Klavier spielen können wie das Supertalent – in 10 Minuten lernen!

Klavier lernen in 10 Minuten, wie das Supertalent Jörg Perreten

Millionen Menschen (auch ich – hier meine ausführliche Kritik) haben gesehen wie bei “das Supertalent” auf RTL Punk Jörg Perreten mit seinem Piano spiel die Herzen der Menschen berührte. Hier erkläre ich, dass dazu kein Ausnahmetalent nötig ist, wie es funktionierte und wie man innerhalb von 10 Minuten lernen kann auch herzerweichend Klavier zu spielen:

Was meint ihr dazu?

18 Kommentare

  1. Florian

    Stimmts oder habe ich Recht, wenn ich Dir sage, dass Du das “The T.Bone SC1100” hast?

  2. ui.

    Das hast Du gestern bereits gesagt.

  3. Nessi

    Großartig! Ich buche am 2. Oktober eine Stunde bei Dir! Die Uhrzeit kannst Du Dir aussuchen, da bin ich ganz flexibel.,-) Freue mich schon darauf!,-)

  4. ui.

    19 uhr, Köln, ok?

  5. Nessi

    Soviel ich weiß, bist Du am 2.10. in HH. Oder etwa nicht? Das würde mir zumindest besser passen.;-)

  6. ui.

    Am 1.10.

  7. nessi

    Ja, am 1.10. ist Dein Auftritt, aber bleibst Du dann nicht bis zum 2.10.?

  8. ui.

    Da der Auftritt am 1.10. um 23:59 ist, bin ich sicher am 2.10. auch noch da.

  9. Florian

    Ich habe vorgestern aber keine Antwort bekommen.

  10. Florian

    okay ich nehme es zurück 😀

  11. ui.

    Doch, hast Du, ich habe Dich gerfagt, woher Du das weißt.

  12. Florian

    Ich habe die Antwort übersehen gehabt, deshalb habe ich nochmals gefragt. Ich habe das Mic an der verstellbaren Richtcharakteristik (den Hebel(n)) und an dem klaren Sound in der mittleren Lage erkannt. Habe das selbe mic und mich ausführlich beraten lassen. 😀

  13. ui.

    Du hast in der Radioshow die Hebel gesehen?

    Ist aber ein geiles Teil, wa?

  14. Florian

    Natürlich, wozu gibt es denn Fernglas und Fenster 😉
    Ja das Ding ist schön flexibel und hat net nur mit Stimme sondern auch Gitarre, Keyboard, Posaune etc. (hehe Angeber) einen guten Klang.

  15. ui.

    Hast Du viele Freunde?

  16. Florian

    “Viel” ist undefiniert und liegt im Auge des Betrachters, außerdem: Was ist der Sinn dieser Frage?

  17. ui.

    Es war nur eine rhetorische Frage.

    Können wir jetzt vielleicht über den Inhalt des Videos reden, anstatt darüber welche Instrumente Du beherrschst?

  18. Florian

    😀 ja klar. Gefällt mir sehr. Ich habe das mit dem improvisieren nicht wirklich drauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2021 uiuiuiuiuiuiui.de

Theme von Anders NorénHoch ↑