The awful Monty

Die „CityNEWS“, „das Kölner Lifestyle Magazin“, ist wahrscheinlich die schlechteste Zeitschrift der Welt. Oder zumindest Kölns. Aber für sie ist Köln ja die Welt. Dort habe ich folgendes entdeckt:

monty

Außerdem habe ich im Impressum einen Namen wiederentdeckt. Stellvertretender Redaktionsleiter ist Matthias Ehlert, das ist ein Typ, der mich vor Jahren mal als Pianist gebucht hat und dann die Rechnung nicht bezahlt hat, sich seitdem feige gedrückt hat und mich mehrfach angelogen hat, dass er das Geld überwiesen habe, dass er es mir da und dort geben würde, etc. Generell eine sehr arme Wurst. An seiner Stelle würde ich morgens nicht in den Spiegel schauen können, ohne mich in den Boden zu schämen. Aber darum geht es hier nicht, geht ja nur darum, dass ein Vollhonk von Schreiberling einen Artikel über das Musical Spamalot schreibt und bei allen Interviews und bei aller Recherche nicht auf den Trichter kommt, dass „Monty Python“ keine Person ist. Und dann liest das anscheinend niemand mehr durch, bis es gedruckt wird, kein stellvertretender Redaktionsleiter, kein Chefredakteur, kein gar nichts. Armes Blatt.

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von "ui. der blog.", Außerdem "ui. der vlog." auf Youtube und diverse andere Projekte. Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott. G+

8 Gedanken zu „The awful Monty

  1. Viel spannender wär es geween, wenn sie noch ein Bild von Monty Python abgedruckt hätten 😀

    Aber du hast recht. So ein Fehler ist wirklich unverzeilich. Monty Python-Fans versammelt euch und lasst uns Die CityNews, verkleidet als Französische Ritter und bewaffnet mit Killer-Kaninchen stürmen!

  2. haha… super recherchiert. 🙂
    Unglaublich was in dem Magazin für ein Schrott steht. Das sollte man auch mal Spamalot zukommen lassen. Vielleicht fühlen die diesem stv Redaktionsleiter mal auf den Zahn.

  3. Du hast Recht. Aber stecken kann man denen dass ja trotzdem mal!

    Aber als stv Chefredakteur der Citynews verdient man sicherlich ganz gut so dass du jetzt sicherlich dein Cash bekommst. Die Citynews sitzt ja zentral in Köln.
    Einfach mal vorbei latzschen.

  4. Ich denke nicht, dass man als stellvertretender Chefredakteur der Citynews, eines monatlich erscheinende Wegwerfblattes, viel mehr bekommt als ein Praktikant. Ich glaube nicht, dass das ein Vollzeitjob ist.

  5. Dont know. Bekomme weder diese Citynews noch kenne ich den Kerl. Habe nur mal die Homepage von denen angeschaut und gesehen wo die sitzen. Auf jeden Fall wirkt beides (Magazin und der Redakteur) jetzt komisch auf mich!
    Good luck beim eintreiben der Kohle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.