Kategorien
guten morgen ui!

Amerika: Angriff auf Ägypten – Guten Morgen, ui! (Folge 26)

 

Ein Becher Kaffee, frisch gebrüht

Guten Morgen, Arschloch! Nein nicht Du, keine Angst, ihr seid nicht gemeint, niemand ist gemeint. Das ist doch immer das Rätsel (siehe unten) – jedenfalls sollte Amerika Ägypten angreifen, wenn sie beim Iran schon so zögern. Warum? Na um die Pyramiden mit Wasserrutschen auszustatten. Ein Disneyland – Das würde doch den Tourismus fördern!

Die heutige Folge „Guten Morgen, ui!“ – viel Vergnügen:

Letzte Folge verpasst? Hier klicken für: „Der Bild-Zeitung zum Geburtstag gratulieren

Das heutige „Kaffee ist so geil“ ist … ausgefallen. Es waren keine Vorschläge da, die mich überzeugt haben und mir fiel auch nichts ein. Aber wenn ihr Vorschläge für „Kaffee ist geil“ – Sprüche habt und mit etwas Glück im Vlog erwähnt werden wollt, her damit – als Kommentar oder per mail: mail@uiuiuiuiuiuiui.de (Ein paar Beispiele gibt es hier)

Heute hieß es „Guten Morgen, Arschloch“ und das Rätselraten, was es bedeutet, wieso ich „Arschloch“ gesagt habe, darf jetzt losgehen – in den Kommentaren. Verraten wird es dann am Donnerstag, da morgen ja wieder die englische Folge „Good Morning, Germany!“ läuft.

Außerdem: Ratet, wann ich übermorgen „Hallo, aufstehen!“ klopfen werde. Wer die exakte Stelle in Minuten und Sekunden errät, gewinnt was! (Keinen Kleinwagen und auch keine Waschmaschine).

Mein Youtube-Kanal (bitte abonnieren!)

Guten morgen, ui – der tägliche Videoblog von ui. – Hier gibt es alle Folgen bis jetzt.


Kategorien
alles andere

Was zu Günther Grass‘ Gedicht gesagt werden muss

 

Wenn man bei einem – zugegebenermaßen nicht besonders einfallsreichen – Gedicht von Günther Grass („was gesagt werden muss“), das nichts weiter als eine zu denken gebende Meinung ist, egal ob man zustimmt oder nicht – gleich „Antisemitismus!“ ruft und versucht damit Kritik an Israels Politik zu verurteilen, ist das so schade und traurig und verletzend und richtet so viel mehr Schaden an, als alles was Günther Grass je schreiben könnte.

Es muss doch gestattet sein, jegliche Politik jedweder Regierung, ob die eigene oder eine andere zu kritisieren, ohne dass daraus gleich ein Kindergarten-Skandal gemacht wird.

[random]

Und es ist nun mal so, dass ein „Präventivschlag“ vor der Ära Busch noch undenkbar war und als Das-Geht-Gar-Nicht verurteilt wurde und Präventivschläge sind nicht okay. Und es ist selbstverständlich übel, wenn der Iran Atomwaffen hat, genauso wie es im kalten Krieg übel war, dass de Sowjetunion Atomwaffen hatte, bzw. dass die USA Atomwaffen hatten (je nachdem von welcher Seite man schaute).

Es ist – rein logisch betrachtet – selbstverständlich klar, dass ein Land, das noch keine Atomwaffen hat, es nicht versteht, wenn ein Land, das Atomwaffen hat, sagt: „Nein, ihr dürft keine Atomwaffen haben“.

Ich denke mal Günther Grass ist vollkommen egal, wer in diesem Spiel Israel und wer Iran ist. Wenn der Iran ein blühende Demokratie mit Atomwaffen wäre und Israel eine Diktatur, dann hätte er das Gedicht genauso geschrieben.

Können wir uns jetzt wieder wichtigen Dingen zuwenden, zum Beispiel der Diktatur der Kirche im eigenen Land, die uns untersagt, diesen Freitag zu tanzen? Footlose oder was?


Kategorien
die nachrichten gesungen

Die gesungenen Nachrichten von Mittwoch, 11. Januar 2012

 

Heute ist Mittwoch, nicht Dienstag!

Die gesungenen Nachrichten (jeden Mittwoch gegen 12 Uhr). Alles, was heute wichtig ist, in knapp 2 Minuten:

Die Themen heute: Wirtschaftswachstum, immer noch Wulff, China, Iran, Sanktionen, Witz, Syrien, Assad, Merkel, Monti, Mitt Romney

[audio:https://uiuiuiuiuiuiui.de/wp-content/uploads/2012/01/die-gesungenen-Nachrichten-januar-11-2012.mp3|titles=die gesungenen Nachrichten januar 11 2012]

Oder als mp3 zum Download: die gesungenen Nachrichten 11-1-2012

Gerne dürfen Podcasts, Webseiten, Blogs und Radiostationen diese Nachrichten unentgeltlich verwenden. Allerdings bitte orher eine Nachricht an mich. Adressen im Impressum. Alle Urheber- und Verbreitungsrechte liegen bei mir.

Und hier der Text zum Mitsingen:


Deutschlands Wirtschaft ist 2011 schon wieder gewachsen, das ist ein Hammer.
Warum sind dann trotzdem alle am jammern?
Dann können wir ja endlich Wirtschaftsnachrichten von den Titelthemen verbannen
und konzentrieren uns lieber wieder mehr auf Politikerpannen.

Die CDU hat Wulff zu mehr Transparenz gedrängt,
das ist komisch, weil Kohl immer noch nicht die Spendernamen nennt.

US-Finanzminister Geithner wirbt in China für neue Sanktionen gegen den Iran.
Das ist ein Witz, oder? Fangt doch mal mit Sanktionen gegen China an!

Syriens Assad gibt einem ausländischen Komplott die Schuld an den Problemen,
man sollte Schuhe nach ihm werfen, er soll sich was schämen.

Die Amerikaner fallen wieder man auf üble Leute ein,
so langsam fürchtet man bald zieht Mitt Romney ins weiße Haus ein.
Er konnte auch die Vorwahlen in New Hampshire gewinnen,
was aber nur daran liegt, dass seine Gegenkandidaten noch mehr spinnen.


Kategorien
newspresso

Angela Merkel läuft mit Google-Kamera durch Deutschlands Straßen: Newspresso 97

 

Newspresso mit Knacki Deuser

Es ist wieder Montag und hier ist wieder Knacki Deuser mit „Newspresso“, dem Videoblog von Deuser or Die, jetzt auch auf ui. Themen heute: ICE bleibt in Tunnel liegen, Klimaanlage natürlich futsch, denn es ist warm; Angela Merkel ist unbeliebt; Der Irak-Krieg ist beendet; der Iran droht der ganzen Welt und vor allen Dingen Sylt; Nach Naddel trennt sich Mehrzad von Dieter Bohlen; Ed Hardy ist leider zu alt für die Pille und vieles mehr. Viel Spaß:


Kategorien
die nachrichten gesungen

Die gesungenen Nachrichten vom 28. September

 

Die Themen heute: Bundestagswahl, Bundestagswahl, Bundestagswahl, Landtagswahl, Iran, Wetter, Bundestagswahl.

Nach 2 Wochen Pause, aufgrund eines defekten Computers gibt es heute endlich wieder die Nachrichten als Lied. Lasst Euch überraschen:

[audio:https://uiuiuiuiuiuiui.de/wp-content/uploads/2009/09/Die-gesungenen-Nachrichten-vom-28-September-2009.mp3]

mp3 zum Download: Die gesungenen Nachrichten vom 28 September 2009

Die vorletzten Nachrichten (7. September):

[audio:https://uiuiuiuiuiuiui.de/wp-content/uploads/2009/09/Die-gesungenen-Nachrichten-vom-7-September-2009.mp3]

Die vorvorletzten Nachrichten (31. August):

[audio:https://uiuiuiuiuiuiui.de/wp-content/uploads/2009/08/Die-gesungenen-Nachrichten-vom-31-August-2009.mp3]


Welche gesungenen Nachrichten haben Euch bis jetzt am besten gefallen? Feedback bitte in die Kommentare.

Kategorien
die nachrichten gesungen

Die gesungenen Nachrichten vom 29.06.2009

 

Jetzt geht es los. Nachdem ich am Freitag meinen ersten improvisierten Versuch startete habe ich mich jetzt für das Format entschieden. Es funktioniert so: Ich habe mir online die Tagesschau angeschaut und währenddessen die Meldungen kurz als Lied zusammengereimt (also nicht mehr improvisiert). Dann schnell ans Klavier gesetzt, das ganze aufgenommen und voila, hier ist es, als mp3.

Die Themen: Bundestagswahl, Mobiltelefonladegeräte, Iran, die Sanddesignweltmeisterschaft und natürlich das Wetter:

[audio:https://uiuiuiuiuiuiui.de/wp-content/uploads/2009/06/die-nachrichten-gesungen-290609.mp3]

die-nachrichten-gesungen-290609

Das werde ich jetzt öfters machen. Jetzt muss mir nur noch jemand erklären, wie ich so ein nettes plugin bekomme, um die mp3 hier direkt schön im Browserfenster abspielen zu lassen und wie ich eine bessere Soundqualität hinbekomme. Bitte hinterlasst Feedback zu diesem neuen Projekt.


Kategorien
das improvisierte lied am freitag die nachrichten gesungen

Die Nachrichten gesungen und improvisiert

 

Das improvisierte Lied zum Freitag diesmal in etwas anderer Form. Nachrichten sollten immer gesungen werden, dann sind sie leichter zu ertragen. Hier kommen die Nachrichten über Michael Jackson, Isabell Werth, den Iran und das Wetter – der Text ist natürlich im Moment der Aufnahme komplett improvisiert.


Wie es dazu kam: Es gibt im Improvisationstheater ein Spiel, dass „Hoedown“ heißt, welches ich zum ersten Mal bei der britischen und amerikanischen TV-Impro-Show „Whose Line Is It Anyway“ gesehen habe und bei englischsprachigen Improcomedy-Gruppen sehr weit verbreitet ist, in Deutschland kaum.

Es handelt sich um einen Country-Song mit 4-zeiligen Strophen, Melodie und Begleitung sind – im Gegensatz zu Improvisationstheater normalerweise – vorgegeben und immer gleich. Das heißt, der Witz beschränkt sich darauf, ohne viel nachzudenken zu einem Thema einen Vierzeiler herauszuschleudern – mit teilweise überraschenden lustigen Ergebnissen.

Kürzlich sah ich wieder so einen Hoedown und da kam mir Idee dies jetzt auch regelmäßiger zu versuchen und zwar immer auf die Nachrichten des Tages bezogen. Meinen ersten Versuch seht ihr oben, wenn mir das gefällt mache ich vielleicht eine neue Kategorie daraus, also nicht nur Freitags.

Hat jemand Feedback? Bitte in die Kommentare schreiben.