aber man kann doch mal die Polizei rufen. Wieviel hat diese „Wetten Dass…“ Show eigentlich die Gebührenzahler gekostet und wieviel […]

Wer trägt den Dildo in Rotterdam?

Vor ca. 2 Wochen hatte ich am Wochenende einen Auftritt für das Goethe-Institut in Rotterdam. Natürlich fuhr ich wieder in Erwartung spannender Fail-Geschichten mit der Bahn. Aber es passierte kaum etwas, sogar die Klimaanlage funktionierte und kühlte das Abteil auf frostige Temperaturen. Was im Sommer bestimmt toll gewesen wäre aber vor 2 Wochen war irgendwie […]

Trainings-Bahnhof für Terroristen geplant

  Hier wieder Newspresso, der Videoblog von Knacki Deuser von Nightwash auf DeuserOrDie. Knacki Deuser fragt, wo die Teroristen sind, wenn man sie braucht, denn Weihnachtsmärkte die schon Mitte November aufmachen sind ja auch irgendwie ein Anschlag auf uns:

Ort des Grauens: Der Bahnhof von Schnaittach

  Ich hatte einen Auftritt im ansonsten recht ansehnlichen fränkischen Dorf Schnaittach. Der erste Eindruck, den man bei Ankunft mit dem Zug bekommt, ist allerdings eher abschreckend und das ist untertrieben. Hier ist der Bahnhof von Schnaittach, ein Ort des Grauens: gruselig!