Kategorien
alles andere

10 Minuten ab jetzt

Ich habe mir vorgenommen, jetzt möglichst oft nicht beim ersten Kaffee morgens direkt am Schreibtisch arbeiten, arbeiten, arbeiten, sondern mal 10 Minuten meine Gedanken in diesen alten ehrwürdigen Blog fließen zu lassen. Ich habe ihn über die Jahre sträflich vernachlässigt, könnte man sagen. Soll man aber nicht. Andere Dinge sind einfach wichtiger geworden, meine Comedy auf der Bühne, mein Comedy Club, mein Leben abseits des Blogs. Irgendwie ist es auch zu viel, was ich alles mache.

Aber irgendwie auch nicht, denn das ist wieder eine Bewertung. Es ist einfach viel, was ich mache und ich muss mir überlegen, was ich wie viel Focus geben. „Muss“, da war es wieder, das böse Wort. Ich muss gar nichts. Ich möchte, oder ich habe es vor.

Es ist einfach sehr schwierig, die ganzen Gedanken, die ich im Kopf habe, zu sortieren und da ein bisschen aufzuräumen. Bei mir fühlt es sich konstant an, wie auf einer stark befahrenen Autobahn, Stau quasi, aber trotzdem rast jeder ohne Tempolimit durch. Und zwar in alle Richtungen kreuz und quer. Fühlt sich nicht gut an. Und mit ein wenig mehr Ruhe und Gelassenheit und auch mal was gehen lassen und irgendeinem Plan, einer Routine, etc. kommt auch vielleicht mehr bei raus.

Eine Routine, das ist genau das, was ich brauche. Bzw. eine weitere Routine. Wenn ich drüber nachdenke, habe ich einige Routinen. Aber ganz so ehrgeizig bin ich beim verfolgen der Routinen auch nicht. Wobei ich nicht weiß, ob „ehrgeizig“ das richtige Wort ist. Das hier jedenfalls ist eine neue Routine und hier beim Tippen, wo ich einfach meinen Gedanken freien Lauf lassen will, aber durch meine Tippgeschwindigkeit zum Glück gezwungen bin, etwas langsamer und weniger hektisch zu denken – komme ich vielleicht zu mehr Gelassenheit. Obwohl ich mich gerade schon aufrege, dass ich gar nicht mehr weiß, wie ich den Satz angefangen habe. Und wie mir viele Gedanken, die mir gerade kurz gekommen sind und die ich hier äußern wollte, schon entfallen sind, weil der stream-of-consciousness halt woanders hingegangen ist.

Klingt das blöd? Oder okay? Was es auch ist, dass ist der neue Stil des Blogs, der schon 2002 angefangen hat und somit einer der ältesten überhaupt ist. Lange habe ich versucht, den Entwicklungen hinterher zu rennen und heraus zu finden, wie man Leser bekommt und mit Google Werbung Geld verdient, aber da hat sich alles so schnell geändert, mit SEO und Keywords und Google-Ranking und zuerst Blog-freundlichem Google-Algorhythmus und dann „Penguin“, was viele Blogs getötet hat, weil niemand sie mehr gelesen hat und RSS-Reader werden schon lange nicht mehr genutzt und unzählige unsägliche Youtube-Versuche, während andere… huch, de Zeit st um, nächstes mal mehr, vielleicht zum Thema, vielleicht wo ganz anders.


Kategorien
best of "guten morgen, ui!"

„Guten Morgen, ui!“ … „Best of“ Sammlung

 

best of guten morgen ui

So, damit ihr den Tag schön prokrastinierend geniessen könnt, hier eine brandneue Folge „Best of Guten Morgen, ui!“ mit den besten Ausschnitten der Folgen 71 bis 80 des alten Vlogs „Guten Morgen, ui!“. Und danach eine wunderbare Auflistung, der kompletten Folgen, damit ihr sie alle auf meinem Youtube Kanal (den ihr natürlich abonniert oder schon abonniert habt) komplett anschauen könnt.

Und danach dann, als weitere Sonntagsbeschäftigung, alle vorherigen Folgen „best of Guten Morgen ui!“ direkt hier im Artikel. Jetzt habt ihr zu tun.

Kategorien
best of "guten morgen, ui!"

Best of „Guten Morgen, ui!“

 

bestof_61-70

Es gab tatsächlich eine Zeit vor „ui. der vlog.“, ist noch gar nicht so lange her, da gab ich mich damit zufrieden, einfach die Webcam anzumachen und drauf los zu faseln. Und zwar direkt am Morgen nach dem Aufstehen, um zu schauen, was dabei rauskommt. Und einige Leute habe ich damit sogar gut unterhalten. Und immer mal wieder setze ich mich hin und mache mir vollkommen für die Katz die stundenlange durch keine Liebe erwiderte Arbeit, die besten Momente aus „Guten Morgen, ui!“ zusammen zu schneiden und so gibt es jetzt die neueste Folge „best of 61-70“ und „1 – 60“ direkt unten drunter, falls ihr sie bis jetzt verpasst habt (und das ist sehr wahrscheinlich, wenn ich mir den view count anschaue).

Also, viel Spaß damit und abonniert meinen Youtube-Kanal.

Kategorien
best of "guten morgen, ui!"

Best of “Guten Morgen, ui!” 56-60

 

guten-morgen-ui

„Guten Morgen, ui!“ ist ja nicht mehr, ab jetzt gibt es „ui. der Vlog“ – trotzdem können wir natürlich die besten Momente nochmal erleben, hier ist „Best of Guten Morgen, ui. 56-60“

Wenn ihr immer up to date sein wollt, solltet ihr regelmäßig meinen Youtube-Kanal anschauen (am besten abonieren!)

Ansonsten kann ich Euch noch zu Tumblr und der ui.-Facebookseite (gefällt mir klicken!) raten … und natürlich Twitter!

Die gezeigten Ausschnitte:

Folge 56: Praeludium I – Bach – das wohltemperierte Klavier
Folge 57: Internet Flirt-Tipps – Wie spreche ich Frauen an?
Folge 58: Habt ihr gestern Sternschnuppen gesehen?
Folge 59: Meine Oma – Guten Morgen, ui!
Folge 60: Inzest in der Bibel?

Kategorien
best of "guten morgen, ui!"

Best of „Guten Morgen, ui!“ 51 – 55

 

„Guten Morgen, ui!“ ist ja nicht mehr, ab jetzt gibt es „ui. der Vlog“ – trotzdem können wir natürlich die besten Momente nochmal erleben, hier ist „Best of Guten Morgen, ui. 51-55“:

Wenn ihr immer up to date sein wollt, solltet ihr regelmäßig meinen Youtube-Kanal anschauen (am besten abonieren!)

Ansonsten kann ich Euch noch zu Tumblr und der ui.-Facebookseite (gefällt mir klicken!) raten … und natürlich Twitter!

Die gezeigten Ausschnitte:

Folge 51: Nadja Drygalla – Nazi-Aussteiger-Unterstützer brauchen Hilfe, keine Steine
Folge 52: Wie geil ist das denn?
Folge 53: Olympia-Fragen und wieso kann ich nicht schlafen?
Folge 54: Dream Team: US Boys dominieren, aber können sie Synchronschwimmen?
Folge 55: Was tun, wenn mir nichts einfällt?

Kategorien
guten morgen ui!

Das war die letzte Folge „Guten Morgen, ui!“

 

Habemus Papam!

Aus „Guten Morgen, ui!“ wird „ui. der vlog“. Daher hier nochmal die letzte Folge „Guten Morge, ui!“, die es gab, alswir einen neuen Papst bekamen. Der Blick zurück lohnt sich:

Das hier ist Teil meiner Aufholjagd, viele meiner Youtube-Videos habe ich noch nicht im Blog gepostet (und manche werde ich auch nicht posten). Wenn ihr immer up to date sein wollt, müsst ihr regelmäßig meinen Youtube-Kanal anschauen (am besten abonieren!)

Ansonsten kann ich Euch noch zu Tumblr und der ui.-Facebookseite (gefällt mir klicken!) raten … und natürlich Twitter!

Kategorien
guten morgen ui!

„Guten Morgen, ui!“ zwischen den Jahren

 

der fast tägliche Vlog – Folge 121!

Wechseljahre oder die Zeit zwischen Weihnachten und Silvester?

zwischen-den-jahren

Ein wenig Ruhe ist eingekehrt zwischen Weihnachten und Silvester. Aber ist das nur die Ruhe vor dem Sturm? Und was für Vorsätze habt ihr fürs neue Jahr? Sagt es mir! Und wie kommt man morgens aus dem Bett?

Feuerwerk-Foto von Semnoz unter CC BY-SA 3.0

Hier ist der fast tägliche Vlog “Guten Morgen, ui!” (Hier gibt es alle Folgen bis jetzt.) – ich freue mich auf Kommentare von Euch und bitte nutzt die “social media buttons” um meine Botschaft in die Welt zu tragen. Danke 🙂

Wer die letzte Folge verpasst hat, hier ist sie: Weltuntergang verschoben

Mein Youtube-Kanal (bitte abonnieren!)