Kategorien
entdeckt

Wenn die Slipeinlage nur gut sitzt

 

Vader Abraham Breda DSCF5143

Sagt mal, wo kommt das denn her? Ja der Sänger da ist in der Tat Vader Abraham, der Typ mit den Schlümpfen:

auffbteilen

auffbteilen

(via isotop)

[random_content]

Die Melodie ist übrigens „The Rose“, das von Bette Midler bekannte Lied, der Text natürlich nicht.

Ja, ich muss zugeben, ich verstehe den Humor des Liedes nicht so ganz, aber das ist ein trashiger Kult Klassiker geworden. Das Lied ist von 1996 und ja, man glaubt einfach nicht, dass der Vater Abraham, der von den Schlümpfen, das tatsächlich gesungen hat. Man will doch lieber das da:

Vader Abraham war allerdings schon immer ein wenig ähem, sein erster Hit, noch unter dem Namen Lord Wanhoop war „Bij Lily Marleen kijk je zomaar door haar kanten bloesje heen“ („Bei Lily Marleen schaut man einfach durch ihre Spitzenbluse hindurch“) … watt?


Kategorien
alles andere

Farid Bang Lutsch Lyrics Songtext Analyse

 

farid bang lutsch lyrics analyse

Was will uns Farid Bang mit Lutsch sagen? Zeit sich den Text genauer anzuschauen, was meint der Gangster Rapper, warum bezeichnet er sich selbst als homosexuelles Muttersöhnchen, für den Internet Neuland ist? Und warum isst er Austern und Kuchen?

Der Song „Lutsch“ hat sich im Internet rasend schnell verbreitet, aber was der Text überhaupt aussagen soll ist nicht klar. Farid Bang wird generell Frauenfeindlichkeit, Schwulenfeindlichkeit und Gewaltverherrlichung vorgeworfen und in seinen Texten geht es vorwiegend darum, zu protzen, wie viel Geld er hat, wie groß sein Schwanz ist und dass er zu Prostituierten gehen muss.

Nun ja, wenn er meint diese Schwächen der Welt mitteilen zu müssen, okay, aber warum hört man sich das an?

Hier die Analyse:

und wer die Lyrics noch nicht kennt, hier die lyrische Lesung:

Und nicht vergessen, Dienstags, 21 Uhr ist auf meinem Youtube-Kanal mal wieder LIVE „ui. der hangout.“ Seid dabei! (hier die Seite dazu).


shemale prostitute pic by Ralfdix (Own work) [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

Farid Bang pic by Selfmade Records (Selfmade Records) [CC-BY-SA-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia Commons

Kategorien
videoblog

Farid Bang: Lutsch – Texte zum abgewöhnen, lyrische Lesung

 

faridbanglutsch

NEU: HIER DIE UNGLAUBLICHE ANALYSE ZUM TEXT!

Sagen wir einfach mal, wie es ist. Es gibt ja viel zu viele asoziale Arschlöcher in Deutschland, die meinen, ihre prollige Dummheit in die Welt hinausschreien zu müssen, um damit Millionen Vollidioten zu erreichen, da ist es doch erfrischend, dass ein intelligenter Gangster Rapper namens Farid Bang anständige, komplexe, nachdenkliche Texte hat. Dem huldigen wir in einer lyrischen Lesung:

[random]

„Farid Bang LUTSCH [ lyrische Lesung ]“ bei „ui!“

Deutschland besteht ja nur noch aus asozialen Arschlöchern und Vollidioten, Millionen Honks, die sich gerne prollige Videos von den dümmsten der Dummen anschauen, deren Welt darin besteht, zu protzen wie sie mit mangelndem Talent und krimineller Energie es zu viel Reichtum geschafft haben, wie sie gerne ihre Fäuste sprechen lassen, da Kloppen cool ist und Denken schwer und wie sie von Gleichberechtigung noch nie was gehört haben und meinen, sie könnten Frauen herum befehlen, obwohl sie in Realität natürlich keine einzige Frau mit Mindest-IQ abbekommen, ausser sie bezahlen dafür. Diese Leute versuchen mit Kinderreimen übereinander zu lästern, weil das ja gar nicht Weichei ist, und freuen sich, dass höchstens 12-jährige ihre Platten kaufen, weil die ja noch nicht so genau wissen, was dumm und was cool ist.

Umso erfreulicher ist es, dass jetzt innerhalb eines Tages ein junger intelligenter Mann Namens Farid Bang mit seinem neuen intelektuellen Meisterwerk „Lutsch“ an die Spitze der Youtube Charts gerutscht ist, denn dieser macht eher schlaue, nachdenkliche Musik für Erwachsene. Kollegah Bushido und andere können sich von Farid Bang Killa noch eine Scheibe abschneiden, denn seine Banger Musik ist, tja wie sollen wir es sagen, so unbemerkt schlau, dass da Echo und Grammy nicht reichen, sondern man auch mal Fokus auf das literarische Meisterwerk, des leicht sprachbehinderten wahrscheinlich zutiefst gestörten Gangsta Rappers gelegt werden muss, und zumindest ein Literaturnobelpreis bei herauskommen müsste, denn dieser, ich will nicht sagen, „Mann“, ist ein Genie, der im Text bekannt gibt, dass er sich opfern wird und keine Kinder mehr auf die Welt setzt, damit es nicht noch mehr Hurensöhne wie ihn gibt.

Oder ich habe etwas falsch verstanden. Viel Spaß bei dem Video! Und abonniert den Kanal und nutzt die social media buttons, um meine Message in die Welt herauszutragen. Alle aktiven Zuschauer, die reagieren, sind meine Freunde, Menschen die wie Fernsehen nur schauen und nichts tun, mag ich nicht.

Und hier geht es zu „ui. der vlog. Fans“ auf Facebook.

Farid Bang pic by Selfmade Records (Selfmade Records) [CC-BY-SA-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia Commons

sexy peru woman pic by T.78UopXx (http://www.flickr.com/photos/95786359@N05/) under creative commons [CC BY-SA 2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/)], via flickr.com


Kategorien
das improvisierte lied am freitag

Romantik! Semantik! Transatlantik!

 

Eieiei, uiuiui, bla bla bla – das improvisierte Lied am Freitag ist da! Romantik! Semantik! Transatlantik! Yeah. Natürlich sind Musik und Text wieder komplett improvisiert. Freut Euch und schaltet auch nächsten Freitag wieder ein!

Und wer es lieber hören und nicht sehen will:

[audio:https://uiuiuiuiuiuiui.de/wp-content/uploads/2012/01/Romantik-Semantik-Transatlantik.mp3|titles=Romantik – Semantik – Transatlantik]

Oder zum download als mp3: Romantik – Semantik – Transatlantik

Und nun noch die Lyrics zum mitsingen:


ou ou ou, ui ui ui, oy oy oy!
bla bla bla, ja ja ja, oy oy oy!
dedeb dedeb dedeb deb, bidde di bay bay!
ei ei ei, menno menno menno, bla bla bla, oh je, wunderbar!

Romantik, Semantik, Transatlantik!
Romantik, Semantik, Transatlantik!
Ich spiele Klavier!

– Klavier Solo –

ou ou ou ou, yeah yeah yeah!
bla bla bla, ng ng ng!
ui ui ui, ay ay ay, ole ole!
nee nee nee, ja ja ja, ohjemine!

Romantik, Semantik, Transatlantik!
Fantastik! Plastik! Fertig!


Kategorien
das improvisierte lied am freitag

Hey, hey, hey, gute Laune!

 

hey, hey, hey, ich habe gute Laune

Gute Laune mit einem improviserten Improsong 😉 hey, hey, hey, gute Laune! Text und Musik sind im Moment der Aufnahme improvisiert. Viel Vergnügen:

Zu guter letzt noch der Text zum Mitsingen:


Hey, hey, hey, hey, ich hab‘ gute Laune, wie kann das sein?
Nun ja, dieses tolle Keyboard spielt fast von allein.
Ja, ich muss nur auf ein paar Knöpfe drücken und dann schauen, ich muss mich gar nicht mehr trauen, auf die falschen Tasten zu drücken, denn es gibt keine, ich drück einfach irgendwohin, ihr wisst schon, was ich meine, das Klavier spielt dann fast von alleine, ja, so was ist toll wie schöne lange schlanke Beine. Nur der Text, der ist noch ein Problem, denn dieses Keyboard kann nicht von alleine reden, ja, deswegen muss ich das noch alles selber machen und ich habe dann nicht besonders viel zu lachen, denn ich muss ja gleichzeitig den Rhythmus halten und mich bewegen, auch wenn ich kaum Tasten drücken muss, so ist das Leben eben. Es wird immer schwerer, denn ich kriege keine Luft mehr, weil es keine Pausen gibt in diesem Text, oh je, meine Güte, es ist wie verhext, ja, ich weiß auch nicht was das soll, ich find‘ es aber toll, trotzdem geht mir so langsam die Luft aus, ich schaue schon so langsam aus wie der Sänger der Spinner Murphy Gang, deswegen wär’s gut, wenn ich jetzt mal mit dem Orgelsolo anfäng.


Kategorien
das improvisierte lied am freitag

Aber ich hab Dich – Das improvisierte Lied

 

und ich liebe Dich

Das improvisierte Lied: Text und Musik sind im Moment der Aufnahme komplett improvisiert. Leider stimmen Improvisation und Realität nicht immer miteinander überein.

[random]

Und hier noch der Text zum Mitsingen:

Ich hab‘ kein Haus,
ich hab‘ kein Geld,
hab‘ keinen Job,
mir gehört nicht die Welt,
ich hab‘ kein Auto,
aber ich hab‘ Dich
und mehr brauche ich nicht,
und mehr brauche ich nicht.

Ich hab‘ kein Leben,
ich hab‘ keine Essen,
hab‘ keine Kleidung,
und meine Wohnungseinrichtung kannst Du vergessen,
ich hab‘ keine Freude,
ich hab‘ keinen Spaß,
aber ich hab‘ Dich
und mehr brauche ich nicht.

Ich habe alles, was ich brauche, das bist Du,
schu-bi-dubi-dubi-du.
Mehr, das brauche ich wirklich nicht,
denn ich liebe Dich!

Ich hab‘ keine Hoffnung,
ich hab‘ kein Geld,
hab‘ keine Zukunft,
weiß nicht, was mir gefällt,
doch eins weiß ich sicherlich,
ich habe Dich
und mehr brauche ich nicht,
und mehr brauche ich nicht,
und mehr brauche ich nicht,
cha-cha-cha!

– Klaviersolo –

ich hab‘ kein Geld,
hab‘ keinen Job,
ich bin nicht lustig,
manchmal doch,
Ich weiß nicht, was ich sagen soll,
doch ich muss es auch nicht wissen,
denn ich finde Dich toll.
Denn ich habe Dich
und mehr brauche ich nicht – Cha cha cha!


Kategorien
das improvisierte lied am freitag

Scheiße, Pisse, Kacke, Mist – das Lied

 

Scheiße, Pisse, Kacke

„Das Leben ist nicht fair“ – das wissen wir alle, daher heute das improvisierte Lied zum Freitag über meinen Gemütszustand: Scheiße, Pisse, Kacke, Mist.

Na ja, seufz, wie immer sind Text und Musik im Moment der Aufnahme komplett improvisiert. Viel Vergnügen:

Und nun noch der Text zum Mitsingen:


Scheiße, Pisse, Kacke, Mist – ich ärgere mich sehr
Scheiße, Pisse, Kacke, Mist – das Leben ist nicht fair.

Scheiße, Pisse, Kacke, Mist – warum passiert mir sowas?
Scheiße, Pisse, Kacke, Mist – das Leben ist nicht fair.

Du, Du, was hast Du mit mir gemacht?
Du hast mich so enttäuscht, aber mal sehen, wer als letztes lacht.

Scheiße, Pisse, Kacke, Mist – ich bin so enttäuscht
das Leben ist nicht fair.
Das Leben ist nicht fair.