Das improvisierte Lied zur Gamescom

Das improvisierte Lied hat heute zum Thema die Spiele-Convention „GamesCom“, die zur Zeit in Köln stattfindet. Selbstverständlich sind Text und Musik im Augenblick der Aufnahme komplett improvisiert.

Der Text:


Ich weiß nicht, habt ihr’s schon gehört?
Ganz Köln ist voller dicker, pickliger Nerds,
denn zur Zeit – wusstet ihr es schon? –
ist hier die GamesCom.

Die neuesten Computerspiele werden für die Teenager ohne Freunde vorgestellt.
Die werden dann sagen können, ob es gefällt.
Dann wird man rausfinden, ob sie dafür ausgeben Geld.
Ich als alter Mann weiß nicht, was er davon hält.

Aber wahrscheinlich nur, weil ich meine Finger nicht schnell genug bewegen kann, um bei diesen Spielen auch nur einen Punkt zu machen.

– Solo –

Ich hab‘ nichts weiter zu sagen, mir sind solche Leute einfach suspekt,
denn ich kann meinen Computer nicht bedienen, ohne dass er verreckt.
Wenn Leute dann Ahnung haben von solchen Sachen, dann seh‘ ich das kritisch,
denn bei mir auf dem Schreibtisch klappt das einfach nich‘.

Also Computernerds hört auf Experten zu sein und lasst einen n00b wie mich in Ruh‘,
oder kommt her und repariert mir Alles, dann sind wir plötzlich auf Du und Du.

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von "ui. der blog.", Außerdem "ui. der vlog." auf Youtube und diverse andere Projekte. Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott. G+

9 Gedanken zu „Das improvisierte Lied zur Gamescom

Kommentar verfassen